Max-Planck-Gymnasium eine aktive Fairtrade-Schule

Böblinger Einzelhandels– und Gastronomiebetriebe, die Fairtrade-Produkte führen

Allgemeines

Kriterien

  • In mindestens zehn Einzelhandelsgeschäften sowie fünf Cafés oder Restaurants werden Fairtrade-Produkte angeboten.
  • Im Gemeinderat und im Bürgermeisterbüro wird Fairtrade-Kaffee sowie ein weiteres Produkt aus fairem Handel verwendet.
  • In öffentlichen Einrichtungen, z.B. Kirchen werden Fairtrade-Produkte verwendet und Bildungsangebote zum Thema „fairer Handel“ angeboten.
  • Alle Kriterien (230 KiB)

Steuerungsgruppe

Die Vorbereitungen zur Erlangung des Fairtrade-Siegels koordinierte eine Steuerungsgruppe. Auch das weitere Vorgehen nach der Verleihung wird diese Gruppe beraten und bestimmen. Neben dem Schirmherrn, Erster Bürgermeister Ulrich Schwarz und dem ehrenamtlichen Leiter und Sprecher der Gruppe Dr. Udo Freier vom Weltladen Böblingen besteht die Steuerungsgruppe aus Vertretern des Gemeinderats sowie der Stadtverwaltung, des Stadtmarketings und der evangelischen Gesamtkirchengemeinde.
Die Steuerungsgruppe. (178,4 KiB)


Presse


Arbeiten Böblinger Schülerinnen und Schüler

Jugendliche aus Böblingen übernehmen Verantwortung in der Welt

2013/2014: Tamara Müller

2014/2015: Sabine Teuber

Die Böblingerin Sabine Teuber ist im Rahmen des weltkirchlichen Freiwilligendienstes für ein Jahr nach Didia,Tansania gegangen. Im Norden des Landes wird sie an der Don Bosco Highschool das Fach Computer unterrichten.
Sie hilft dort anderen Jugendlichen, Grundlagen der Informationstechnik zu erwerben, eine wesentliche Voraussetzung für die berufliche Qualifikation der Jugendlichen und eine notwendige Voraussetzung für eine erfolgreiche und eigenständige wirtschaftliche Entwicklung von Tansania. Damit leistet Sabine Teuber einen direkten und persönlichen Beitrag für Tansania!

Wer mehr über Ihre Arbeit wissen will, kann sich über Ihren Blog informieren. Wer Nachfolger oder Nachfolgerin von Sabine Teuber werden will und im nächsten Jahr für ein Jahr nach Tansania gehen will kann sich unter folgender Adresse informieren und bewerben.






Weitere Informationen

Kontakt

Cigdem Altindag

Wohnungswesen

Telefon (0 70 31) 669-24 57
Gebäude: Neues Rathaus, Ebene 3
Raum: 275
Aufgaben:

Wohngeld (Nachnamen beginnend mit F-O), Wohnberechtigungsschein, Fairtrade Town

Weitere Infos und Links