Letzte Aktualisierung: 23.10.2020 – 18.30 Uhr

Allgemeine Informationen zum Corona-Virus

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

nachfolgend und auf den weiteren Unterseiten haben wir wichtige Informationen zum Corona-Virus für Sie zusammengestellt.

Corona-Infektionen im Stadtgebiet Böblingen

Eine Übersicht mit den Infektionszahlen im Stadtgebiet erhalten sie täglich aktualisiert im Informationssystem des Landkreises Böblingen.

Auch im Landkreis Böblingen gilt eine allgemeine Sperrstunde ab 23.00 Uhr

Inzidenz im Landkreis bei 85,28 (Stand 23. Oktober)
Neben der Anordnung der Sperrstunde wird auch das bereits bestehende Alkoholabgabeverbot für Donnerstag, Freitag und Samstag ab 23.00 Uhr auf alle Tage ausgedehnt.
Und für Veranstaltungen gilt eine generelle Obergrenze von 100 Personen.
Die Allgemeinverfügung des Landratsamts mit weiter verschärften Regeln tritt ab Samstag, 24. Oktober, in Kraft.

Pressemitteilung des Landratsamtes Böblingen im PDF-Format. (106,3 KiB)

Hier gelangen Sie zur Allgemeinverfügung Veranstaltungen, Mund-Nasen-Schutz, (201,3 KiB)
Ausgabeverbot Alkohol des Landratsamtes Böblingen. (201,3 KiB)
Hier gelangen Sie zur Allgemeinverfügung Sperrstunde des Landratsamtes Böblingen. (170,2 KiB)

Aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg
Corona-Verordnung der Landesregierung im PDF-Format (74,9 KiB)
Ab dem 19. Oktober gilt in Baden-Württemberg die 3. Pandemiestufe. Hier finden Sie eine Übersicht der Maßnahmen.
Daher wurde die Corona-Verordnung des Landes an das neue stark steigende Infektionsgeschehen angepasst. Folgende Änderungen gelten ab Montag, 19. Oktober 2020:
- Landesweite Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in dem Fußgängerverkehr gewidmeten Bereichen, wie Fußgängerzonen oder Marktplätzen, auf Wochenmärkten und öffentlichen Einrichtungen sowie öffentlich zugänglichen Bereichen im Freien – soweit die Gefahr besteht, dass der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.
- Ansammlungen werden auf zehn Personen oder zwei Hausstände begrenzt.
- Das private Zusammentreffen von Personen wird auf maximal zehn Personen oder zwei Hausstände begrenzt.
- Die Teilnehmerzahl für Veranstaltungen wird auf 100 begrenzt.

Information der Landesregierung zu den wichtigsten Neuerungen finden Sie hier.
Häufige Fragen und Antworten finden Sie hier.

Fragen zu Corona

Der Landkreis Böblingen hat für Verdachtsfälle eine Corona-Hotline, die Erkrankte und Ärzte anrufen können. Rufen Sie die Hotline bitte nur dann an, wenn Sie grippeähnliche Symptome/Fieber und den begründeten Verdacht einer Infektion haben. So helfen Sie dabei, die Leitungen für dringende Fälle freizuhalten.
Die Hotline ist Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr unter der Rufnummer 07031 / 663 3500 erreichbar.

In Sindelfingen ist die Zentrale Corona-Ambulanz des Landkreises von Montag bis Freitag geöffnet. Die Terminvergabe erfolgt über den Hausarzt bzw. am Wochenende über den Notfalldienst.
An Wochenenden, wenn die Hausärzte telefonisch nicht erreichbar sind, wenden sich die PatientInnen an die Notfallpraxen in den Krankenhäusern bzw. die Nummer 116 117, von dort kann die Weiterleitung an die Corona-Ambulanz erfolgen.

Fragen zu Corona in Böblingen
corona@boeblingen.de Bitte hinterlassen Sie hier Ihre Kontaktdaten, um Sie für die Beantwortung erreichen zu können.
Bitte beachten Sie, dass aufgrund des aktuell hohen Aufkommens von Fragen eine zeitnahe Beantwortung nicht immer möglich ist.

