Kultur-Sommer am See und in der Stadt: Musik, Museen und mehr

Liebe Böblingerinnen und Böblinger,

Sommer in unserer Stadt, das bedeutet auch 2019 attraktiven und hochkarätigen Kultur-Genuss! Schon zum 23. Mal veranstaltet unser städtisches Amt für Kultur den „Sommer am See“. Er bietet wieder ein abwechslungsreiches Programm von hoher Qualität im Herzen der Stadt. Und auch darüber hinaus ist kulturell einiges geboten, auf das Sie sich freuen können und das Sie nicht verpassen sollten.

Ob Sie am Oberen oder Unteren See flanieren, die Feste in der Innenstadt oder auf dem Flugfeld besuchen – die Böblinger Aussichten für die warme Jahreszeit sind erstklassig. Vom 27. Juni bis 17. September heißt es in und um die Alte TÜV-Halle wieder: viel geboten und die bunte Mischung macht’s beim „Sommer am See“!

„Sommer am See“: große Vielfalt

Bewährte Veranstaltungen der Böblinger Vereine sowie ein hochwertiges Kabarett- und Konzertangebot machen die Programmreihe „Sommer am See“ zu einer weit über die Stadtgrenzen hinaus geschätzten Institution. Dazu gibt es unser 38. Stadtfest (5. bis 7. Juli) wie auch die privat organisierten und allseits beliebten Groß-Events „Schlemmen am See“ (17. bis 21. Juli), Afrika-Festival (26. bis 28. Juli) und den Stadtlauf (21. Juli).

AEG Bigband, Songtage und Promenadenkonzerte

Wie immer startet der „Sommer am See“ mit dem Eröffnungskonzert der AEG Bigband am Donnerstag, 27. Juni, um 19.30 Uhr. Als Oberbürgermeister werde ich selbst vor Ort sein und die Veranstaltungsreihe eröffnen. Die einzelnen Höhepunkte aufzuzählen, ist dabei kaum möglich. Einige ausgewählte Veranstaltungen lege ich Ihnen dennoch besonders ans Herz.

Etwa die 6. Böblinger Songtage vom 1. bis 3. August: ein mittlerweile fest etabliertes, sehr erfolgreiches Format. Hier gibt sich das „Who is Who“ der Singer-/ Songwriter-Szene ein Stelldichein. Oder die 4. Böblinger Promenadenkonzerte mit Musikvereinen der Region vom 22. bis 26. Juli.

Broschüre gedruckt und online erhältlich

Das vollständige Programm zum „Sommer am See“ steht auf www.boeblingen.de zum Download bereit und liegt an zahlreichen Stellen in Böblingen und Umgebung aus. Es ist ein informativer und handlicher Wegweiser – planen Sie damit einfach Ihren ganz persönlichen Böblinger Kultur-Sommer!

Ausstellungs-Sommer im Museum Zehntscheuer

Mit zwei neuen Ausstellungen locken zudem unsere Museen. In der Zehnscheuer beginnt am Sonntag, 21. Juli, eine große Sonderausstellung des Deutschen Bauernkriegsmuseums. Sie beleuchtet ein sehr spannendes Thema der Nachkriegsgeschichte: „Wende in Wandlitz“ gibt erstmals in Westdeutschland im Rahmen einer Ausstellung den Blick hinter die grüne Betonmauer der Waldsiedlung Wandlitz frei.

Nur eine Woche später eröffnet am Sonntag, 28. Juli 2019, die Städtische Galerie „Gesammelt. Geschenkt. Gewürdigt.“ mit Einblicken in die Sammlung Gerhard Bleicher. Er hatte seinen beeindruckenden Grafik-Bestand 2017 in die Obhut der Stadt Böblingen gegeben. Die Schau zeigt erlesene Grafiken aus den 1920er-Jahren. Es gibt also nicht nur viel zu hören, sondern auch viel zu sehen im Böblinger Sommer 2019.

Dank an alle Mitwirkenden!

Mein herzlicher Dank gilt allen Vereinen, Gruppen, Künstlerinnen und Künstlern sowie den Macherinnen und Machern, die gemeinsam das vielfältige Programm gestalten. Ich wünsche gutes Gelingen, regen Zuspruch und stimmungsvolle Erlebnisse.

Wir sehen uns!

Ihr
Dr. Stefan Belz

Weitere Informationen