Aktuelle Baustellen und Straßensperrungen

Aktuelle vom Ordnungsamt genehmigte Baustellen und Sperrungen von Straßen.

Unser Ziel ist es, die Lebensqualität unserer Bürgerinnen und Bürger langfristig zu sichern. Dazu gehören neben intakten Straßen und Verkehrsbauten (z.B. Brücken) auch ein gut funktionierendes Kanalsystem und sichere Versorgungsleitungen (z.B. für Strom, Wasser, Gas, Internet). Für Ausbau, Sanierung und Wartung sind immer wieder Aufgrabungen und die Einrichtung von Baustellen notwendig.

Damit Sie sich über Dauer und Art der Maßnahme informieren können, geben wir hier Baumaßnahmen mit größeren Verkehrsbeeinträchtigungen bekannt. Die Informationen sind unterteilt in Böblingen und Dagersheim sowie jeweils nach den Straßennamen alphabetisch sortiert.
 

Hier gelangen Sie mit freundlicher Genehmigung der KREISZEITUNG Böblinger Bote zum in deren gedruckter Ausgabe vom 8. August 2018 erschienenen Interview. Das Interview wurde von Michael Stürm geführt.


X

Baustellen und Straßensperrungen in Böblingen

Sperrung in der Flugfeld-Allee und am Kreisverkehr Liesel-Bach-Straße/Johann-Schütte Straße

In der Flugfeld-Allee sowie am Kreisverkehr Liesel-Bach-Straße / Johann-Schütte-Straße müssen die bereits verlegten Fernwärmeleitungen an die Hauptleitung angebunden werden. Die Baumaßnahme findet in der Zeit von Montag, 29. Juli, bis voraussichtlich Montag, 26. August 2019, statt.
 
Aufgrund unerwartet aufgetretener Montageschwierigkeiten muss die Sperrung bis voraussichtlich Freitag, 30. August 2019, verlängert werden.

Für die Anbindung muss an der Flugfeld-Allee sowie am Kreisverkehr Liesel-Bach-Straße/Johann-Schütte-Straße und in der Elly-Beinhorn-Straße jeweils eine Grube geöffnet werden.
 
Für die Arbeiten müssen folgende Sperrungen vorgenommen werden:
 
Die beiden Spuren der Flugfeld-Allee in Fahrtrichtung Hulb müssen zwischen Melli-Beese-Straße und Calwer Straße voll gesperrt werden.

Die Elly-Beinhorn-Straße muss auf Höhe des Plana-Küchenlandes voll gesperrt werden. Die Zu- und Abfahrt zum/vom Parkplatz des Plana-Küchenlandes erfolgt über Calwer Straße und Neil-Armstrong-Weg.

Der Kreisverkehr an der Johann-Schütte-Straße muss halb gesperrt werden.

Dies bedeutet, dass die Zufahrt zur Liesel-Bach-Straße von der Calwer Straße kommend über die Johann-Schütte-Straße während der gesamten Bauzeit nicht möglich ist.


Eine Umleitung ist ausgeschildert.
 
Davon ist auch die Stadtverkehrslinien 705 betroffen.
In Fahrtrichtung Böblingen ZOB können die Haltestellen Calwer Str.(Hulb) und Calwer Str. nicht angefahren werden und entfallen ersatzlos. Die Busse in Fahrtrichtung Böblingen wenden nach Bedienung der Haltestelle Melli-Beese-Str. und fahren über die Wolfgang-Brumme-Allee auf direktem Weg zum ZOB Böblingen.
In Fahrtrichtung Sindelfingen gibt es keine Einschränkungen.

Sperrung im Maurener Weg

Im Maurener Weg werden zwischen der Teinacher Straße und Schömberger Straße durch den Eigenbetrieb Stadtentwässerung Böblingen Kanalarbeiten durchgeführt und von den Stadtwerken Böblingen die Versorgungsleitungen (Wasser und Fernwärme) saniert und auch erneuert. Ebenfalls werden vier Bushaltestellen zwischen der Amsterdamer und der Wildberger Straße umgebaut bzw. neu gebaut sowie der Straßenbereich neu gestaltet.
 
