Letzte Aktualisierung: 30. September 2022 – 13.00 Uhr

Allgemeine Informationen zum Corona-Virus

Änderungen der Corona-Verordnung des Landes zum 1. Oktober 2022
> Neufassung der Verordnung und Anpassung an das neue Infektionsschutzgesetz (IfSG) des Bundes
> weiterhin allgemeine Abstands-, Masken- und Hygiene-Empfehlung
> Einige Vorgaben wie FFP2-Maskenpflicht im öffentlichen Fernverkehr und in medizinischen Einrichtungen regelt nun das IfSG
> weiterhin Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und in bestimmten Einrichtungen, z. B. Arztpraxen, Krankenhäuser, Altenheime, Pflegeeinrichtungen
> weiterhin Testpflicht nur in bestimmten Einrichtungen, z. B. Krankenhäuser, Altenheime, Pflegeeinrichtungen
> Laufzeit der Verordnung bis 30. November 2022

Verwaltungsstandorte: keine Maskenpflicht, Terminvereinbarung bleibt bestehen:
Es besteht keine Maskenpflicht für Beschäftigte und Besucher*innen von städtischen Gebäuden. Es wird aber weiterhin empfohlen, die allgemeinen Hygiene-Empfehlungen zu beachten.
Die bewährte Terminvergabe an den Rathaus-Standorten bleibt bestehen.
Alle Kontaktdaten zur Stadtverwaltung finden Sie hier.

Die vollständige Corona-Verordnung des Landes mit Gültigkeit ab 1. Oktober 2022 finden Sie hier.
Eine Liste mit häufigen Fragen und Antworten sowie die Corona-Regelungen ab 1. Oktober 2022 auf einen Blick stellt das Land Baden-Württemberg bereit.

Nachverfolgung von Kontaktpersonen und Quarantäne-Regelungen
Erkrankte Personen werden nicht mehr vom Gesundheitsamt kontaktiert. Wer positiv getestet ist, muss sich – samt der ungeimpften Haushaltsangehörigen – umgehend absondern. Personen, mit denen sie oder er in den Tagen kurz vor und seit Auftreten erster Symptome Kontakt hatte, muss die positiv getestete Person selbst informieren.
Weitere Informationen und Merkblätter zum Umgang mit positiven Corona-Tests und zu den Quarantäne-Regelungen stellt das Sozialministerium Baden-Württemberg online bereit.

Impfen
Für die Corona-Schutzimpfung gibt es ergänzend zur Regelversorgung in den Arztpraxen offene Impfangebote im Landkreis Böblingen, darunter im Kreisimpfstützpunkt (KIS) in Sindelfingen und in den Test- und Impfzentren, mit und ohne Online-Registrierung. Mehr Informationen hier bei uns und auf der Impf-Infoseite des Landkreises.

Schnelltests
Die allgemeinen, kostenlosen Corona-Bürgertests sind ausgelaufen. Bürger*innen haben weiterhin unter bestimmten Voraussetzungen einen Anspruch auf kostenlose Bürgertests. Im Falle von Risiken (z. B. Veranstaltungen in Innenräumen, Konzerte, Theater, Hochzeiten etc.) beteiligen sich Menschen, die sich testen lassen wollen, mit 3,00 Euro an den Bürgertests. Mehr Informationen zu den jeweiligen Personengruppen und Fällen finden Sie hier.
Auf der Seite des Landratsamts Böblingen finden Sie eine Übersicht der Testzentren.


  

Ansprechpartner für eilige Rückfragen

Fragen zu Corona im Allgemeinen, zu geltenden Regelungen und Verordnungen: 
Hotline des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg, Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr, unter der Rufnummer (0711) 904-39555.

Bereitschaftsdienst (Kontaktstelle für Erkrankungen außerhalb der üblichen Sprechzeiten der Ärzte)
Hotline der kassenärztlichen Vereinigung, erreichbar rund um die Uhr unter der Rufnummer 116 117.

Fragen zur Einreise und Einreise-Quarantäne:
Hotline der Bundespolizei, erreichbar rund um die Uhr unter der Rufnummer (08 00) 6888000.

Leichte Sprache: Erklärungen zur Corona-Verordnung

Leichte Sprache: Erklärungen zur Corona-Verordnung.

Information about the Corona-Virus in different languages

Corona Virüsü hakkinda bilgi farkli dillerde asagidaki baglantida bulunabilir:
Informacje o koronawirusie w obcych językach znajdziecie Państwo pod następującym linkiem
Vous trouvez des informations quant au Coronavirus Covid-19 en langues étrangères différentes en cliquant ici
www.boeblingen.de/corona-virus

Weitere Informationen