Aktuelle Baustellen und Straßensperrungen

Aktuelle vom Ordnungsamt genehmigte Baustellen und Sperrungen von Straßen.

Unser Ziel ist es, die Lebensqualität unserer Bürgerinnen und Bürger langfristig zu sichern. Dazu gehören neben intakten Straßen und Verkehrsbauten (z.B. Brücken) auch ein gut funktionierendes Kanalsystem und sichere Versorgungsleitungen (z.B. für Strom, Wasser, Gas, Internet). Für Ausbau, Sanierung und Wartung sind immer wieder Aufgrabungen und die Einrichtung von Baustellen notwendig.

Damit Sie sich über Dauer und Art der Maßnahme informieren können, geben wir hier Baumaßnahmen mit größeren Verkehrsbeeinträchtigungen bekannt. Die Informationen sind unterteilt in Böblingen und Dagersheim sowie jeweils nach den Straßennamen alphabetisch sortiert.
 

X

Baustellen und Straßensperrungen in Böblingen


Saisonstart Motorworld - Einbahnstraßenregelung

Die Zufahrt zur Motorworld ist am Sonntag, 22. April 2018 in der Zeit von 7.00 bis voraussichtlich 19.00 Uhr nur über die Wolfgang-Brumme-Allee möglich. Das Abfahren ist lediglich über den Festplatz-Parkplatz zur Flugfeld-Allee in Fahrtrichtung Calwer Straße möglich.
Eine entsprechende Beschilderung wird ausgewiesen.


Sperrung in der Achalmstraße

Die Achalmstraße ist zwischen der Herrschaftsgartenstraße und dem Herdweg bis voraussichtlich Freitag, 1. Juni 2018 halbseitig gesperrt. Grund hierfür ist die Sanierung von Erdwärmesonden.
In Fahrtrichtung Schwabstraße ist eine Einbahnstraßenregelung eingerichtet.
Eine Umleitung ist ausgeschildert.


Sperrung in der Ernst-Reuter-Straße

In der Ernst-Reuter-Straße wird auf Höhe Gebäude 15 ein Blockheizkraftwerk gebaut. Bis voraussichtlich Samstag, 30. Juni 2018 ist die Fahrbahn im Bereich des Wendehammers teilweise gesperrt. Der Gehweg ist voll gesperrt.


Sperrung des Geh- und Radweg zwischen der Goerdeler Straße und des Geh- und Radweg bis zur Wendeplatte Wilhelm-Leuschner-Straße

Sperrung des Geh- und Radweg zwischen der Wendeplatte Wilhelm-Leuschner-Straße und des Geh- und Radweges der Goerdeler Straße Die Stadtwerke Böblingen GmbH saniert die Hauptwasserleitung und verlegt gleichzeitig die Fernwärmetransportleitung im Bereich von der Tübinger Straße bis zum Heizkraftwerk in der Ernst-Reuter-Straße.
Im weiteren Verlauf der Gesamtbaumaßnahme muss der gemeinsame Geh- und Radweg zwischen der Wendeplatte Wilhelm-Leuschner-Straße bis zum Geh- und Radweg der Goerdeler Straße in der Zeit von Donnerstag, 8. März bis voraussichtlich Mittwoch, 25. April 2018, voll gesperrt werden.  
Eine Geh- und Radwegeumleitung zur Eduard-Mörike-Schule und dem Kindergarten Geschwister- Scholl- Straße ist über die Geschwister-Scholl-Straße bzw. Goerdeler Straße ausgeschildert.


Halbseitige Sperrung im Heinrich-Heine-Weg

Im Heinrich-Heine-Weg wird auf Höhe Gebäude Nr. 3 ein Kran aufgestellt. Bis voraussichtlich Montag, 30. April 2018 wird die Fahrbahn halbseitig gesperrt.


