Stadtbibliothek

Zwei Jungs lesen gespannt in einem Buch


Mit drei Bibliotheken - der Stadtbibliothek "Im Höfle" und den Zweigstellen Diezenhalde und Dagersheim/Darmsheim - bieten wir ein wohnortnahes und reichhaltiges Angebot. In der OnlinebibliothekBB finden Sie außerdem zahlreiche e-Medien.

Angebot/Service

Standorte / Öffnungszeiten

  • Hauptstelle "Im Höfle"
    Pestalozzistr. 4
    71032 Böblingen
    Tel.: 07031 / 669 99 04
    Fax: 07031 / 669 16 79
    Email

    Öffnungszeiten:
    Di. - Fr.: 10.00 - 19.00 Uhr
    Sa.: 10.00 - 14.00 Uhr
 

  • Stadtteilbibliothek Diezenhalde
    Freiburger Allee 44
    71034 Böblingen
    Tel.: 07031 / 669 16 71

    Öffnungszeiten:
    Mo. und Do.: 15.00 - 19.00 Uhr
    Di. und Fr.: 10.00 - 12.00 und 14.00 - 18.00 Uhr
  • Bibliothekszweigstelle Dagersheim/Darmsheim
    Kirchgasse 18
    71034 Böblingen (Dagersheim)
    Tel.: 07031 / 669 16 74

    Öffnungszeiten:
    Mo., Mi., Fr.: 15.00 - 18.00 Uhr
    Mi.: 10.00 - 12.00 Uhr

Veranstaltungen

  • "Die Lesezwerge - Geschichten aus dem Koffer"
    Vorlesen und mehr für Kinder ab 3 Jahren


    Vorlesen ist die beste Leseförderung! Nach diesem Motto fördert die Stadtbibliothek Böblingen schon bei den Kleinsten die Freude an Büchern. Mit der Veranstaltungsreihe „Die Lesezwerge - Geschichten aus dem Koffer“ werden die drei- bis fünfjährigen eingeladen, sich mit Bilderbüchern und ihren Inhalten zu beschäftigen. Nach dem Vorlesen einer Geschichte folgen jeweils kreative und aktive Umsetzungen des Gehörten.

    Die Reihe findet regelmäßig in der Stadtbibliothek "Im Höfle", der Stadtteilbibliothek Diezenhalde und der Bibliothekszweigstelle Dagersheim / Darmsheim statt. Die Termine entnehmen Sie dem aktuellen Veranstaltungsprogramm.
  • Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen

    Alle Kinder, die 2016 drei Jahre alt werden, erhalten von der Stiftung Lesen eine Lesestart-Tasche. Darin befinden sich ein Bilderbuch sowie Informationen zur Sprach- und Leseerziehung für die Eltern. Diese Taschen werden in der Stadtbibliothek und ihren Zweigstellen verteilt.
    Weitere Informationen erhalten Sie in der Bibliothek oder bei der Stiftung Lesen.
  • Literatur zur Blauen Stunde mit Ernst Konarek
    Der Schauspieler Ernst Konarek liest von Oktober bis Februar einmal monatlich am "Runden Tisch" in der Stadtbibliothek "Im Höfle".
  • Lesezeit – Mit Literatur auf Welterkundung gehen
    Bei dieser Veranstaltung wird über ausgewählte und zuvor gelesene Texte gesprochen, diskutiert und philosophiert. So können im Gespräch über und mit der Literatur tragfähige Antworten auf Fragen nach Sinn, Wahrheit, Glück des Menschen entstehen.
  • Der Nachmittagsfilm in der Stadtbibliothek

    Die Reihe „Der Nachmittagsfilm in der Stadtbibliothek“ zeigt von September bis Mai monatlich immer dienstags interessante ältere und neuere Filme und bietet die Möglichkeit, in gemütlicher Atmosphäre bei kleiner Bewirtung Spielfilme auf großer Leinwand zu sehen.

Zielgruppen


Literatur für Erzieherinnen und Erzieher

Beratung

Egal zu welchem Thema, in der Stadtbibliothek findet man so gut wie immer das passende Buch (oder gleich mehrere Bücher...).

