„Freies WLAN-BB“

jetzt auch in der Stadtbibliothek

S. Schütte, stellv. Leiterin der Stadbibliothek

Im Jahr 2013 haben wir als eine der ersten Städte im Land "Freies Highspeed-WLAN" angeboten. Seitdem ist kostenloses Internetsurfen rund um die Seen mit mobilen Geräten wie Laptop, Tablet oder Smartphone möglich. Das „Freie WLAN-BB“ zeichnet sich durch hohe Bandbreiten und problemlosen Empfang aus. Hierfür erfuhren wir eine sehr positive und imagestärkende landesweite Resonanz. Seitdem erweitern wir unseren vorbildlichen und kostenlosen öffentlichen Internetzugang Schritt für Schritt.

Zwischenzeitlich ist dieser im Foyer des Neuen Rathauses im Wartebereich der Bürgertheke und im Treff am See verfügbar. In diesen Tagen haben wir ihn auf die Hauptstelle der Stadtbibliothek „Im Höfle“ erweitert. Mit insgesamt fünf installierten Hotspots ist nun in allen Stockwerken der Bibliothek der problemlose Empfang des Internets möglich. Bereits registrierte WLAN-User werden beim Besuch der Bibliothek automatisch mit ihrem Smartphone oder Tablet mit dem „Freien WLAN-BB“ verbunden. Aber auch neue Teilnehmer können sich über ihr Smartphone registrieren lassen, um zum Beispiel während des Besuchs der Bibliothek im Internet zu recherchieren.
Mehr...

Twitter BB

Amtsblatt

Zur Onlineausgabe

heiter
Wetter in Boeblingen
15 °C
heiter
Wind O 21 km/h
heiter
Vorhersage für Sonntag
sonnig
3 °C - 16 °C

heiter
Vorhersage für Montag
sonnig
6 °C - 18 °C

Börse Aktuell

Weitere Börsenkurse


Der Landkreis Böblingen schwingt sich aufs Rad

Die Initiative RadKULTUR des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur startet in ihr viertes Jahr. Als neue Modellkommune im Jahr 2015 mit dabei: Der Landkreis Böblingen mit den Partnerkommunen Leonberg und Schönaich. Das ganze Jahr über können sich die Bürger/-innen an tollen Mitmachaktionen und Veranstaltungen beteiligen. Startschuss ist die RadSCHNITZELJAGD am Sonntag, den 19. April 2015 im Rahmen des RadKULTUR-Tags auf dem Elbenplatz.

Bild: Blickwinkel, DBJR

Ziel der Initiative ist es, mehr Menschen für das Radfahren zu begeistern. Mit einem bunten Programm das ganze Jahr über werden die schönen Seiten des Radfahrens aufgezeigt. Der Landkreis Böblingen bietet eine gute Grundlage für Radfahren im Alltag und in der Freizeit. „In den letzten Jahren haben wir immer wieder Rad-Aktionstage durchgeführt und umfassend in den Ausbau der Radinfrastruktur investiert, z.B. mit der Einrichtung von Fahrradwegen sowie Pedelec-Verleihstationen“, erklärt Landrat Roland Bernhard. „Wir arbeiten stetig daran, das Radfahren im Landkreis weiter zu unterstützen. So auch mit einem umfassenden Radwegekonzept, das der Kreistag im vergangenen Jahr auf den Weg gebracht hat.“

Startschuss für das RadKULTUR-Jahr

In den letzten Wochen wurden zahlreiche Aktionen geplant, bei denen der Nutzen und die Beteiligung der Menschen vor Ort im Mittelpunkt stehen. Der Startschuss für das RadKULTUR-Jahr fällt am Sonntag, den 19. April 2015 bei einem Rad-Aktionstag. Von 11.00 bis 17.00 Uhr sind alle Interessierten auf den Elbenplatz in Böblingen eingeladen. Neben einem vielseitigen Rahmenprogramm mit Coffee-Bike, Radcheck, Infostand und Quiz findet auch eine RadSCHNITZELJAGD statt. Wer mit dem Fahrrad diverse Ziele in Böblingen, Leonberg, Schönaich und Umgebung anfährt, kann dort Stempel sammeln und am Gewinnspiel teilnehmen. Stempelkarten sind im Bauernkriegsmuseum sowie bei Fahrrad Jaiser in Böblingen erhältlich. Jüngere Gäste kommen bei einem Luftballon-Wettbewerb auf ihre Kosten. Weitere Höhepunkte bilden Showeinlagen, Workshops und Autogrammstunden mit dem dreimaligen deutschen BMX-Flatland-Meister Chris Böhm und dem deutschen Meister im Tricking Mark Pipper.

JazzTime mit Musik von Sonny Rollins

Klaus Farrent

Die Musik der Jazzlegende Sonny Rollins steht auf dem Programm der JazzTime am Freitag, den 24. April 2015 um 20.00 Uhr in der Kongresshalle Böblingen. Sonny Rollins, der dieses Jahr seinen 85. Geburtstag feiert, spielte schon als Zwanzigjähriger mit Miles Davis zusammen und kann als einer der letzten lebenden Mitbegründer des Modern Jazz bezeichnet werden. Mit seinen bekannten Kompositionen bereichert er auch das Great American Songbook.

Andy Witte

Stücke wie "St. Thomas", eine Hommage an seine aus der Karibik stammende Mutter, "Doxy" und "Oleo" wurden weltbekannt. Im Jahr 2006 bekam er den Grammy für sein Album „Without a song: The 9/11 Concert“, das er unter dem Eindruck des 11. Septembers als persönlich Betroffener, der aus Manhattan evakuiert wurde, komponiert hatte.