   
    

Weitere Informationen A-Z

Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD): Beratung in persönlichen Notlagen

Der ASD bietet professionelle Beratung in persönlichen Notlagen. Hier können Sie sich hinwenden, wenn Sie Beratung zu finanziellen Notlagen, persönlichen Krisensituationen oder sozialen Anliegen benötigen. Zudem bietet der ASD eine Beratung für Opfer von häuslicher Gewalt, verwahrloste Menschen oder psychisch erkrankten Menschen an.
Der ASD kann als Anlaufstelle dienen, wenn Sie sich einsam fühlen und einen Gesprächspartner benötigen.
Bitte wenden Sie sich nicht mit gesundheitlichen Fragen zum Thema Corona an den ASD.
 
In Zeiten von Corona ist leider lediglich eine telefonische Beratung oder eine Beratung per E-Mail möglich.
 
Die telefonische Erreichbarkeit ist bis auf Weiteres in folgenden Zeiten sichergestellt
 
Tel.: 07031/669-2365                    

Montag         9.00 Uhr bis 12.00 Uhr        
Dienstag     15.00 Uhr bis 18.00 Uhr        
Donnerstag 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr             
Freitag          9.00 Uhr bis 12.00 Uhr              

E-Mail:            asd@boeblingen.de
 
Gegebenenfalls ist auch in anderen Zeiten ein Telefonkontakt möglich.
Diese Regelung gilt, solange die Beratungsstellen besetzt sind.

Bestattungen und Trauerfeiern

Bestattungen, Urnenbeisetzungen und Totengebete unter freiem Himmel sind mit höchstens 100 Teilnehmenden zulässig. Bestatter und weitere Mitarbeiter sind hierbei nicht mitzuzählen, sofern sie mit der Trauergemeinde nicht in unmittelbaren Kontakt kommen. Die Stadt Böblingen hat ein entsprechendes Konzept mit geeigneten Schutzmaßnahmen, insbesondere Abstandsregelungen für die 3 Aussegnungshallen erarbeitet. Es können bei Trauerfeierlichkeiten in den Trauerhallen auf dem Waldfriedhof und dem Friedhof Dagersheim jeweils 40 Personen Platz finden, in der Trauerhalle auf dem Alten Friedhof können 25 Personen bei einer Trauerfeier teilnehmen. Im Außenbereich an der Beisetzung können bis zu 100 Personen teilnehmen.Ein Mindestabstand von 1,50 m zu anderen Personen ist zu beachten. Ausgenommen von der Abstandsregelung sind Personen, die in häuslicher Gemeinschaft leben. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird empfohlen, aber nicht vorgeschrieben.

Fragen und Antworten zum Corona Virus auf der Seite des Landes Baden-Württemberg

Auf der Seite des Landes Baden-Württemberg finden Sie eine Zusammenstellung der wichtigsten Fragen und Antworten zu verschiedenen Themen im Zusammenhang mit dem Coronavirus immer aktuell.

Messengerdienst des Landes zu Corona + Möglichkeit Newsletter ABO

Die Landesregierung Baden-Württemberg informiert Sie ab sofort auch über die Messenger-Dienste „Threema“ und „Telegram“.
Mit unserem neuen Messenger-Service verpassen Sie keine Nachricht mehr. Besonders in der aktuellen Situation sind gesicherte Informationen wichtiger denn je. Die baden-württembergische Landesregierung informiert daher ab sofort aktuell auch über die Messenger-Dienste „Threema“ und „Telegram“. So erhalten Sie wichtige Updates schnell, sicher und direkt auf Ihr Smartphone. Wir nutzen „Threema“ und „Telegram“, weil dort Daten besonders gut geschützt sind. Aus Datenschutzgründen bieten wir den Service nicht über „WhatsApp“ an.
Auf Threema und Telegram liefern wir:
aktuelle Zahlen zur Verbreitung des Corona-Virus in Baden-Württemberg.
- wichtige Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus in Baden-Württemberg
- Hilfreiche Tipps, Tricks und Hinweise zur Umgang mit der aktuellen Situation
- alle wichtigen Informationen und Beschlüsse der Landesregierung
- Aktuelle Videos zur Lage
- Hinweise auf Pressekonferenzen, Live-Streams und vieles mehr

Auf der Seite der Landesregierung erfahren Sie wie der Info-Dienst funktioniert:
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-nachrichten-per-messenger/

Reiserückkehrer: Hinweise

Als Reiserückkehrer aus einem vom Robert-Koch-Institut ausgewiesenen Risikogebiet sind Sie verpflichtet, einen Corona- Test durchzuführen, z. B. an Flughäfen, Bahnhöfen, Rastplätzen oder über den eigenen Hausarzt. So lange, bis ein negatives Testergebnis (ca. 24 bis 48 Stunden) vorliegt, müssen sich diese Reiserückkehrer in häusliche Quarantäne begeben. Die aktuelle Liste der Risikogebiete finden Sie unter: rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html.

