Corona-Virus: Quarantäne in zwei Gemeinschaftsunterkünften

Zwei Personen in zwei städtischen Gemeinschaftsunterkünften sind positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Weil es sich um Unterkünfte mit gemeinschaftlichen Küchen- und Sanitäranlagen handelt, hat das Böblinger Gesundheitsamt die beiden Einrichtungen in Abstimmung mit der Stadt Böblingen vollständig unter Quarantäne gestellt.

Von der Quarantäne betroffen sind insgesamt 86 Personen, die am heutigen Mittwoch (23. September) auf das Corona-Virus getestet werden. Das Gesundheitsamt ermittelt derzeit eventuelle weitere Kontaktpersonen.
Das städtische Amt für Soziales, das für den Betrieb der Unterkünfte und die Unterbringung zuständig ist, sowie das Bürger- und Ordnungsamt stehen in engem Kontakt mit Gesundheitsamt und Landkreis.
 
„Den Erkrankten wünsche ich baldige Besserung, den Kontaktpersonen wiederum, dass sie gesund bleiben. Die Stadtverwaltung hat umgehend die nötigen Maßnahmen ergriffen. Dafür danke ich allen beteiligten Kolleginnen und Kollegen, insbesondere auch den Betreuungskräften vor Ort“, betont Oberbürgermeister Dr. Stefan Belz. „Auch in Böblingen merken wir: Die Pandemie ist nicht vorüber. Gerade im beginnenden Herbst und Richtung Winter sind Abstand, Hygiene und Alltagsmaske wichtiger denn je. Achten wir alle gemeinsam aufeinander, um vereint die weitere Verbreitung des Virus einzudämmen.“

Weitere Informationen

Kontakt

Fabian Strauch

Referat Oberbürgermeister

Telefon (0 70 31) 669-12 58
Gebäude: Altes Rathaus
Raum: 210
Aufgaben:

Pressesprecher, Sachbearbeitung