Aktuelle Baustellen und Straßensperrungen

Aktuelle vom Ordnungsamt genehmigte Baustellen und Sperrungen von Straßen.

Unser Ziel ist es, die Lebensqualität unserer Bürgerinnen und Bürger langfristig zu sichern. Dazu gehören neben intakten Straßen und Verkehrsbauten (z.B. Brücken) auch ein gut funktionierendes Kanalsystem und sichere Versorgungsleitungen (z.B. für Strom, Wasser, Gas, Internet). Für Ausbau, Sanierung und Wartung sind immer wieder Aufgrabungen und die Einrichtung von Baustellen notwendig.

Damit Sie sich über Dauer und Art der Maßnahme informieren können, geben wir hier Baumaßnahmen mit größeren Verkehrsbeeinträchtigungen bekannt. Die Informationen sind unterteilt in Böblingen und Dagersheim sowie jeweils nach den Straßennamen alphabetisch sortiert.
 



Baustellen und Straßensperrungen in Böblingen

Baumaßnahme Herrenberger Straße: Beginn und Einrichtung des 3. Bauabschnitts

Witterungsbedingt wechselt die Baustelle in der Herrenberger Straße voraussichtlich erst am Sonntag, 15. Dezember 2019, in den dritten Bauabschnitt. Dafür muss die Herrenberger Straße zwischen Calwer Straße und Parkstraße stadtauswärts am Sonntag, 15. Dezember, voraussichtlich zwischen 1.00 Uhr und 13.00 Uhr voll gesperrt werden. Die neue Verkehrsführung gilt ab dann voraussichtlich bis Ostern 2020.  
 
Die südliche Fahrbahnhälfte der Herrenberger Straße – Fahrtrichtung stadteinwärts –, die seither für den Verkehr gesperrt war, ist nun umgebaut und saniert. Damit sind die Bauabschnitte 1 und 2 beendet.

In den Bauabschnitten 3 und 4 steht nun die Sanierung sowie der Ausbau der nördlichen Fahrbahnhälfte – Fahrtrichtung stadtauswärts – an. Ebenso wird der Gehwegbereich zwischen Calwer Straße und Karlstraße umgestaltet. Je nach Witterung gibt es zunächst vorbereitende Arbeiten, etwa auch das Entfernen von Bäumen entlang der Mildred-Scheel-Schule, die sich in angegriffenem Zustand befinden. Für diese werden im weitere Verlauf der Maßnahmen neue Baumquartiere angelegt. Nach und nach kommen dann Arbeiten im Untergrund und am Fahrbahnbelag sowie oberirdische Installationsarbeiten dazu.
Der Verkehr wird während der Bauphasen 3 und 4 jeweils 1-streifig in beiden Fahrtrichtungen über die nun fertige südliche Fahrbahnhälfte geleitet. 

Während der Baumaßnahme sind alle Geschäfte in der Innenstadt jederzeit erreichbar.

Folgende Fahrbeziehungen aus der und in die Herrenberger Straße sind in Bauphase 3 nicht möglich:

- Ab- und Einbiegen in die bzw. aus der Karlstraße.
- Links-Abbiegen in die Berliner Straße, stadtauswärts fahrend.

Es besteht zudem keine Durchfahrtsmöglichkeit von der Dr.-Richard-Bonz-Straße in die Karlstraße, d.h.: Die Dr.-Richard-Bonz-Straße wird in Richtung Karlstraße zur Sackgasse. Das Einfahren in die Dr. Richard-Bonz-Straße von der Karlstraße kommend ist jedoch möglich.

Von der Lyon-Sussmann-Straße aus kommend ist zusätzlich zum Rechts-Abbiegen in die Herrenberger Straße und zum Geradeaus-Fahren in die Parkstraße nun auch das Links-Abbiegen Richtung Elbenplatz möglich.
Im Vergleich zum 2. Bauabschnitt ist künftig das Ausfahren aus der Berliner Straße in die Herrenberger Straße in beide Richtungen wieder möglich. Nach wie vor sind an der Kreuzung Herrenberger Straße/Parkstraße/Lyon-Sussmann-Straße ebenfalls alle Fahrbeziehungen möglich.

Die Stadtbuslinien 701 und 721 können für die Dauer des 3. Bauabschnitts die Haltestelle Karlstraße nicht bedienen und werden entsprechend umgeleitet.

