Leben im Alter in Böblingen: Weihnachtsgaben, die von Herzen kommen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wenn sie die jährliche Weihnachtsspende erhalten haben, bedanken sich Pflegeheimleitungen mit solchen oder ähnlich Worten: „Wir werden diese Mittel einsetzen, um für unsere Bewohnerschaft Lichtbildvorträge zu ermöglichen.“ Oder „Immer wieder hat die Hilfe von Spendern dazu beigetragen, dass Heimbewohnerinnen und -bewohner die oft schweren Tage des Alters erträglich und so würdevoll wie möglich erleben dürfen.“

Grund solcher Rückmeldungen sind Spenden von Firmen und Privatpersonen in den Fonds „Leben im Alter in Böblingen LiAB“, dessen Verwaltung unserem städtischen „Amt für Soziales“ übertragen ist. Dieses stellt sicher, dass die eingehenden Spenden eins zu eins ohne Abzug von Verwaltungskosten weitergegeben werden.

Nicht jede(r) kann sich ein kleines "Extra"leisten.

Ganz konkrete zusätzliche Unterstützung

Der Spendenfonds dient der Finanzierung unterstützender Maßnahmen für alte Menschen in Böblingen. Ob in der Altenpflege zur Unterstützung von Aktivitäten, Festen und Freizeitangeboten für die Bewohnerinnen und Bewohner, die durch Pflegekasse und andere Institutionen nicht finanziert sind. Oder für die Begleitung und Schulung von Ehrenamtlichen in den Heimen und Sozialstationen, ohne die vieles nicht möglich wäre: Sie sorgen zusätzlich zur professionellen Pflege für Zuwendung und Nähe. Als Einzelfallhilfe oder für spezielle Projekte und Veranstaltungen im offenen Seniorenbereich wie beispielsweise eine Veranstaltungsreihe zum Thema Resilienz, um Pflegekräfte und pflegende Angehörige zu stärken.

Ein Plus für die Lebensqualität

Nicht der umfassende Pflegeaufwand steht im Fokus dieser Spende, sondern die kleinen Extras, die dazu beitragen, die Lebensqualität im Alter zu erhöhen. Auch in Böblingen gibt es Menschen, die mit der sogenannten Grundsicherung oder schmaler Rente nur das Nötigste für ihren Alltag erhalten. Notwendige Extras wie das neue Gebiss oder die Sehhilfe sind oft schwer zu finanzieren. Ebenso wenig wie die vorweihnachtlichen Leckereien.

Weihnachtliche Freude am Teilen

Die Geschenke für unsere Lieben lassen wir uns einiges kosten, ebenso die Weihnachtsfestivität. Zu diesen Ausgaben flattern uns auch noch täglich Spendenaufrufe ins Haus. Das kann recht nervig sein und trotzdem stellt sich die Frage: Ist nicht das Glück und die Freude zu teilen ein Grundgedanke des Weihnachtsfestes? Wenn Sie diese Haltung teilen und etwas erübrigen können, dann möchte ich Ihnen versichern, dass Ihre Spende an „Leben im Alter in Böblingen (LiAB)“ bei Ihren Mitmenschen verlässlich und hilfreich ankommt. Wenn Ihr Beitrag auf unserem Konto bei der Kreissparkasse Böblingen (IBAN: DE82 6035 0130 0000 0000 31) unter Nennung des Verwendungszwecks: „1100031876 Leben im Alter BB“ eingegangen ist, erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenquittung. Allen Gebern schon jetzt ein herzliches Dankeschön.

Advent, Advent...

Die Vorweihnachtszeit birgt viel Trubel. Sich diesem zu entziehen, ist in unserer multimedialen Welt fast nicht mehr möglich. Aber ich kenne so einige, die dennoch versuchen, sich die eine oder andere Stunde herauszunehmen, um ganz bewusst ein wenig Ruhe und Besinnlichkeit zu finden. Ich denke das lohnt sich und wünsche ich uns allen.

Genießen Sie die Vorfreude aufs Fest.

Ihr
Tobias Heizmann
Erster Bürgermeister

Weitere Informationen