Kontakt

Frank Kienzler
Jugendreferat
Telefon (0 70 31) 6 69 23 11
Gebäude: Altes Rathaus
Raum: 121
Aufgaben: Jugendreferent
>> Startseite >> SozialBildung >> Soziales >> Jugend

Jugend

fotolia.de, © Monkey Business

Böblingen möchte Jugendliche in ihrer Entwicklung begleiten und fördern. Viele Teenager wollen unsere Gesellschaft mitgestalten. Außerdem fordern sie Chancengleichheit für sich und andere ein.

Unsere Aufgabe: Jugendliche in Entscheidungs - und Gestaltungsfragen einzubeziehen und benachteiligten Jungen und Mädchen Chancen zu ermöglichen.



Angelika Baur leitet Projektstelle für LoBin in Böblingen

„LoBiN“ nennt sich das vom Sozialministerium Baden-Württemberg initiierte Modellprojekt zum Auf- und Ausbau lokaler Bildungsnetze. Ziel ist es allen Kindern und Jugendlichen Zugang zu möglichst vielen Bildungsressourcen zu verschaffen.

Damit dies gelingt wurde nun bei der Stadt Böblingen eine Projektstelle eingerichtet.
Projektleiterin ist Angelika Baur, die aus ihrer Funktion als Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Böblingen reichlich Erfahrung mit der Vernetzung von Institutionen und Verbänden mitbringt.
Böblingen ist eine von acht ausgewählten Projektstandorten an denen ausgelotet werden soll, wie die Zusammenarbeit von Schulen, Offener Jugendarbeit, Schulsozialarbeit, Vereins- und Verbandsjugendarbeit gut aufeinander abgestimmt und weiterentwickelt werden kann. Das Projekt wurde gemeinsam vom Evangelischen Jugendwerk und der Stadt Böblingen beantragt.
Die Projektstelle LoBiN ist erreichbar per E-Mail und  telefonisch unter  (07031) 669 2371. Kontaktmöglichkeiten sind Montag  und Mittwoch von 9.00 bis 16.00 Uhr sowie am Freitag von 9.00 bis 14.00 Uhr.


Jugendgemeinderat wählt neuen Vorstand

Der neue Jugendgemeinderat mit EBM Ulrich Schwarz

Der neu gewählte Jugendgemeinderat Böblingen hat ein Klausurtagungswochenende in Bad Urach verbracht. Die Jugendlichen lernten dabei die Kommunalpolitik näher kennen.

Zwei Referenten von der Landeszentrale für politische Bildung sowie Jugendreferent Frank Kienzler und Anna-Lina Kühn vom Jugendzentrum casa nostra begleiteten den Jugendgemeinderat. Außerdem war Böblingens Erster Bürgermeister Ulrich Schwarz zu Gast, gab spezielle Informationen über die Stadt weiter und gewährte den Jugendlichen seine Unterstützung. Die Teilnehmer erkundigten sich über das Projektmanagement und sammelten erste Ideen für zukünftige Projekte. Sie hatten während des Wochenendes auch die Möglichkeit, als Gruppe weiter zusammenzuwachsen.

Neuer Vorstand gewählt

Viviana Dibartolo wurde zur ersten Vorsitzenden des Jugendgemeinderats gewählt und wird von der stellvertretenden Vorsitzenden Leonita Zenelaj unterstützt. Kassierer wurde Alex Fauser und Pressesprecherin ist Helin Celik.


      facebook  twitter