Ehrenamt bereichert: ehrenamtliche Schülerpaten und Lernbegleiter dringend gesucht

Am 31. Januar 2018 findet um 16.00 Uhr ein Informationsnachmittag an der Theodor-Heuss-Werkrealschule (Kremser 5, 71034 Böblingen) für alle Interessierten statt, die sich unverbindlich über die Engagementfelder als Schülerpate oder Lernbegleiter informieren möchten.

zwei Hände. Die eine von einer schwarzen Person, die andere von einer weißen Person
Foto: iStock.com/borgogniels

Die Stadt Böblingen sucht dringend weitere Ehrenamtliche und berichtet im Rahmen eines Informationsnachmittages (der Raum ist vor Ort ausgeschildert) über die beiden Angebote. Lernbegleiter unterstützen in der Regel einmal pro Woche Schüler mit Fluchterfahrung im Unterricht oder im Rahmen der Ganztagesbetreuung. Ziel ist die sprachliche Unterstützung und das Schaffen von positiven Lernanlässen in Rücksprache mit der Lehrkraft (vorlesen, erklären, Aufgaben gemeinsam lösen etc.). Schülerpaten begleiten hingegen gezielt einzelne Schüler ab Klasse 8 an zwei Werkrealschulen im Übergang von der Schule in den Beruf. Hierfür werden Termine individuell zwischen Pate und Schüler vereinbart. Durch die persönliche Begleitung tragen Schülerpaten dazu bei, Benachteiligungen abzubauen und Ausbildungschancen zu verbessern.

Die städtische Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement koordiniert beide Projekte. Ehrenamtliche erhalten eine Einführung, regelmäßige Begleitung und Schulungsangebote in Zusammenarbeit mit der Schule bzw. der AWO-Schulsozialarbeit.

Gerne beantwortet Heike Lück von der Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement der Stadt Böblingen unter der Telefonnummer: (0 70 31) 6 69-24 77oder per E-Mail: Lueck@boeblingen.de offene Fragen vorab.

Weitere Informationen

Kontakt

Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement

Treff am See
Poststraße 38
71032 Böblingen
Tel.:
Heike Lück 07031 / 669 24 77
Yvonne Paetel 07031 / 669 24 76
Stephanie Rebmann 07031 / 669 24 78
Martina Hohberg 07031 / 669 24 71
Marit Mursec 07031/ 669 23 85

Email


Treff am See