Sperrung in der Herrenberger Straße („Tierheimkreuzung“)

Das Amt für Straßenbau des Landratsamtes Böblingen informiert:

Im südlichen Kreuzungsbereich werden die Verkehrsinseln, der Fahrbahnrand und der Gehweg verlegt, um eine zweite Geradeausspur in Fahrtrichtung Innenstadt zu ermöglichen. Gleichzeitig wird die gesamte Lichtsignalanlage erneuert und dabei alle bisher freilaufenden Rechtsabbieger in die Signalisierung mit einbezogen. Damit wird sich insbesondere für Radfahrer und Fußgänger die Verkehrssicherheit am Knoten verbessern. Der Asphalt in der Rampe zur B 464 weist zudem Risse auf, sodass dieser ebenfalls saniert wird.
Für die Umbaumaßnahmen muss die geradeausführende Fahrspur auf der Herrenberger Straße (K 1077) von Ehningen kommend auf Höhe der Anschlussstelle Böblingen-Süd ab Dienstag, 3. April 2018, für voraussichtlich sechs Wochen gesperrt werden.
Die Sperrung umfasst auch die Auffahrt auf die B 464 in Fahrtrichtung Holzgerlingen, sowie die Abfahrt von der B 464 aus Fahrtrichtung Renningen kommend.

Die Zufahrt zum Gewerbegebiet Hulb Süd ist weiterhin bis zur Beendigung der Baumaßnahme von Ehningen und der Schickardstraße kommend jederzeit gewährleistet.
Ab Freitag, 20. April wird die Sperrung der Kreuzung K 1077/Schickardstraße ausgeweitet. Zusätzlich zur bestehenden Sperrung wird die Fahrspur der
K 1077 Herrenberger Straße in Fahrtrichtung Ehningen gesperrt. Die Durchfahrt nach Ehningen ist von Böblingen-Süd kommend nicht mehr möglich. Die Sperrung wird voraussichtlich drei Wochen andauern.
Die bereits bestehende Umleitung U1 über die Schickardstraße auf die K 1073 bleibt bestehen. Zusätzlich wird eine Umleitung U2 für den Verkehr aus Böblingen-Süd über die Anschlussstelle Böblingen-Süd auf die B 464 zur Anschlussstelle Böblingen-West zur K 1073 eingerichtet. Von dort aus gelangt man auf die U1 über die Schickhardstraße zur K 1077 (Tierheim).

Die Fußgänger- und Radwegebeziehung von Ehningen kommend nach Böblingen ist jederzeit gewährleistet.
Der Fußgängerüberweg von der Schickardstraße zum Wald auf der Südseite muss während der gesamten Baumaßnahme gesperrt werden.

Die Nordhälfte des Knotens sowie der Straßenabschnitt zwischen dem Parkplatz des HP-Geländes bis zur Einmündung der Schickardstraße wird in der zweiten Hälfte der Sommerferien saniert.


Sperrung in der Herrenberger Straße

In der Zeit von 31. Juli 2017 bis voraussichtlich 28. September 2018 muss die Herrenberger Straße zwischen der Breslauer Straße und der Kremser Straße aufgrund der Elektrifizierung der Schönbuchbahn voll gesperrt werden.

Für beide Fahrtrichtungen wird eine Umleitung über die Schickardstraße - Böblinger Straße - Calwer Straße zur Herrenberger Straße ausgeschildert.

Eine Geh- und Radwegeumleitung wird über die Kremser Straße - Straßburger Straße - unter der Haltestelle Danziger Straße hindurch zur Danziger Straße - Breslauer Straße zur Herrenberger Straße bzw. über die Hewlett-Packard-Straße - unter der S-Bahn an der Haltestelle Hulb hindurch zur Hanns-Klemm-Straße - Calwer Straße zur Herrenberger Straße ausgeschildert.  

Weitere Informationen zum Schienenersatzverkehr können auf der Homepage des Zweckverbandes Schönbuchbahn unter www.schoenbuchbahn.de und auf der Seite des VVS unter www.vvs.de/bauarbeiten abgerufen werden.
 
Träger der Maßnahme ist der Zweckverband Schönbuchbahn.