Die Baumaßnahme findet in der Zeit von Mittwoch, 10. April, bis voraussichtlich Freitag, 20. Dezember 2019, statt. Für die Maßnahme muss der Maurener Weg zwischen Teinacher Straße und Schömberger Straße voll gesperrt werden.
Die Maßnahme wird abschnittsweise als Wanderbaustelle durchgeführt.
 
Eine Umleitung wird ausgeschildert.
Für Fußgänger ist jederzeit ein gesicherter Durchgang gewährleistet.
Fahrplanänderungen bzw. wegfallende Haltestellen im Busverkehr sind den Hinweisen direkt an den Haltestellen-Aushängen sowie den Presseinformationen der Firma Pflieger zu entnehmen.
 
Während der gesamten Bauzeit ist der Waldfriedhof lediglich von der Freiburger Allee kommend erreichbar.
 
Der Zugang zum REHA-Zentrum Böblingen und zur Gaststätte Ochsentrog ist jederzeit möglich. Eine direkte Zufahrt kann dabei nicht immer gewährleistet werden.
 
Angrenzender Abschnitt im Maurener Weg zusätzlich bis Anfang Mai gesperrt
 
Wegen des geringeren Verkehrsaufkommens infolge der Vollsperrung werden im weiteren Verlauf des Maurener Wegs zwischen Teinacher und Amsterdamer Straße zwei der oben genannten Bushaltestellen umgebaut. Ebenso wird die Ampel an der Einmündung der Amsterdamer Straße barrierefrei ausgebaut. Dafür wird der Maurener Weg auch in diesem Abschnitt voll gesperrt – von Donnerstag, 11. April, bis voraussichtlich Freitag, 3. Mai 2019.
 
Alle anliegenden Grundstücke sowie das REHA-Zentrum sind in dieser Zeit über die Ernst-Reuter-Straße kommend erreichbar.

Sperrung in der Breitensteiner Straße

Die Breitensteiner Straße muss zwischen der Schönbuchstraße und der Heusteigstraße von Dienstag, 6. August, bis voraussichtlich Donnerstag, 12. September 2019, voll gesperrt werden.  

Die dort befindliche Bushaltestelle „Breitensteiner Straße“ wird barrierefrei ausgebaut und gegenüber wird eine neue Bushaltestelle errichtet. Im Zuge dieses Um- bzw. Neubaus wird auch der Belag der Fahrbahn und des Gehwegs saniert.
Für Fußgänger ist jederzeit ein gesicherter Durchgang gewährleistet.

Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Sperrung in der Pontoiser Straße

In der Pontoiser Straße werden für den Hochwasserschutz der Kanal vergrößert sowie Umschlussarbeiten bei der Fernwärme-Leitung durchgeführt. Dies findet von Montag, 8. Juli, bis voraussichtlich Freitag, 16. August 2019, statt. Dafür muss die Pontoiser Straße zwischen der Geleener Straße und der Straßburger Straße voll gesperrt werden.
 
Aufgrund unerwartet aufgetretener Montageschwierigkeiten muss die Sperrung bis voraussichtlich Donnerstag 29. August 2019, verlängert werden.

Die Einmündung Bergamastraße / Geleener Straße / Straßburger Straße ist nicht betroffen und normal befahrbar.
Während der Bauzeit ist das Schulzentrum Stockbrünnele nur von der Herrenberger Straße kommend zu erreichen.
 
Für Fußgänger ist jederzeit ein gesicherter Durchgang gewährleistet.
 
Im gleichen Zeitraum wird in der Pontoiser Straße auf Höhe des Gebäudes Lindenweg 1 unter halbseitiger Sperrung der dortige Neubau an die Versorgungsleitungen angeschlossen.
 
Für die Stadtverkehrslinie 726 bleibt die bisherige Umleitung bestehen. Das heißt, die Haltestellen Pontoiser Straße bis Kremser Straße entfallen. Ersatzweise wird die Haltestelle Otto-Hahn-Gymnasium stadteinwärts mitbedient.
 
