Die Fußgängerzone wird wohnlich

Die neue Gestaltung der Bahnhofstraße erfährt eine positive Resonanz. Dabei sind wir noch gar nicht fertig, sondern mittendrin im Bauen. Der Belag gefällt und die Beleuchtung erzeugt eine besondere Atmosphäre. Der Bahnhofplatz ist hell beleuchtet und die Lichtringe bilden Akzente über dem Straßenraum mit Helligkeitskontrasten auf dem Boden. Aber das ist noch nicht alles. Auch die Möblierung und Ausstattung des Straßenraums wird die Straße noch weiter verändern.

Kaum waren die ersten der insgesamt vierzehn Bänke in der Bahnhofstraße aufgestellt, haben sie sofort großen Zuspruch erfahren. Sitzen ohne konsumieren zu müssen war ein Leitgedanke, der sich aus dem Möblierungsworkshop zur Bahnhofstraße vor einem Jahr abgeleitet hatte.
Die Vertreter unterschiedlichster Nutzergruppen hatten sich einen Tag lang gemeinsam mit den Landschaftsarchitekten von „bauchplan“ mit den Anforderungen an die künftige Möblierung beschäftigt. Herausgekommen ist ein flexibel nutzbares Sitzmöbel für unterschiedliche Benutzung, Sitzen von beiden Seiten, teilweise mit Lehne. Für Jugendliche in Gruppen eignet sich das Sitzmöbel ebenso gut, wie für die ausgedehnte Mittagspause. An einer Variante mit unterschiedlichen Sitzhöhen für Kinder und Ältere wird noch gearbeitet.
Mehr...

Twitter BB

Amtsblatt

Zur Onlineausgabe

meist bewölkt
Wetter in Boeblingen
6 °C
meist bewölkt
Wind SW 13 km/h
meist bewölkt
Vorhersage für Mittwoch
bewölkt
5 °C - 6 °C

meist bewölkt
Vorhersage für Donnerstag
leichter Regen
9 °C - 11 °C

Börse Aktuell

Weitere Börsenkurse


Zur Vorweihnachtszeit: Kostenloses Parken an Adventssamstagen und Trostpflaster für Parksünder

Damit der Weihnachtsbummel ohne Stress beginnen kann, ist in den städtischen Parkhäusern Stadtmitte (Zufahrt über die Stadtgrabenstraße), Kongresshalle (Zufahrt über die Tübinger Straße), Postplatz (Zufahrt über die Stuttgarter Straße) und "Im Höfle" (Zufahrt über die Pestalozzistraße) an den drei Adventssamstagen, 29. November sowie 6., 13. und 20. Dezember 2014 das Parken kostenfrei.

Wer in der Vorweihnachtszeit auf öffentlichen Parkplätzen in der Böblinger Innenstadt die Parkzeit überzieht, findet neben dem „Knöllchen“ seit dem 26. November 2014 zusätzlich ein kleines Trostpflaster der Stadtverwaltung an seinem Fahrzeug vor.

Eine Gratis-Parkkarte für die Parkdauer von zwei Stunden für eine der städtischen Tiefgaragen erhalten die Parksünder bei Vorlage ihres „Knöllchens“ beim Bürger- und Ordnungsamt. Wer will, darf sein "Knöllchen" auch als Fotodatei oder eingescannt per E-Mail an das Ordnungsamt senden. Dann kommt die Gratis-Parkkarte mit der Post. Erläuterungen dazu sind im Faltblatt „Trostpflaster“ zu finden. Dieses wird den Parksünder von den Mitarbeitern des Ordnungsamts unter den Scheibenwischer geklemmt.

Öffnungszeiten städtischer Einrichtungen über Weihnachten und Jahreswechsel

Das Böblinger Rathaus und das Bezirksamt Dagersheim sind an Heiligabend, den Weihnachtsfeiertagen, an Silvester und Neujahr sowie am Freitag, den 2. Januar 2015 geschlossen. An den übrigen Tagen haben die beiden Einrichtungen wie gewohnt geöffnet.

Hier sind Hinweise zu den eingeschränkten Öffnungszeiten und Schließzeiten der Stadtbibliothek, Mineraltherme, des Hallenbades und Mehrgenerationenhauses Treff am See.

