Letzte Aktualisierung: 26.01.2023

Allgemeine Informationen zum Corona-Virus

Baden-Württemberg passt Corona-Verordnung zum 31. Januar 2023 an
Mit der Verordnung wird die Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), in Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe und für das Personal in Arztpraxen, Zahnarztpraxen, psychotherapeutischen Praxen sowie weiteren vergleichbaren ambulanten medizinischen Einrichtungen aufgehoben.
Weitere Corona-Regeln – zum Beispiel die FFP2-Maskenpflicht in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen sowie für Patient*innen und Besucher*innen von Arztpraxen und vergleichbaren ambulanten medizinischen Einrichtungen – liegen in der Regelungskompetenz des Bundes. Gleiches gilt für die Testpflichten in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen. Sie gelten daher auch in Baden-Württemberg weiter.

Unabhängig von den rechtlichen Vorgaben wird weiterhin empfohlen, eine Maske zu tragen. Dies gilt insbesondere für vulnerable Personen und in geschlossenen Räumlichkeiten.
Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes hat im Gleichlauf mit der Bundesregelung eine befristete Laufzeit bis zum 7. April 2023, kann aber jederzeit anaktuelle Entwicklungen angepasst werden.

Die vollständige Corona-Verordnung des Landes mit Gültigkeit ab 31. Januar 2023 finden Sie hier.
Eine Liste mit häufigen Fragen und Antworten sowie die Corona-Regelungen ab 31. Januar 202 auf einen Blick stellt das Land Baden-Württemberg bereit.

Impfen
Für die Corona-Schutzimpfung gibt es ergänzend zur Regelversorgung in den Arztpraxen offene Impfangebote im Landkreis Böblingen, darunter im Kreisimpfstützpunkt (KIS) in Sindelfingen und in den Test- und Impfzentren, mit und ohne Online-Registrierung. Mehr Informationen auf der Impf-Infoseite des Landkreises.

Schnelltests
Die allgemeinen, kostenlosen Corona-Bürgertests sind ausgelaufen. Folgende vulnerable Bevölkerungsgruppen können mit Nachweis auch weiterhin einen kostenlosen Bürgertest beziehen:

Besucher*innen und Behandelte oder Bewohner*innen in u. a. folgenden Einrichtungen:

- Krankenhäuser, Rehabilitationseinrichtungen, stationäre Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
- Einrichtungen für ambulante Operationen, Dialysezentren, ambulante Pflege, ambulante Dienste oder stationäre Einrichtung der Eingliederungshilfe, Tageskliniken, Entbindungseinrichtungen
- Leistungsberechtigte, die im Rahmen eines Persönlichen Budgets nach dem § 29 SGB IX Personen beschäftigen, sowie Personen, die bei Leistungsberechtigten im Rahmen eines Persönlichen Budgets
  beschäftigt sind
- pflegende Angehörige
  
Wenn Sie keinen der genannten Gründe für einen kostenlosen Bürgertest haben und dennoch getestet werden wollen, ist das abhängig vom Angebot des Testzentrums weiterhin möglich, muss aber selbst
bezahlt werden. Eine Übersicht der Schnelltestzentren im Landkreis gibt es auf www.lrabb.de/schnelltestzentren.


  

Ansprechpartner für eilige Rückfragen

Fragen zu Corona im Allgemeinen, zu geltenden Regelungen und Verordnungen: 
Hotline des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg, Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr, unter der Rufnummer (0711) 904-39555.

Bereitschaftsdienst (Kontaktstelle für Erkrankungen außerhalb der üblichen Sprechzeiten der Ärzte)
Hotline der kassenärztlichen Vereinigung, erreichbar rund um die Uhr unter der Rufnummer 116 117.

Fragen zur Einreise und Einreise-Quarantäne:
Hotline der Bundespolizei, erreichbar rund um die Uhr unter der Rufnummer (08 00) 6888000.

Leichte Sprache: Erklärungen zur Corona-Verordnung

Leichte Sprache: Erklärungen zur Corona-Verordnung.

Information about the Corona-Virus in different languages

Corona Virüsü hakkinda bilgi farkli dillerde asagidaki baglantida bulunabilir:
Informacje o koronawirusie w obcych językach znajdziecie Państwo pod następującym linkiem
Vous trouvez des informations quant au Coronavirus Covid-19 en langues étrangères différentes en cliquant ici
www.boeblingen.de/corona-virus

Weitere Informationen