Herr Wolfgang Lützner war bei der Stadtverwaltung bis zum 31.03.2018 als Oberbürgermeister tätig.
Ab dem 01.04.2018 übernimmt Herr Dr. Stefan Belz das Amt des Oberbürgermeisters.

Haushaltsplanentwurf 2018 eingebracht!

Im Einklang zum Erfolg: Aufgaben und Ziele müssen mit Personal und Finanzen in Übereinstimmung stehen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

mit der Einbringung des Haushaltsplanentwurfes in den Gemeinderat an diesem Mittwoch haben die intensiven Beratungen zum Planwerk für das kommende Haushaltsjahr 2018 begonnen. Mit der Verabschiedung des Haushaltsplanes am 20. Dezember setzt der Gemeinderat Prioritäten und stellt damit die nötigen Finanzmittel bereit.
Die Konjunktur befindet sich weiterhin auf dem Höhenflug und beschert der Stadt Rekordsteuereinnahmen. Dies kommt aber nicht von ungefähr. Es sind vor allem die örtlichen, die Böblinger Rahmenbedingungen hierfür ausschlaggebend.
Diese sollten so gestaltet sein, dass sie positive Wirkung auf eine nachhaltige Ansiedlung von zukunftsweisenden Betrieben und auf den Zuzug von Einwohnern entfalten. Welche Rahmenbedingungen sind gemeint?

Bildung und Betreuung

Bildung ist unser Kapital und unsere Zukunft. Denn sehr gut ausgebildete junge Menschen sind die kommenden und dringend benötigten Fachkräfte von morgen.
Ohne verlässliche Gebäude, ohne intakte Räume, ohne zeitgemäße Ausstattung nutzen die größten Schülerzahlen, die besten Lehrer, die innovativsten pädagogischen Konzepte nichts.
Wir als Stadt müssen daher dringend den Schulsanierungsplan vorantreiben – Gebäude und Einrichtungen auf Vordermann bringen. Insgesamt rund 4,8 Millionen Euro stehen im Haushalt 2018 hierfür bereit.

Wohnen

Wie können wir die Bevölkerung mit ausreichend und erschwinglichen Wohnraum versorgen?
Mit unserer Böblinger Baugesellschaft haben wir einen höchst zuverlässigen Partner, dabei kommt der Erlös aus dem Bauträgergeschäft der Schaffung von kostengünstigen, geförderten Wohnungen und frei finanzierten Mietwohnungen zugute.
Beispielhaft zu nennen sind hier die geplante Neubebauung auf dem Areal „Seecarrée“, die 10 neuen geförderten Mietwohnungen in der Schafgasse oder die rund 38 kostengünstigen und geförderten Mietwohnungen welche im Diezenhaldenweg entstehen sollen.

Mobilität

Was ist außerdem maßgeblich dafür, sich für Böblingen zu entscheiden? Heute sicher mehr denn je die Mobilität.
Für Tiefbaumaßnahmen aller Art stehen in 2018 rund 8,2 Millionen Euro zur Verfügung. Dabei fallen auch zwei Großmaßnahmen von externen Dritten ins Gewicht. Etwa der Ausbau der Schönbuchbahn oder die Netzkonzeption Ost, woran sich die Stadt mit rund 3,6 Mio. Euro in 2018 beteiligt.

Freizeit und Erholung

Inzwischen ist der beliebte Saunagarten der Therme deutlich erweitert und der Badebereich sichtlich aufgefrischt: mehr Angebote, mehr spürbare Aufenthaltsqualität, mehr Entschleunigung. Insgesamt haben Stadt und Therme dafür 13,5 Millionen Euro investiert.
Hinzu kommt, dass wir gemäß Stufenplan 2018 bis 2026 noch insgesamt 21,1 Millionen Euro in die Kongresshalle, die „gute Stube“ der Stadt Böblingen für Events, Messen, Ausstellungen, betriebliche Veranstaltungen, Kunst und Kultur, aber auch für ihre privaten Feierlichkeiten, investieren werden.

Last but not least

möchte ich allen auf verschiedenste Weise und häufig ehrenamtlich Engagierten danken. Sie leisten einen finanziell gar nicht schätzbaren Beitrag dazu, dass unsere Stadt so ist und bleibt, wie wir sie schätzen und mögen.
 

Ihr
Wolfgang Lützner

Hier gelangen Sie zur Seite "Haushalt" mit dem aktuellen Haushaltsplanentwurf und der Rede.

Weitere Informationen