Presse

Immer eine Meldung wert

Hier informieren wir über die neuesten und wichtigsten Geschehnisse in Böblingen.

Meldung vom 17. Februar 2021

Anschlussunterbringung Mönchäcker: Arbeiten schreiten voran, Sperrung für Erschließungsarbeiten nötig

Im Dagersheimer Gebiet Mönchäcker macht der Bau der dortigen Unterkunft für Flüchtlinge in der Anschlussunterbringung Fortschritte. Trotz des eher ungünstigen Wetters Anfang des Jahres und der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie befinden sich die baubezogenen Termine aktuell im Plan. Am 22. Februar beginnen die Erschließungsarbeiten, wofür der Geh- und Radweg in zwei Bauabschnitten gesperrt werden muss.
Meldung vom 28. Januar 2021

Böblingens helfende Hände – sie haben auch im Corona-Jahr 2020 viel erreicht

Die Bürgerstiftung Böblingen blickt auf ein erfolgreiches Förderjahr 2020 zurück: Fördermittel von insgesamt 10.350 Euro wurden in der letzten Stiftungsratssitzung beschlossen. Aufgrund der Corona-Pandemie konnten einige der traditionellen Förderprojekte, wie zum Beispiel „Schwimmen ich lern’s!“ oder der Bambini-Lauf, nicht durchgeführt werden. Sehr zur Freude der Bürgerstiftung Böblingen bewilligte der Stiftungsrat am 29. Oktober 2020 die Förderung von zehn 2020 durchgeführten Projekten, die auch Ideen für eine menschenzentrierte Bewältigung der Pandemie enthielten. Vorstandsvorsitzender Michael Fritz überreichte im Dezember den Projektverantwortlichen die Schecks im Wolfgang-Brumme-Saal des Alten Rathauses.
Meldung vom 15. Dezember 2020

Stadtverwaltung: Schließzeiten Rathäuser zwischen 16. Dezember und 10. Januar

Die Stadtverwaltung schließt ihre beiden Standorte am Marktplatz (Altes Rathaus) und auf dem Flugfeld (Tetragon) ab 16. Dezember 2020 bis vorerst 10. Januar 2021 für den Publikumsverkehr. Nur unaufschiebbare Termine sind nach vorheriger Vereinbarung per Telefon oder E-Mail möglich. Ebenso geschlossen sind der Treff am See und die Stadtteiltreffs (mit Ausnahme von etwaigen Notfallangeboten zur Kindertagesbetreuung).   Ausgenommen ist im engen Rahmen das Bürgerbüro in der Bahnhofstraße. Hier gibt es weiter Termine nach Vereinbarung für dringliche Anliegen. Die Serviceschalter werden jedoch ebenfalls geschlossen, um Ansammlungen vor dem Gebäude bzw. im Wartebereich zu verhindern. Auch das Bezirksamt Dagersheim ist nur bei dringlichen Anliegen mit vorab vereinbarten Terminen erreichbar.
Wurst-Memory
Meldung vom 15. Dezember 2020

Rezensionsexemplare des „Wurstmemorys“ von Nathalie Wolff und der Ausstellungspublikation „Darf’s vom Guten etwas mehr sein?“ von Matthias Bumiller erhältlich

Obwohl das Deutsche Fleischermuseum zur Zeit geschlossen ist – mindestens bis 10. Januar 2021, je nach Infektionslage auch länger –, kann das interessierte Publikum zu Hause auf dem Sofa (und unterm Weihnachtsbaum) in die aktuelle und fertig aufgebaute Sonderausstellung   „Darf’s vom Guten etwas mehr sein?“   von Nathalie Wolff (Paris) & Matthias Bumiller (Stuttgart)   s pielerisch und durch Lektüre erste Einblicke genießen und sich auf den Museumsbesuch (der natürlich durch nichts adäquat ersetzt werden kann) freuen.

Weitere Informationen

Kontakt

Fabian Strauch

Referat Oberbürgermeister

Telefon (0 70 31) 669-12 58
Gebäude: Altes Rathaus
Raum: 211
Aufgaben:

Pressesprecher, Sachbearbeitung