Ist das Testergebnis vorhanden, müssen sich die Rückkehrer aus Risikogebieten bei der jeweiligen Ortspolizeibehörde im Wohnort – hier: Ordnungsamt Böblingen – melden.
Bitte dazu das Testergebnis als Foto oder Scan per E-Mail an corona-32@boeblingen.de senden.
Zudem benötigt unser Ordnungsamt weitere Angaben, wie den vollständigen Namen aller Einreisenden, die Wohnadresse, Datum der Einreise und das Land des Aufenthalts.
Auch telefonisch können Sie sich zu den üblichen Sprechzeiten melden unter (0 70 31) 6 69-99 01.
Nach Vorlage eines negativen Testergebnisses können die Reiserückkehrer dann die häusliche Quarantäne vorzeitig wieder verlassen. Bitte beachten Sie jedoch: Ein negatives Testergebnis kann immer nur eine Momentaufnahme sein. Wer bei sich selbst unklare bzw. einschlägige Symptome feststellt, muss unverzüglich Kontakt mit einem Arzt zur Abklärung der Symptome aufnehmen.

Sportausübung: Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums

Standesamtliche Trauungen

Die standesamtlichen Trauungen finden im Wolfgang-Brumme-Saal im Alten Rathaus statt. Einschließlich Brautpaar können 18 Personen + Standesbeamtin/-er teilnehmen.

Unternehmen: aktuelle Informationen für Gewerbetreibende

Um den Böblinger Firmen und Betrieben in Zeiten des Corona-Virus den Rücken zu stärken, hat die Stadtverwaltung Böblingen Erleichterungen umgesetzt: Unternehmen können die Stundung vornehmlich städtischer Gewerbesteuer-Forderungen beantragen. Grundlage dafür sind entsprechende Regelungen des Bundesfinanzministeriums im Einvernehmen mit den obersten Finanzbehörden der Länder.
 
Betroffene Betriebe können vornehmlich für bereits fällige oder noch fällig werdende Gewerbesteuerzahlungen einen Antrag auf Stundung stellen. Es besteht dabei die Möglichkeit, die Forderungen in Gänze zu stunden oder in selbst gewählten Raten auszugleichen. Es werden von Seiten der Stadt hierfür keine Stundungszinsen erhoben.
Im Antrag ist stets eine Begründung anzugeben, die die jeweiligen Verhältnisse darlegt und auf die Corona-Lage Bezug nehmen sollte.
 
Böblingens Erster Bürgermeister Tobias Heizmann erläutert: „Wir wissen um die aktuell schwierige Situation unserer Unternehmen, die oft auch bis an deren Existenz geht. Mit dieser Regelung wollen wir unseren Beitrag leisten, die Corona-Krise für betroffene Unternehmer/-innen etwas abzufedern.“
 
Den entsprechenden Antrag finden Sie hier zum Herunterladen und Ausfüllen. (1,729 MiB)
 
Hinweis: Eine Herabsetzung der Gewerbesteuer-Vorauszahlungen für 2020 ist direkt beim zuständigen Finanzamt zu beantragen.

 
Wohin können sich Unternehmen wenden?
Die städtische Wirtschaftsförderung und auch das Citymanagement stehen Unternehmen für unterschiedlichste Fragestellungen als Ansprechpartner zur Verfügung.
Aktuell stehen Informationen zu Hilfsprogrammen für Unternehmen als Unterstützung zur Verfügung. Auf der Seite des Wirtschaftsförderung finden Sie nochmals  Hinweise zu Fördermöglichkeiten verschiedener Organisationen wie z.B. KfW oder Bundesfinanzministeriums. Sie erreichen die Seite über folgenden Link: https://wifoe.boeblingen.de/start/aktuelles.html.
An die Stadtverwaltung können entsprechende Fragen über das Postfach Wirtschaftsfoerderung@boeblingen.de gestellt werden.

   
  

Informations about the Corona-Virus in different languages

Corona Virüsü hakkinda bilgi farkli dillerde asagidaki baglantida bulunabilir:
Informacje o koronawirusie w obcych językach znajdziecie Państwo pod następującym linkiem
Vous trouvez des informations quant au Coronavirus Covid-19 en langues étrangères différentes en cliquant ici
www.boeblingen.de/corona-virus