Zwei Jahre aktive Fairtrade-Stadt Böblingen

Ulrich Schwarz - Erster Bürgermeister
Erfolgreich bei "Fair is school"

Etwa 300 Fairtrade-Städte in Deutschland und 1500 Fairtradetowns weltweit wollen durch die Förderung des fairen Handels einen Beitrag zu mehr Gerechtigkeit in der Welt leisten. Insbesondere soll erreicht werden, dass keine Produkte mehr nachgefragt werden, die in Kinderarbeit hergestellt werden. Zwei Jahre nach der Auszeichnung Böblingens als erste Fairtrade-Stadt im Landkreis verlängerte Fairtrade Deutschland unseren Titel für weitere vier Jahre. Das haben wir uns verdient, denn viel hat sich in diesen beiden Jahren getan.

Haben Sie schon das neue Natursteinpflaster in der Bahnhofstraße beachtet? Es ist fair und sieht gut aus! Mit einem im Oktober 2014 gefassten Gemeinderatsbeschluss verpflichtete sich die Stadt Böblingen zur fairen Beschaffung: "Die Stadt Böblingen wirkt ab sofort darauf hin, dass Produkte aus ausbeuterischer Kinderarbeit bei der Stadt keine Verwendung mehr finden." Das gilt für Produkte wie Sportartikel (Bälle und Sportbegleitung), Spielwaren, Teppichböden, Dienst- und Schutzkleidung, Lederprodukte, Produkte aus Holz, Agrarprodukte wie Kaffee, Kakao, Schokolade, Orangensaft, Blumen und natürlich Natursteine. So nahm der Gemeinderat Mehrkosten in Höhe von 250.000 Euro in Kauf, um Steine aus Portugal und nicht aus China in der Bahnhofstraße zu verlegen.
Mehr...

Twitter BB

Amtsblatt

Zur Onlineausgabe

heiter
Wetter in Boeblingen
19 °C
heiter
Wind N 11 km/h
heiter
Vorhersage für Donnerstag
teils bewölkt
9 °C - 20 °C

heiter
Vorhersage für Freitag
meist sonnig
12 °C - 24 °C

Börse Aktuell

Weitere Börsenkurse


Fledermäuse im Stadtgarten Böblingen

Bei einer Führung mit Ingrid Kaipf von der Arbeitsgemeinschaft für Fledermausschutz e.V. und Andrea Mayer von der Abt. Umwelt- und Grünflächen der Stadt Böblingen wird den Fledermäusen in Böblingen nachgespürt. Die Führung am 31. Juli 2015 dauert von 19.30 bis circa 21.30 Uhr und ist kostenlos.

Mit Beginn der Dämmerung verlassen die Fledermäuse ihre Tagesruhestätten und begeben sich auf die Jagd. Am Oberen See lassen sie sich dabei visuell und mit dem BAT-Detektor aufspüren. Bei Regen ist die Jagd allerdings nicht Erfolg versprechend, da dann keine Insekten fliegen. Deshalb fällt die Führung bei starkem Regen aus. Treffpunkt ist um 19.30 Uhr an der Albabrücke, vor dem Biergarten. Anmeldungen sind bis 12.00 Uhr am Veranstaltungstag telefonisch möglich unter (0 70 31) 6 69-34 08 oder per E-Mail

Bummeln und Buchstaben entdecken: Das Böblinger Sommer-Rätsel lockt mit attraktiven Gewinnen

Ein Einkaufsbummel in der Böblinger Innenstadt mit ihren zahlreichen Fachgeschäften und den Einkaufscentern lohnt sich in den Sommermonaten Juli und August besonders. Neben dem vielfältigen Angebot und der fachlichen Beratung, die der Böblinger Einzelhandel zu bieten hat, gibt es für die Innenstadtbesucher zusätzlich die Chance, beim Böblinger Sommer-Rätsel ein Wellnesswochenende und weitere tolle Preise zu gewinnen.

Das Stadtmarketing Böblingen initiiert in diesem Sommer zum ersten Mal die Gewinnspielaktion „Böblinger Sommer-Rätsel“. Sie steht unter dem Motto „Bummeln. Buchstaben entdecken. Gewinnen“.  Vom 4. Juli bis zum 30. August 2015 gibt es in den Schaufenstern der insgesamt 37 teilnehmenden Geschäfte Tafeln mit Buchstaben zu entdecken. Um eine Chance auf die Gewinne zu haben, müssen alle Buchstaben auf den Tafeln „gesammelt“ und korrekt in dem Lückentext auf der Teilnahmekarte ergänzt werden.

Zur Teilnahme..