Das Kundenzentrum der Stadtwerke Böblingen ist an Heiligabend, an den Weihnachtsfeiertagen, an Silvester und Neujahr geschlossen. Auch am 2. Januar 2015 bleibt das Kundenzentrum geschlossen. Die Servicemitarbeiter sind an diesem Tag von 8.30 bis 14.00 Uhr unter Tel. (0 70 31) 21 92 22 erreichbar. Ab dem 5. Januar 2015 gelten die üblichen Öffnungszeiten.
 
Bei Störungen in den Bereichen Strom, Gas, Wärme, Wasser und Entwässerung erreichen Sie den Störungsdienst jederzeit unter folgenden Telefonnummern:
- Strom (Netzbetreiber EnBW): (08 00) 36 29 477 
- Gas (Netzbetreiber EnBW): (08 00) 36 29 447
- Fernwärme: (0 70 31) 72 63 16
- Wasser: (0 70 31) 72 63 14
- Entwässerung: (01 71) 33 81 689

Anmelden zum Hallenfußball-Turnier für Jugendliche

Am Samstag vor Weihnachten findet das traditionelle Hallenfußball-Turnier in der Turnhalle Diezenhalde statt. Organisiert wird dieses vom städtischen Kinder- und Jugendtreff Diezenhalde und der Mobilen Jugendarbeit des Vereins für Jugendhilfe. Teilnehmen können alle Fußballbegeisterten zwischen 13 und 21 Jahren.

„Also schnappt euch eure Turnschuhe und meldet euch schnell für das „SamstagNachtTurnier“ an!
Anmeldeformulare können bei der Mobilen Jugendarbeit Böblingen, am Käppele 12, und im Kinder- und Jugendtreff Diezenhalde, Freiburger Allee 44, abgeholt werden“ so die Organisatoren. Anmeldeschluss ist am Freitag, den 19. Dezember 2014, um 16.00 Uhr.

Am Samstag 20. Dezember wird um 14.00 Uhr  das Turnier eröffnet und der Fußball ins Rollen gebracht. Es spielen stets fünf gegen fünf, die voraussichtliche Spielzeit beträgt 12 Minuten ohne Seitenwechsel. Große Pokale für die Sieger stehen bereit und werden auch in diesem Jahr dankenswerterweise vom Stadtteilarbeitskreis Diezenhalde gestiftet.

Zum Einspielen wird die Turnhalle Diezenhalde bereits um 13.00 Uhr für alle Teilnehmer und ihre Fans die Pforten öffnen. Getränke, Brezeln, belegte Brötchen und auch Pizzen werden zu jugendfreundlichen Preisen angeboten und sorgen in den Pausen für ausreichend Stärkung.

Die Spielpläne können ab Freitagabend, den 19. Dezember 2014 auf Facebook: unter „MobileJugendarbeit Böblingen“ oder „KinderundJugendtreff Diezenhalde Crew“ eingesehen werden.

Frag den OB:

Die Onlinesprechstunde von Wolfgang Lützner

© vege - Fotolia.com

Sie sind herzlich zur Teilnahme an "Frag den OB" eingeladen. Dabei handelt sich um ein neues interaktives Format auf unserer städtischen Homepage. Wenn Sie das Portal „Frag den OB“ betreten, haben Sie ab sofort die Möglichkeit, sich mit Ihren Anliegen und Fragen direkt auch online an mich zu wenden. Egal ob Themen der Stadtentwicklung, der Kinderbetreuung, des Stadtverkehrs oder kulturelle Dinge – fragen Sie mich, was Sie bewegt.

Sie können entweder selbst eine Frage formulieren oder sich an bereits gestellten Fragen beteiligen. Indem Sie für schon gestellte Fragen abstimmen.

Sie haben eine Frage an den OB? Dann nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Frage online zu stellen.
Jeden zweiten Mittwoch wird um 12.00 Uhr die Frage mit den meisten Unterstützern ermittelt.
Der OB beantwortet am darauffolgenden Montag die Top-Frage.

Jetzt anmelden und mitmachen unter frag-den-ob.boeblingen.de

Aktuelle Fragen:
  • Zu viel Verkehr auf dem Schlossbergring
  • Helfer aus Ebolagebieten in Böblingen
  • Problemsituation PKW PARKPLÄTZE

Social Media

twitter Logo
Facebook Logo
RSS Logo
      facebook  twitter