Hier gelangen Sie zum Film über den Ausbau der Schönbuchbahn


Sperrung in der Hüttentalstraße

Die Hüttentalstraße muss in der Zeit von Donnerstag, 22. März bis voraussichtlich Freitag, 31. August 2018 im Einmündungsbereich der Sindelfinger Straße aufgrund einer Kranstellung für einen Neubau eines Wohnhauses voll gesperrt werden.
Während der gesamten Bauzeit ist eine Durchfahrt von der Sindelfinger Straße in die Stuttgarter Straße nicht möglich.
Eine Umleitung ist ausgeschildert.
 


Sperrung in der Jahnstraße

Das Gebäude Jahnstraße 14 wird saniert. Bis voraussichtlich Dienstag, 15. Mai 2018 erfordert die Kranstellung eine Sperrung der Fahrbahn sowie des Gehwegs.
Eine Umleitung ist ausgeschildert.


Sperrung in der Kesslerstraße

In der Kesslerstraße wird auf Höhe Gebäude Nr. 10 bis voraussichtlich Mittwoch, 13. Juni 2018 ein privater Neubau erstellt. Die Kesslerstraße ist im genannten Straßenabschnitt voll gesperrt. 


Halbseitige Sperrung in der Kniebisstraße

In der Kniebissstraße werden auf Höhe Gebäude 10 zwei Einfamilienhäuser neu gebaut. Der betroffene Straßenabschnitt muss bis voraussichtlich Samstag, 29. September 2018 halbseitig gesperrt werden. Der Gehweg wird voll gesperrt.


Sperrung in der Lauchstraße

In der Lauchstraße auf Höhe Gebäude 23 werden zwei private Mehrfamilienhäuser neu gebaut. Die Baumaßnahmen werden bei halbseitiger Sperrung bis voraussichtlich Samstag, 29. September 2018 durchgeführt. Der Gehweg bleibt während der gesamten Baumaßnahme voll gesperrt. 
Eine Umleitung ist ausgeschildert.


Sperrung in der Paul-Lechler-Passage

Die Paul-Lechler-Passage ist zwischen Konrad-Zuse-Straße und Charles-Lindbergh-Straße bis voraussichtlich Donnerstag, 31. Januar 2019 voll gesperrt. Hier wird ein Bürogebäude erstellt.

Die Zufahrt zu den Tiefgaragen ist nur von der Konrad-Zuse-Straße kommend möglich.


Sperrung in der Richard-Kopp-Straße

In der Richard-Kopp-Straße zwischen der Liesel-Bach-Straße und der Bahnhofspassage wird ein Wohn- und Geschäftshaus neu gebaut. Bis voraussichtlich Dienstag, 31. Dezember 2019 wird die Richard-Kopp-Straße im genannten Straßenabschnitt voll gesperrt.
Die Geh- und Radwegeverbindung in der Richard-Kopp-Straße zwischen Liesel-Bach-Straße und der Bahnhofspassage ist jederzeit gewährleistet. Alle Ein- und Ausgänge zum Gebäude Domicil sind während der Bauzeit von der Richard-Kopp-Straße aus nutzbar.
Das Medicum sowie die Ladengeschäfte in der Bahnhofspassage sind von der Konrad-Zuse-Straße kommend erreichbar.


Halbseitige Sperrung in der Schafgasse

Ab Montag, 11. Dezember 2017 bis voraussichtlich Montag, 30. April 2018 wird die Schafgasse ab Gebäude Nr. 26 (Einmündung Herrschaftsgartenstraße) bis Nr. 28 halbseitig gesperrt. Es wird eine Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Herrschaftsgartenstraße eingerichtet.
Die Umleitung der gesperrten Fahrtrichtung erfolgt über die Herrschaftsgartenstraße, Klaffensteinstraße und Spielbergstraße. Die Bushaltestelle in der Schafgasse wird in die Spielbergstraße verlegt.
Die Sperrung ist aufgrund von Bauarbeiten für ein Gebäude erforderlich.