Die Stadtverwaltung Böblingen bittet die Verkehrsteilnehmer/-innen um Verständnis für diese notwendigen Sanierungsarbeiten, die zwingend vor dem Ausbau der Autobahn 81 durchgeführt werden müssen – um den innerstädtischen Verkehr in dieser Bauzeit so leistungsfähig wie möglich zu halten.

Sperrung im Wilhelm-Ganzhorn-Weg

Der Wilhelm-Ganzhorn-Weg muss auf Höhe Gebäude 8 von Montag, 2. September 2019 bis voraussichtlich Freitag, 07. Februar 2020 voll gesperrt werden.
 
Hier wird für den Neubau eines Einfamilienhauses ein Kran gestellt.
 

Sperrung der Fußgänger- und Radbrücke über den Murkenbach

Nach routinemäßigen Untersuchungen an der Fußgänger- und Radbrücke über den Murkenbach und Langgraben auf Höhe der Schönbuchstraße wurden Mängel am Bauwerk festgestellt.
Deshalb muss die Brücke ab sofort im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht für Nutzer/-innen gesperrt werden. Bis auf weiteres wird der Rad- und Fußgängerverkehr über den unmittelbar parallel verlaufenden Gehweg umgeleitet.
Die veränderte Wegführung wird zur Zeit ausgeschildert. Wir bitten um Beachtung.
 

Sperrung in der Friedrich-List-Straße

Am Kreisverkehrsplatz Wolfgang-Brumme-Allee/Friedrich-List-Platz muss die Ausfahrtsspur aus dem Kreisverkehrsplatz in Fahrtrichtung Sindelfinger Straße in der Zeit von Sonntag, 26. Januar, ab 20.00 Uhr bis voraussichtlich Freitag, 31. Januar 2020, gesperrt werden.
 
Eine Umleitung über die Wolfgang-Brumme-Allee – Talstraße – Sindelfinger Straße ist ausgeschildert.
 
Grund für die Maßnahme: Pflasterarbeiten im Zusammenhang mit dem Neubau des City-Quartiers.                     
 
 
Hinweis: Quelle Karte: OpenStreetMap
 

Sperrung im Gerokweg

Der Gerokweg muss auf Höhe der Neuapostolischen Kirche am Mittwoch, 29. Januar 2020, voll gesperrt werden.
 
Grund: Im Zuge eines Kranabbaues muss ein Autokran gestellt werden.

Sperrung in der Herrschaftsgartenstraße

Die Herrschaftsgartenstraße muss auf Höhe des Gebäudes 5 am Montag, 27. Januar 2020, ab 9.00 Uhr voll gesperrt werden.
 
Grund: Dort müssen Maßnahmen durchgeführt werden, um Kanalschachtdeckel instandzusetzen.
Von dieser Sperrung betroffen ist auch die Stadtverkehrslinie 723.
In Fahrtrichtung Tannenberg kann die Haltestelle Schafgasse nicht angefahren werden. In Fahrtrichtung Böblingen ZOB können die Haltestellen Klaffensteinstraße und Postplatz nicht angefahren werden.
Ersatzweise wird am Postplatz bzw. Am Käppele eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.
Fahrgäste werden um Beachtung gebeten. Informationen und Fahrplanauskünfte für den Stadtverkehr Böblingen-Sindelfingen sind unter der Pflieger Service-Nummer 07031 666050 erhältlich.
 
 

Baustellen und Straßensperrungen in Dagersheim

Sperrung in der Großen Gasse

In der Großen Gasse in Dagersheim auf Höhe Gebäude 1 muss ein Privatgebäude an die Versorgungsleitungen angeschlossen werden. Dafür muss der Einmündungsbereich kommend von der Hauptstraße in der Großen Gasse in der Zeit von Montag, 27. Januar, bis voraussichtlich Montag, 10. Februar 2020, voll gesperrt.
 
Die Große Gasse, die Kleine Gase, sowie die Wiesentalstraße sind lediglich von der Schulstraße kommend erreichbar.
 
Die aktuell bestehende Vollsperrung auf Höhe Große Gasse 19 wird aufgehoben.

Suchen nach

Art der Baustelle

Weitere Informationen