Öfter, länger und günstiger: Der neue Stadtbusverkehr im Überblick

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

alles neu macht – der Dezember: Am Sonntag, 15. Dezember 2019, startet der neue Stadtbusverkehr in Böblingen und Sindelfingen. Das bedeutet für beide Städte klare Verbesserungen im öffentlichen Nahverkehr – sowohl im Fahrplan als auch im Preis, wofür in erster Linie das günstige StadtTicket sorgt.

Zum neuen Busangebot zählen zukünftig längere Betriebszeiten, einheitliche Takte, neue Buslinien und Haltestellen, häufigere Fahrten sowie verständliche Fahrpläne.

Von links nach rechts: Sindelfingens OB dr. Vöhringer, Böblingens OB Dr. Stefan Belz, Landrat Roland Berner, Busunternehmer Hermann Pflieger, VVS-Geschäftsführer Horst Stammler. Foto: Frank Dettenmeyer

Busse fahren häufiger und länger

Die Busse der Hauptlinien – das sind 704, 705, 706, 708, 709, 711, 715, 717, 720, 721, 723, 728 und 731 – fahren montags bis freitags von 5.00 bis 20.00 Uhr sowie samstags von 6.00 bis 19.00 Uhr halbstündlich und im Anschluss bis Mitternacht stündlich. In Nächten auf Samstage sowie auf Sonn- und Feiertage sind die Busse bis 1.00 Uhr unterwegs. An Sonn- und Feiertagen gilt von 7.00 Uhr bis Mitternacht ein Stunden-Takt. Die wichtigste Linie 701 von der Böblinger Diezenhalde ins Sindelfinger Eichholz fährt montags bis freitags wie gewohnt alle 15 Minuten, am Samstag ebenfalls tagsüber auf der Teilstrecke zwischen Böblingen ZOB und Sindelfingen ZOB.

Übersichtliche Fahrpläne

Zu den besser verständlichen Fahrplänen gehören auch die neuen Schülerlinien. Statt vieler Fußnoten im Fahrplan gibt es jetzt separate Linien, die mit einem A gekennzeichnet sind. Die Schülerbus-Fahrpläne wird es künftig nur noch online geben. Mehr Informationen zu Linien und Fahrplänen finden Sie auf unserer Seite Stadtverkehr oder direkt auf www.vvs.de.

Betreiber der Buslinien bleibt weiterhin die Böblinger Firma Pflieger – modernisiert und vergrößert ist die Fahrzeugflotte. Die Busse sind alle barrierefrei, bieten Klimaanlagen und kostenloses WLAN. Ebenso können Sie in vielen Bussen kontaktlos mit EC-Karte bezahlen.

Stadtticket: 1, 2, 3 - dabei

1 Ticket, 2 Städte, 3 Euro – wir freuen uns sehr über das neue StadtTicket, das zusätzlich zu allen bestehenden Tickets erhältlich ist. Mit dem StadtTicket können Einzelpersonen für 3,00 Euro den ganzen Tag – bis 7.00 Uhr am Folgetag – in Böblingen und Sindelfingen unbegrenzt mit Bus und Bahn unterwegs sein. Sie sparen also bereits ab der zweiten Fahrt. Gruppen bis zu fünf Personen zahlen für das StadtTicket 6,00 Euro.

Wichtiger Beitrag zum Klimaschutz

Mit dem neuen Busangebot tragen wir aktiv und sinnvoll zum Klimaschutz bei, da es attraktiver wird, auf den öffentlichen Nahverkehr umzusteigen. Außerdem fährt die Firma Pflieger nur mit Bussen, die den neuesten Umweltstandards entsprechen.

Am 15. Dezember kostenlos testen

Probieren Sie es am 15. Dezember gleich selbst aus: An diesem Tag sind Sie auf den genannten Buslinien in Böblingen und Sindelfingen kostenlos unterwegs!

Schönbuchbahn fährt wieder

Nach über zwei Jahren fährt auch die Schönbuchbahn ab 15. Dezember wieder auf der gesamten Strecke zwischen Böblingen und Dettenhausen. Neben der Elektrifizierung der Strecke ist der Viertelstundentakt zwischen Böblingen und Holzgerlingen in den Hauptverkehrszeiten und zum Schulschluss eine der wesentlichen Verbesserungen des Ausbauprojektes. Bereits am 14. Dezember gibt es Schnupperfahrten und ein großes Eröffnungsfest.

Nutzen Sie also das neue, erweiterte Angebot von Stadtbusverkehr und Schönbuchbahn, um in der Stadt und darüber hinaus mobil zu sein. Nur gemeinsam schaffen wir die Mobilitätswende.

Bus und Bahn in BB, das lohnt sich jetzt umso mehr!

Dr. Stefan Belz
Oberbürgermeister

Christine Kraayvanger
Bürgermeisterin

Weitere Informationen

  

Kontakt

Oberbürgermeister
Dr. Stefan Belz
Telefon +49 7031/669-1201
E-Mail
►BürgerNah◄

Weitere Beiträge