Sperrung des Geh- und Radweg zwischen der Wendeplatte Wilhelm-Leuschner-Straße und des Geh- und Radweg der Goerdeler Straße

Die Stadtwerke Böblingen GmbH saniert die Hauptwasserleitung und verlegt gleichzeitig die Fernwärmetransportleitung im Bereich von der Tübinger Straße bis zum Heizkraftwerk in der Ernst-Reuter-Straße.
Im weiteren Verlauf der Gesamtbaumaßnahme muss der gemeinsame Geh- und Radweg zwischen der Wendeplatte Wilhelm-Leuschner-Straße bis zum Geh- und Radweg der Goerdeler Straße in der Zeit von Donnerstag, 8. März bis voraussichtlich Mittwoch, 25. April 2018, voll gesperrt werden.  
Eine Geh- und Radwegeumleitung zur Eduard-Mörike-Schule und dem Kindergarten Geschwister- Scholl- Straße ist über die Geschwister-Scholl-Straße bzw. Goerdeler Straße ausgeschildert.


Sperrung in der Wilhelm-Maybach-Straße

Die Wilhelm-Maybach-Straße ist zwischen der August-Borsig-Straße und der Schönbuchstraße bis voraussichtlich Samstag, 30. Juni 2018 wegen des Neubaus der Fernwärmeübergabestation voll gesperrt. Der Gehweg ist ebenso voll gesperrt.
Eine Umleitung ist ausgeschildert.


Sperrung des Bahnübergangs Zimmerschlag

Vom Montag, dem 28. August 2017 bis voraussichtlich Mai 2018, führt der Zweckverband Schönbuchbahn Elektrifizierungsarbeiten durch. Hierfür muss der Bahnübergang im Zimmerschlag voll gesperrt werden. Für Fußgänger und Radfahrer ist eine gesicherte Querung gewährleistet.
 
Für die Vereinsheime die durch die Sperrung des Bahnüberganges nicht mehr mit Kraftfahrzeugen, von der Schönaicher Straße kommend, erreichbar sind, wird eine Umleitung über die Heusteigstraße bzw. Tiergartenstraße eingerichtet. Für diese gilt eine Einbahnstraßenregelung.
 


Baustellen und Straßensperrungen in Dagersheim


Sperrung in der Goethestraße

Für den Neubau und die Sanierung der Versorgungsleitungen muss die Goethestraße ab Höhe Gebäude 22 bis zum Einmündungsbereich Schützenweg in der Zeit von Montag, 23. April bis voraussichtlich Anfang Juni 2018 voll gesperrt werden.
Die Goethestraße bleibt im Kreuzungsbereich ab dem Schützenweg 81 bis zur K 1066 befahrbar.
 
Eine Umleitung wird ausgeschildert.


Sperrung in der Großen Gasse

Die Große Gasse muss aufgrund eines privaten Neubaus von Montag 16. April bis voraussichtlich 24. April 2018 voll gesperrt werden. Während der Baumaßnahme ist die Kleine Gasse nur von der Wiesentalstraße kommend erreichbar.

Eine Umleitung ist ausgeschildert.


Teilsperrung im Lettenweg

Im Lettenweg auf Höhe Gebäude 2 bis 4 werden Wohnhäuser neu gebaut. In der Zeit von Montag, 22. Januar bis voraussichtlich Mittwoch, 1. August 2018 erfolgt eine Teilsperrung des verkehrsberuhigten Bereiches entlang der genannten Grundstücke. 


Sperrung im Mönchäckerweg

Der Mönchäckerweg muss im Zeitraum von Dienstag, 3. April bis voraussichtlich Samstag, 30. Juni 2018 zwischen der Goethestraße und Haus Nr. 9 voll gesperrt werden. Grund hierfür ist der Neubau von Mehrfamilienhäusern.


Hier gelangen Sie zum Amtsblattinterview vom 03.03.2017 mit Herrn Bader, dem Leiter des Tiefbau- und Grünflächenamts der Stadt zum Thema "Koordination und Kommunikation zum Verkehrswegebau intensivieren"

Weitere Informationen