Ob ein Bilderbuch, eine Vorlesegeschichte oder ein Kindersachbuch - das schon für Kinder im Vorschulalter geeignet ist - gesucht wird:
Andreas Jani, unser Kinderbibliothekar, hilft Ihnen dabei, die geeigneten Bücher und andere Medien aus unserem Bestand schnell zu finden.

Gerne stellen wir auch komplette Medienkisten zu den unterschiedlichsten Themen von A wie Aufklärung bis Z wie Zahlen zusammen. Sagen Sie uns, zu welchen Themen Sie Medien benötigen.


Sprachförderung

Viele Bücher aus der Stadtbibliothek helfen bei der Sprachförderung in der Kindertagesstätte und zuhause.

Vom Deutsch-Türkischen Bildwörterbuch bis zum großen Buch der Kinderreime, vom Sprachprogramm „Wir verstehen uns gut“ des Ökotopia Verlag bis zur CD mit Kinderliedern zur Sprachförderung bieten wir eine breite Auswahl.

Einen Überblick können Sie sich mit Hilfe unseres Online-Kataloges verschaffen. Geben Sie einfach den Suchbegriff "Sprachförderung" ein oder auch die Begriffkombination "Sprache" und "Bilderbuch". Darüber hinaus sind noch viele andere Bilderbücher und Kindersachbücher aus der Kinderbibliothek bei der Sprachförderung einsetzbar. 
Lassen Sie sich von Andreas Jani beraten.


Bilderbuchkinos

Neben einer kleinen Auswahl an Bilderbuchkinos aus unserem eigenen Bestand, die bei uns ausgeliehen werden können, z.B. ...

  • Na warte, sagte Schwarte
  • Mausemärchen, Riesengeschichte
  • Es klopft bei Wanja in der Nacht
  • Der Grüffelo
  • Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte

bietet die Stadtbibliothek Böblingen für Kindertagesstätten in Böblingen auch die Möglichkeit, Bilderbuchkinos aus dem Medienbestand der Fachstelle für das Öffentliche Bibliothekswesen in Stuttgart zu bestellen.

Eine Liste der zur Verfügung stehenden Bilderbuchkinos finden Sie hier.

Die Bestellung läuft dann über die Stadtbibliothek Böblingen; entweder persönlich in der Stadtbibliothek, telefonisch unter der Nummer 07031 / 669 16 52 oder per Email.


Bibliotheksführerschein für Lesezwerge

Bei dieser Kooperationsveranstaltung der Stadtbibliothek und der Böblinger Kindertagesstätten besuchen die Vorschüler insgesamt drei Mal die Stadtbibliothek. Beim dritten Besuch wird ein Lesefest veranstaltet, zu dem auch die Eltern mit eingeladen sind.

Die Kinder lernen dabei nicht nur, wie man ein Buch in der Bibliothek selbstständig ausleiht, sondern auch, wo die für sie geeigneten Bücher zu finden sind.

Und das Beste: die Eltern lernen die Bibliothek gleich mit kennen! Denn nur wenn Eltern gemeinsam mit ihren Kindern die Bibliothek nutzen, kann Sprach- und Leseförderung mit Hilfe von Büchern auch im Elternhaus stattfinden.

Anmelden und Informieren können Sie sich bei Andreas Jani.


Pädagogische Fachliteratur

In der Stadtbibliothek gibt es Fachbücher speziell für Erzieher. Vom Handbuch für Erzieher zum Thema Elternarbeit bis zu Ideensammlungen zu einzelnen Themengebieten (Jahreszeiten, Musik, Sprachförderung etc.) finden Sie dort zahlreiche Bücher, die in der täglichen Arbeit helfen können.

Bücher zum Thema Entwicklungspsycholgie, Erziehungsprobleme, Spiele-Handbücher, Bastelbücher und natürlich zahlreiche Kindersachbücher, in denen die verschiedenen Themen kindgerecht dargeboten werden, stehen zur Verfügung.

Seit Ende 2010 ist auch die pädagogische Fachbibliothek der Böblinger Kindertageseinrichtungen in den Medienbestand der Stadtbibliothek integriert. Das bedeutet, dass diese Medien nun mithilfe des Online-Kataloges der Stadtbibliothek jederzeit recherchiert werden können und während der gesamten Öffnungszeiten zur Verfügung stehen.


Weitere Informationen

Kontakt

Andreas Jani

Kinder- und Jugendbibliothekar
Tel.: 07031 / 669 16 52
Email