Kartenverkauf

Karten für Reihenplätze zu 16,00 Euro bzw. 8,00 Euro ermäßigt sind erhältlich im Ticketshop der Kreiszeitung Böblinger Bote in den Mercaden oder an der Abendkasse. Tischplätze zu 20,00 Euro bzw. 12,00 Euro ermäßigt können vorbestellt werden bei Ralf Püpcke unter Tel. (07 11) 65 67 76 80. Mehr Informationen gibt es unter www.JazzTimeBB.de.

Konzert Voices-E-motion 25.04. in der Kongresshalle

15 Years - Voices-E-motion

mit Songs aus Jazz, Rock, Pop, Gospel und Country erwartet Sie zu unserem Jubiläum ein Programm der Superlative.
Seit der ersten Stunde leitet John Outland diesen quirligen Chor und agiert auch als Choreograph und Solist. Erleben Sie Voices-E-motion mit Hits z. B. von Duke Ellington, Elton John, ABBA, John Lennon, Queen u.v.m. Dazu wechselnde Bühnenbilder und die Auftritte der Solisten lassen dieses Konzert zu einem unvergesslichen Abend werden.
Voices-E-motion steht für Unterhaltung pur auf hohem Niveau.
Am 25. April 2015 im Europa-Saal der Kongresshalle Böblingen.

Tickets bei der Kreiszeitung Böblingen/Sindelfingen, i-Punkt Sindelfingen
Unter tickets@voices-e-motion.de oder Tel. 0711-335989

Geänderte Servicezeiten im Böblinger Rathaus

Foto Mohrmann

Aufgrund von Bauarbeiten zur Sanierung der Tiefgarage Stadtmitte gelten vom 9. März bis zum 17. April 2015 bereichsweise geänderte Servicezeiten bei der Stadtverwaltung Böblingen.

Das Bürgeramt und die Infotheke sind montags, dienstags sowie donnerstags von 8 bis 14 Uhr und mittwochs und freitags von 8 bis 12 Uhr geöffnet. An den Dienstagen 17. März, 31. März und 14. April ist das Bürgeramt wie gewohnt von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Geänderte Servicezeiten gelten auch für Standesamt, Sachgebiet Ausländerwesen, IAV-Stelle, Abteilung Kindertagesstätten einschließlich der Sachbearbeitung von Gebühren, Wohngeldstelle, Rentenstelle und Obdachlosenbehörde sowie die Sachbearbeitung von Gewerbe, Gaststätten, Waffenrecht, Familienpass, Bildung- und Teilhabe, und Wohnberechtigungsbescheinigungen. Diese Bereiche sind montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Am Mittwoch sind dort keine Servicezeiten. Nachmittags stehen diese Sachbereiche an den Dienstagen 17. März, 31. März und 14. April von 16 bis 18 Uhr zur Verfügung. Mehr...

Frag den OB:

Die Onlinesprechstunde von Wolfgang Lützner

© vege - Fotolia.com

Seit Juni 2014 ist das Online-Portal „Frag den OB“ unter www.frag-den-ob.boeblingen.de aktiv. Hier haben Bürger/-innen die Möglichkeit, sich mit ihren Anliegen und Fragen direkt an Oberbürgermeister Wolfgang Lützner zu wenden. Themen der Stadtentwicklung, Fragen zur Verkehrsführung, zur Kinderbetreuung oder kulturelle Dinge – hier kann alles gefragt werden.

Besucher/-innen von „Frag den OB“ können nach einer kurzen Registrierung Fragen formulieren und online stellen oder bereits gestellte Fragen unterstützen. Für die Unterstützung von Beiträgen ist keine vorherige Anmeldung erforderlich. Alle zwei Wochen wird mittwochs um 12.00 Uhr die Frage mit den meisten Unterstützern ausgewählt und von OB Wolfgang Lützner am darauffolgenden Montag beantwortet. Jede Frage steht sechs Wochen lang zur Abstimmung und hat damit dreimal die Chance, zur Top-Frage gewählt zu werden. Nicht ausgewählte Beiträge landen im Archiv und können dort weiterhin eingesehen werden.

Jetzt anmelden und mitmachen!

Das Spektrum der bisher beantworteten Fragen reicht von Parkmöglichkeiten und Kinderbetreuung über Lärm- und Müllbelästigungen bis hin zur Ampelsteuerung. Alle bisherigen Top-Fragen und Antworten des Oberbürgermeisters können im Bereich „Antworten lesen“ angeschaut werden. Die aktuellsten Fragen sowie der Zeitpunkt der nächsten Auswahl der Top-Frage werden jede Woche im Amtsblatt veröffentlicht.

Alle Bürger/-innen sind herzlich eingeladen, sich rege am Online-Portal „Frag den OB“ zu beteiligen – als Unterstützer oder gerne auch mit eigenen Fragen. Durch den transparenten Ablauf erfahren die Nutzer und die Stadtverwaltung, was die meisten Böblinger/-innen bewegt.

Aktuelle Fragen

  • Miserabler Zustand der Straße zum Baumgarten/Vereinsheime Kleintierzüchter/Kleingartenanlage
  • Böblinger Fahrradwege
  • Lärmbelästigung in der Brunnenstraße
  • Panzerkaserne
  • Zur Einweihung der 'Harfenbrücke' auf dem Flugfeld 2016
  • Fußgängerüberweg Liesel-Bach-Straße
  • Schulsozialarbeit und GMS
  • Parken im Stadtgarten/Elbenplatz
twitter Logo
Facebook Logo
RSS Logo



 

      facebook  twitter