 

Sperrung in der Danziger Straße

Die Danziger Straße muss zwischen KiTa Danziger Straße und dem Otto-Hahn-Gymnasium von Mittwoch, 19. Juni, bis voraussichtlich Freitag, 30. August 2019, voll gesperrt werden.
 
Während der Dauer der Maßnahme kann die gesamte Wendeplatte nicht genutzt werden.
 
Ein Zugang für Fußgänger an die KiTa Danziger Straße und das Otto-Hahn-Gymnasium ist jederzeit gewährleistet.
 
Grund: Im Zuge von Hochwasserschutzmaßnahmen muss der Kanal vergrößert werden.

Sperrung in der Herrenberger Straße: Dauer des 1. Bauabschnitts verlängert

Der 1. Bauabschnitt der Sanierung und Umgestaltung der Herrenberger Straße zwischen Calwer Straße und Parkstraße gestaltete sich zeitlich umfangreicher als gedacht. Die derzeitige Sperrung und die damit verbundenen Verkehrsführungen bzw. Fahrbeziehungen müssen daher bis voraussichtlich Freitag, 6. September 2019, bestehen bleiben.
 
Während der Baumaßnahme sind alle Geschäfte in der Innenstadt jederzeit erreichbar.
 
Über den zweiten Bauabschnitt wird rechtzeitig und gesondert informiert.

 Die beiden stadteinwärts führenden Fahrspuren zwischen der Calwer Straße und der Parkstraße müssen weiterhin gesperrt bleiben.
Stadteinwärts und stadtauswärts steht in diesem Abschnitt jeweils nur eine Fahrspur zur Verfügung.
 
Das Ein- und Ausfahren in die und aus der Lyon-Sussmann-Straße, Berliner Straße und Calwer Straße sowie das Ausfahren aus der Karlstraße in die Herrenberger Straße wird weiterhin möglich sein.
An der Kreuzung mit der Parkstraße wird nur noch das Rechtseinbiegen in die Herrenberger Straße in Richtung Elbenplatz möglich sein. Ein Abbiegen von der Herrenberger Straße in die Parkstraße oder von der Parkstraße links in die Herrenberger Straße Richtung Calwer Straße bzw. das Geradeausfahren in die Lyon-Sussmann-Straße von der Parkstraße sind nicht mehr möglich.
 
Für Fußgänger sind jederzeit gesicherte Querungen gewährleistet.
 
Eine Umleitung für die Parkstraße in Fahrtrichtung Hulb/Herrenberg/B 464 über die Berliner Straße ist ausgeschildert.
 
Damit der Öffentliche Nahverkehr während der Sperrung so leistungsfähig wie möglich bleibt, wird die Talstraße von der Wolfgang-Brumme-Allee kommend ab dem Parkplatz Bahnhof in Fahrtrichtung ZOB nur noch für Busse und Taxen freigegeben.
 
Stadtverkehr:
Die betroffenen Linien werden in Fahrtrichtung Böblingen ZOB über Wolfgang-Brumme-Allee und Talstraße geführt.
Nicht bedient werden kann die Haltestelle Parkstraße (Landratsamt) stadtauswärts in Fahrtrichtung Diezenhalde. Hierfür wird als Ersatz die Haltestelle Steinbeisstraße bedient.

Sperrung zum Thai Food & Culture Festival

Von Freitag, 23. August 2019, 1.00 Uhr bis Sonntag, 25. August 2019, 24.00 Uhr wird aus Sicherheitsgründen auf der Herrenberger Straße in Fahrtrichtung Elbenplatz die Rechtsabbiegespur in die Poststraße voll gesperrt.

Die Zufahrt zur Innenstadt und zum Schloßbergring ist jedoch durchgehend möglich.

Fahrzeuge können vom Kreisverkehr am Friedrich-List-Platz aus über die Wolfgang-Brumme-Allee und den Elbenplatz in die Poststraße einbiegen – oder über die Sindelfinger Straße direkt in die Stadtgrabenstraße.

