BöbiCon StadtIdeen

Kontakt

Martin Amann
Technisches Gebäudemanagement
Telefon (0 70 31) 6 69 33 08
Gebäude: Neues Rathaus
Raum: 652
Aufgaben: Hochbau

Daten in Kürze

  • Kita Paul-Gerhardt-Weg
  • 160 Betreuungsplätze:
    für 0-14 Jahre
  • davon 40 Plätze für U3
  • Spatenstich:
    Dezember 2012
  • Kosten: 5,83 Mio. Euro
  • Zuschuss: 480.000 Euro
  • Architektenteam:
    D´Inka Scheible Hoffmann
>> Startseite >> StadtIdeen >> Projekte >> P.-Gerhardt-Kita

Neue Kindertageseinrichtung entsteht im Paul-Gerhardt-Weg

Spatenstich

Im Jahr 2008 hat der Gemeinderat der Stadt Böblingen der Bedarfsplanung der Kindertagestätten 2011/2012 und dem Ausbauplan für die Betreuung von Kindern unter drei Jahren (U3) zugestimmt und damit beschlossen, die bisher vorhandenen Gruppen in der Kita Paul-Gerhardt-Weg am Standort zu sichern und um 40 zusätzliche U3-Plätze zu erweitern.

Die Untersuchung des Gebäudes zeigte jedoch, dass weder eine Sanierung noch eine Erweiterung sinnvoll ist, sondern die Errichtung eines Neubaus auf dem Grundstück pädagogisch und wirtschaftlich nachhaltig ist. Der Neubau soll zwei Kindertagesstätten für ca. 160 Kinder im Alter zwischen 0 und 14 Jahren, ein Familienzentrum und eine Mischküche beinhalten.

Der alte Glockenturm des Vorgängerbaus bleibt erhalten.

Familienzentrum schafft Angebote

Damit wird nicht nur ein zusätzliches Kinderbetreuungsangebot für die angrenzenden Wohngebiete geschaffen, sondern mit dem Familienzentrum auch ein Angebot mit einer besonderen konzeptionellen Ausrichtung, das den Böblinger Eltern und Kindern offen steht. Hier sollen über das normale Nutzungsprofil einer Kindertagesstätte hinaus Räume für Besprechungen, Beratungen und Schulungen, aber auch ein Mehrzweck-, Bewegungs-, Gymnastikraum berücksichtigt werden. Dafür ist der Standort aufgrund seiner Lage und der guten verkehrlichen Anbindung besonders geeignet.

Baubeginn erfolgte Ende 2012

Durch eine im Frühjahr 2012 durchgeführte Planungskonkurrenz sollte sichergestellt werden, dass ein funktionaler und wirtschaftlicher Gebäudeentwurf zugrunde gelegt werden kann. Nach einer weiteren wirtschaftlichen Optimierung des Entwurfs wurde am 18. Juli 2012 vom Gemeinderat der Baubeschluss für das von den Architekten D´Inka Scheible Hoffmann aus Fellbach erarbeitete Konzept gefasst.

Innerhalb kurzer Zeit hat das Team aus Ingenieuren und Verwaltung die Planung vorangetrieben, den Bauantrag gestellt und die Ausschreibungen für die ersten Gewerke erstellt, um den sehr engen Zeitplan, der den Baubeginn noch 2012 vorsah, einzuhalten. Die Bauarbeiten haben bereits im Oktober mit dem Abbruch des ehemaligen "Club Forum" begonnen. Am 21. November 2012 wurden die Rohbauarbeiten vom Gemeinderat an die Firma Grötz aus Nürtingen vergeben. Am 12. Dezember 2012 wurde mit dem Spatenstich der Baubeginn offiziell eingeläutet.

Projekt ist im Kostenrahmen

Die Stadt Böblingen investiert für das Gesamtprojekt eine Summe in Höhe von ca. 5.830.000 Euro. Die Baukosten für das Gebäude belaufen sich hierbei auf ca. 4.170.000 Euro. Für die Maßnahme wurde über das Investitionsprogramm des Bundes „Kinderbetreuungsfinanzierung 2008 bis 2013“ ein Zuschuss in Höhe von 480.000 Euro beantragt. Nach der Vergabe von ca. 50% der notwendigen Bauaufträge liegt die Maßnahme aktuell innerhalb des Kostenrahmens.

So soll sie aussehen - die neue Kindertagesstätte am Paul-Gerhardt-Weg

Fortsetzung ...


      facebook  twitter