Lehrbücher zur Wirtschaft

Medienlinks zur OnlinebibliothekBB

  • Markt und Preisbildung
    Abiturwissen SoWi / Telekolleg VWL 23 Fragen zum Themenkreis Markt und Preisbildung Markt, Angebot und Nachfrage, Wettbewerb, Polypol, Oligopol, Monopol, Güterverteilung
  • Der internationale Handel Abiturwissen
    Abiturwissen SoWi / Telekolleg VWL 51 Fragen und Antworten zum Themenkreis Internationaler Handel. Außenhandel, Import, Export, Außenwirtschaftspolitik, Welthandelsordnung, Devisen, Wechselkurse, Handelsbilanz.
  • Der Wirtschaftskreislauf
    Abiturwissen SoWi, Telekolleg VWL. 35 Fragen und Antworten zum Themenkreis "Wirtschaftskreislauf". Mit Schaubildern und Tabellen. Sehr effektiv! Fragen und Antworten u.a. zu:
    Zahlungsströme, Güterströme, Pole, Kreislaufgrößen, Einkommensquellen, Investitionen, Abschreibung, Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung, Wirtschaftssektoren, Wirtschaftskreisläufe in der Vergangenheit.
  • Geldwert und Preisstabilität Abiturwissen
    SoWi / Telekolleg VWL 43 Fragen und Antworten zum Themenkreis Geldwert und Preisstabilität Geldwert, Inflation, Geldmenge, Geldpolitik, Giralgeld, Zentralbank, Bundesbank, Währungen, Diskontsatz, Lombardsatz
  • Konsum und privater Haushalt
    Abiturwissen SoWi / Telekolleg VWL 26 Fragen zum Themenkreis Konsum und privater Haushalt - Haushalt - ökonomisches Prinzip - Konsumverhalten - Meinungsführer - Konsum - Haushaltstheorie - Marketing
  • Wettbewerb und Konzentration in der Wirtschaft
    Abiturwissen SoWi / Telekolleg VWL 64 Fragen und Antworten zum Themenkreis Wettbewerb und Konzentration in der Wirtschaft.
    Wettbewerb, Konzentration, Kartell, Monopol, Marktwirtschaft, Einfluss der Banken
  • Wirtschaftspolitik in der Europäischen Union (EU)
    Abiturwissen SoWi / Telekolleg VWL 37 Fragen und Antworten zum Themenkreis Wirtschaftspolitik in der EU.
    Freihandelszone, Zollunion, Wirtschaftsunion, Montanunion, Europäische Gemeinschaft, Euratom, ECU, Währungsunion, Efta, Vertrag von Maastricht u.v.m.
  • Ziele und Probleme von Wirtschaftspolitik
    Abiturwissen SoWi / Telekolleg VWL 47 Fragen und Antworten zum Themenkreis Wirtschaftspolitik und ihre Ziele und Probleme
    - Wirtschaftspolitik und gesellschaftliche Grundwerte - Wer und was beeinflusst die Wirtschaftspolitik - Hauptziele der Wirtschaftspolitik - Zielkonflikte - Strukturpolitik und Prozesspolitik - Antizyklische Wirtschaftspolitik - Wirtschafts- und Umweltpolitik
  • Wirtschaftsordnungen und Wirtschaftssysteme
    Abiturwissen SoWi / Telekolleg VWL 65 Fragen und Antworten zum Themenkreis Wirtschaftsordnungen.
    - Wirtschaftsordnung - Wirtschaftssysteme - Soziale Marktwirtschaft - Freie Marktwirtschaft; - Wirtschaftssystem der DDR - Planwirtschaft - Währungsunion - Sozialunion - u.v.m.
  • Welchen Einfluss soll der Staat auf die Wirtschaft nehmen
    Der Text ist als grundlegende Einführung in die Thematik "Staat und Wirtschaft" geeignet. Es wird gezeigt, wie die wirtschaftliche Rolle des Staates in den einflussreichsten wirtschaftspolitischen Strömungen der vergangenen Jahrhunderte - Merkantilismus, Liberalismus, Sozialismus und soziale Marktwirtschaft - bestimmt wird. Dabei wird deutlich, dass wirtschaftspolitische Vorstellungen oft auf unausgesprochenen Annahmen in Hinblick auf die Natur des Menschen und die der Gesellschaft beruhen.
    Wirtschaft und Staat Wirtschaftspolitische Theorien und die Gesellschaft Staat und Wirtschaft im Merkantilismus, Aufgaben des Staates Politikziele und -methoden Merkantilismus heute Staat und Wirtschaft im Liberalismus, Aufgaben des Staates Liberalismus heute Staat und Wirtschaft im Sozialismus und Sozialismus in der sozialen Marktwirtschaft.
  • Die Vor- und Nachteile der Markt- und Planwirtschaft
    Dieses Dokument zeigt zuerst was Wirtschaften ist, und warum wir wirtschaften müssen. Danach stellt es die Markt- und Planwirtschaft mit ihren Vor- und Nachteilen vor.
  • Animal Spirits wie Wirtschaft wirklich funktioniert
    Viel zu lange hat die Ökonomie einen der wichtigsten Faktoren im wirtschaftlichen Agieren von Menschen vernachlässigt: die Animal Spirits, also die nicht-rationalen Aspekte unseres Handelns. Ein großer Fehler, sagen George A. Akerlof und Robert J. Shiller, dessen Folgen wir in der Wirtschaftskrise täglich neu zu spüren bekommen. Sie fordern, das Verhalten des Menschen in der Wirtschaft wieder stärker zu berücksichtigen, anstatt sich auf reinen Marktglauben zu konzentrieren. Dieses E-Book ist das Ergebnis ihrer langjährigen Forschungsarbeit.
    Es zeigt uns, wie erfolgreiches ökonomisches Denken und Handeln in der Zukunft aussehen muss.

Weitere Informationen