FerienBastelSpielFest im Stadtteilzentrum Diezenhalde

„Was für ein Spaß, wenn der Zirkus kommt“ lautet das Motto des bunten Spiel-, Bastel- und Lesenachmittags, zu dem die Einrichtungen des Stadtteilzentrums Diezenhalde am Freitag, 31. Juli 2015 Kinder ab sechs Jahren einladen. Beginn ist um 15.00 Uhr.

Zum Auftakt der Sommerferien laden die Stadtteilbibliothek Diezenhalde und der Kinder- und Jugendtreff Diezenhalde wie in den Jahren zuvor zum „FerienBastelSpielFest“ ein. Rund um das Thema „Zirkus“ kann gebastelt und gespielt werden. An mehreren Stationen, die im ganzen Stadtteilzentrum verteilt sind, gibt es unterschiedliche Kreativangebote.

Verschiedene Stationen

Eine ganze Tiermenagerie wartet auf geschickte Bastelhände. Aus Tonkarton entstehen Löwen, Elefanten und Zirkuspferde. Lustige Seehunde werden als Stecktiere gestaltet. Ein farbenfroher Clown fehlt natürlich auch nicht. Beim sicheren Heimtransport der kleinen Kunstwerke hilft eine selbst hergestellte Zeitungstasche, verziert mit einem Zirkusmandala. Auf der Bibliotheksterrasse laden verschiedene Stationen zu Bewegung und Spiel ein. Damit niemand den Überblick verliert, erhalten alle Teilnehmer eine Laufkarte, auf der die einzelnen Stationen abgestempelt werden.

Nach so viel Aktivitäten darf die Entspannung nicht zu kurz kommen. Zum Abschluss treffen sich alle Teilnehmenden auf dem gemütlichen Sofa in der Stadtteilbibliothek, um bei einer Feriengeschichte die Sommerferien einzuläuten.

Weitere Informationen...

Das FerienBastelSpielFest findet am Freitag, 31. Juli 2015 ab 15.00 Uhr im Stadtteilzentrum Diezenhalde, Freiburger Allee 44 statt und dauert etwa zwei Stunden. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen sind telefonisch erhältlich bei der Stadtteilbibliothek Diezenhalde (0 70 31) 6 69-16 71 oder beim Kinder- und Jugendtreff Diezenhalde (0 70 31) 6 69-53 01.

Frag den OB:

Die Onlinesprechstunde von Wolfgang Lützner

Seit Juni 2014 ist das Online-Portal „Frag den OB“ unter www.frag-den-ob.boeblingen.de aktiv. Hier haben Bürger/-innen die Möglichkeit, sich mit ihren Anliegen und Fragen direkt an Oberbürgermeister Wolfgang Lützner zu wenden. Themen der Stadtentwicklung, Fragen zur Verkehrsführung, zur Kinderbetreuung oder kulturelle Dinge – hier kann alles gefragt werden.

Besucher/-innen von „Frag den OB“ können nach einer kurzen Registrierung Fragen formulieren und online stellen oder bereits gestellte Fragen unterstützen. Für die Unterstützung von Beiträgen ist keine vorherige Anmeldung erforderlich. Alle zwei Wochen wird mittwochs um 12.00 Uhr die Frage mit den meisten Unterstützern ausgewählt und von OB Wolfgang Lützner am darauffolgenden Montag beantwortet. Jede Frage steht sechs Wochen lang zur Abstimmung und hat damit dreimal die Chance, zur Top-Frage gewählt zu werden. Nicht ausgewählte Beiträge landen im Archiv und können dort weiterhin eingesehen werden.

Jetzt anmelden und mitmachen!

Das Spektrum der bisher beantworteten Fragen reicht von Parkmöglichkeiten und Kinderbetreuung über Lärm- und Müllbelästigungen bis hin zur Ampelsteuerung. Alle bisherigen Top-Fragen und Antworten des Oberbürgermeisters können im Bereich „Antworten lesen“ angeschaut werden. Die aktuellsten Fragen sowie der Zeitpunkt der nächsten Auswahl der Top-Frage werden jede Woche im Amtsblatt veröffentlicht.

Alle Bürger/-innen sind herzlich eingeladen, sich rege am Online-Portal „Frag den OB“ zu beteiligen – als Unterstützer oder gerne auch mit eigenen Fragen. Durch den transparenten Ablauf erfahren die Nutzer und die Stadtverwaltung, was die meisten Böblinger/-innen bewegt.

Aktuelle Fragen

  •  Verlängerung der Konrad-Zuse-Straße
  • Zu schnelles Fahren an der Calwer Straße in Böblingen
  • Stadtgarten im Bereich AM Stadtgarten + Bertha-Benz Weg
  • Enten und Gänse am oberen See
  • Das Flugfeld und die Tunerszene
  • Vorschlag: Marktplatz entwickeln als Bildungs-'Campus' im Zentrum der Stadt
twitter Logo
Facebook Logo
RSS Logo



 

      facebook  twitter