Kontakt

Frank Kienzler
Jugendreferat
Telefon (0 70 31) 6 69 23 11
Gebäude: Altes Rathaus
Raum: 121
Aufgaben: Jugendreferent
>> Startseite >> SozialBildung >> Soziales >> Jugend

Jugend

fotolia.de, © Monkey Business

Böblingen möchte Jugendliche in ihrer Entwicklung begleiten und fördern. Viele Teenager wollen unsere Gesellschaft mitgestalten. Außerdem fordern sie Chancengleichheit für sich und andere ein.

Unsere Aufgabe: Jugendliche in Entscheidungs - und Gestaltungsfragen einzubeziehen und benachteiligten Jungen und Mädchen Chancen zu ermöglichen.


Lange Spielenacht auf der Diezenhalde

Am Samstag, den 13. Dezember 2014 findet von 21.00 bis 1.00 Uhr die jährliche lange Öffnungsnacht im Kinder- und Jugendtreff Diezenhalde statt. In diesem Jahr steht sie ganz im Zeichen der beliebten TV-Show „Schlag den Raab“. Alle Besucher ab vierzehn Jahren sind herzlich eingeladen.

Am Samstag, den 13. Dezember 2014 öffnen sich die Türen des Kinder- und Jugendtreff Diezenhalde wieder für ein besonders langes Spektakel. Ab 21.00 Uhr dürfen die Besucher Talent, Wissen und Geschicklichkeit unter Beweis stellen, indem sie gegen die Mitarbeiter antreten. Wie in der bekannten TV-Show „Schlag den Raab“ wird in maximal 15 Minispielen ermittelt, ob es den Gästen möglich ist, das Team der bis in die Haarspitzen motivierten Pädagogen zu bezwingen. Je nach Art des Spiels messen sich Alleinkämpfer oder Teams, wobei die Anzahl der zu vergebenden Punkte pro Spiel  ansteigt. Das Team, das zuerst 61 Punkte erzielt, wird zum Sieger erklärt. Im Jackpot befinden sich 500.000 mal Ruhm und Ehre. Spaß ist garantiert!

Mit warmen und kalten Snacks und Getränken sowie frisch gemixten alkoholfreien Cocktails zu jugendfreundlichen Preisen können sich die Spieler/-innen für die nächste Runde stärken. Der Eintritt ist frei. 
Der Kinder- und Jugendtreff Diezenhalde ist ein Jugendangebot der Stadt Böblingen im Stadtteilzentrum Diezenhalde, Freiburger Allee 44 in Böblingen. Der Zugang erfolgt über den Eingang an der Gebäuderückseite.


Frank Kienzler ist neuer Jugendreferent

Der bisherige Jugendreferent, Michael Weimer wechselte zum 1.08.2014 nach Heilbronn. Als sein Nachfolger stellte sich Frank Kienzler am 21.10.2014 im Verwaltungs- und Kulturausschuss der Stadt Böblingen vor.

Frank Kienzler

Frank Kienzler leitet ab dem 1.11.2014 die Abteilung Jugendreferat und übernimmt die stellvertretende Amtsleitung im Amt für Jugend, Schule und Sport bei der Stadt Böblingen. Im Anschluss an sein Studium "Lehramt an Sonderschulen" studierte Herr Kienzler zusätzlich Sozialpädagogik an der Berufsakademie Stuttgart mit den Studienschwerpunkten Kinder- und Jugendarbeit sowie Bürgerschaftliches Engagement. Seine berufliche Laufbahn begann Frank Kienzler 2001 beim Referat Jugend und Sport der Stadtverwaltung Kaiserslautern. Im Anschluss war er 9 Jahre als Jugendreferent in Holzgerlingen und zuletzt als Fachberater für Jugendarbeit beim Kreisjugendamt Reutlingen tätig. Der 38-jährige Frank Kienzler ist verheiratet und Vater zweier Kinder. Er wechselt nun - wie er dem Gemeinderat sagte - auf seinen "absoluten Wunschposten".


      facebook  twitter