Fahrzeuge aus Richtung Herrenberger Straße erreichen die Poststraße über einen U-Turn am Kreisverkehr Friedrich-List-Platz (oder können von dort über die Sindelfinger Straße wiederum direkt in die Stadtgrabenstraße fahren).
Linksabbiegen aus der Stadtgrabenstraße in die Poststraße ist ebenfalls möglich.
 
 

Sperrung im Maurener Weg

Im Maurener Weg zwischen Eugen-Bolz-Straße und Pontoiser Straße wird die dortige Bushaltestelle „Maurener Weg“ barrierefrei ausgebaut und gegenüber eine neue Haltestelle errichtet. Dafür muss der Maurener Weg in diesem Bereich von Freitag, 30. August, bis voraussichtlich Dienstag, 17. September 2019, voll gesperrt werden.
 
Im Zuge des Um- bzw. Neubaus der Haltestellen wird auch die dortige Fußgängerampel behindertengerecht ausgebaut.
 
Für Fußgänger ist jederzeit ein gesicherter Durchgang gewährleistet. Eine Umleitung wird ausgeschildert.
 
Der „Grund“ ist während der Bauzeit lediglich über die von der Herrenberger Straße über die Kremser Straße und Pontoiser Straße erreichbar.
 

Sperrung in der Richard-Kopp-Straße

In der Richard-Kopp-Straße zwischen der Liesel-Bach-Straße und der Bahnhofspassage wird ein Wohn- und Geschäftshaus neu gebaut. Bis voraussichtlich Dienstag, 31. Dezember 2019 wird die Richard-Kopp-Straße im genannten Straßenabschnitt voll gesperrt.

Die Geh- und Radwegeverbindung in der Richard-Kopp-Straße zwischen Liesel-Bach-Straße und der Bahnhofspassage ist jederzeit gewährleistet. Alle Ein- und Ausgänge zum Gebäude Domicil sind während der Bauzeit von der Richard-Kopp-Straße aus nutzbar.

Das Medicum sowie die Ladengeschäfte in der Bahnhofspassage sind von der Konrad-Zuse-Straße kommend erreichbar.

Baubeginn an der „Daimler-Kreuzung“: Vollsperrung zwischen Böblingen und Dagersheim ab 26. März

„Daimler“-Kreuzung: Rechtsabbieger von B464/Dagersheim in Richtung Hulb wieder gesperrt

TG-Sanierung Herrenalber Str. 25 / Calmbacher Str. 21, Böblingen - Anwohnerinformation TG-Sanierung

Baustellen und Straßensperrungen in Dagersheim

Sperrung im Öhmdweg

Der Öhmdweg muss von Montag, 26. August, bis voraussichtlich Freitag, 13. September 2019, auf Höhe des Heuweges voll gesperrt werden.
 
Grund: Im Zuge der Inneren Erschließung werden die Versorgungsleitungen an die Hauptleitungen angeschlossen.
 
Eine Umleitung wird ausgeschildert.
 
Der Heuweg ist während der Bauzeit lediglich über die Veilchenstraße erreichbar.
 

Sperrung in der Großen Gasse in Dagersheim

In der Großen Gasse in Dagersheim auf Höhe Gebäude 19 muss für den Neubau eines Privatgebäudes ein Kran gestellt werden.
 
Die Große Gasse wird dafür ab der Wiesentalstraße bis nach dem Grundstück Große Gasse 19 in der Zeit von Freitag, 14. Dezember 2018, bis voraussichtlich Freitag, 13. Dezember 2019,
voll gesperrt.
 
Während der gesamten Bauzeit gilt:
 
Die Große Gasse 1 bis 17 sowie die Kleine Gasse sind lediglich von der Hauptstraße kommend erreichbar.
 
Die Verbindung Hauptstraße – Kleine Gasse – Wiesentalstraße – Schulstraße ist in dieser Fahrtrichtung jederzeit gewährleistet.

Search for

Art der Baustelle

Weitere Informationen