Aquatic Landscapes

The public swimming pool in Böblingen is the highlight during summer time.  Within its ~3,300 square feet it has a flow channel, pressure water streams, Jacuzzi couches and a long water slide. In addition it has an olympic size swimming pool for ambiguous swimmers, while old shady trees offer spend shadow.

Telephone: +49 (0) 7031 / 219 213

Further the Indoor public pool is with its 25m pool, a Jacuzzi and a non swimmer pool, also offers a spa area with sauna and steambath.

Telephone: +49 (0) 7031 / 219 211

Sat, 07-08-2021 | 18 Uhr

Erdmöbel, Felix Meyer & project Île, Tobias Dellit und Bea Bacher


Erdmöbel, Felix Meyer & Project Project Île, Tobias Dellit und Bea Bacher
© Veranstalter

Beschreibung

Erdmöbel

Nach fast fünf Jahren gab es 2018 von Erdmöbel endlich wieder ein richtig neues Album: „Hinweise zum Gebrauch“. Und diese Platte - mit dem überraschenden Obama-Cover - ist ein großer Wurf ins Jahr 2018 gewesen. 10 ziemlich unterschiedliche Songs: Melodien und Poesie, wie man sie von Erdmöbel und von Texter Markus Berges kennt und liebt, aber mit ungewohnt politischen und gesellschaftskritischen Inhalten. Natürlich bei Erdmöbel immer ohne Parolen. Auch die Musik stellt Leichtes neben Sperriges und oft verzahnt es sich und dann fragt man sich gelegentlich, ob man halbwegs Ähnliches jemals zuvor gehört hat. Auch auf den Konzerten und Festivals 2020 darf man gespannt sein, wie sie ihre Gebrauchshinweise aufführen. Und so versprechen Erdmöbel auch für kommendes Jahr die allerbeste Unterhaltung: Große Gefühle, aber ohne doofes Pathos und Kitsch. Zuhören und mitgehen und mitmachen. Das heißt mitdenken, -singen und -tanzen und von der Konzertparty dann glücklich wieder nach Hause gehen.

Felix Meyer & Project Île

Mal spielen sie Jazz und mal Folk oder Chanson, Montuno und Musette. Meyer und seine Musiker schaffen es damit nach Belieben, den Inhalt zum Tanzen zu bringen oder doppelt und dreifach zu unterstreichen. Manchmal scheint die Band zu schweben oder sogar die Zeit anzuhalten. Die Zuschauer verlassen den Raum mit einem Lächeln im Gesicht, einer Idee im Hinterkopf und einer Melodie auf den Lippen. Die im Dunkeln hört man doch! Seit nunmehr 10 Jahren erspielt sich der Autor mit seiner bewegten europäischen Straßenmusik Geschichte irgendwo abseits der poppigen Plattenfirmen und der platten Popmusik eine immer wichtiger werdende Nische zwischen internationalem Chanson, Poesie und Systemkritik, Lagerfeuer, Lebenslust und Liebesballaden.

Bea Bacher/Tobias Dellit

Bea Bacher ist ein singender Igel. Gitarre spielen und loopen kann sie auch. Ihre Texte schreibt sie selbst. Singer-Songwriter heißt das bei Leuten, die es nicht so mit Igeln haben. Manchmal erscheint ihre Musik gewaltig und düster und manchmal zaghaft und leise und ganz ohne Bausch. Und manchmal piekst sie ein bisschen. In ihrer Stimme lebt die Melancholie der Großstadt. Tobias Dellit ist Liedermacher - er singt, erzählt und performt seine Songs mit präsenter Stimme und mal geschlagenem mal gezupften Gitarrenspiel. Dabei arbeitet der junge Stuttgarter Musiker nur mit seinen selbstgeschriebenen Texten und dem Sound der akustischen Gitarre. Er versucht den Blick auf das Absurde, Skurrile und Persönliche, zwischen Seele und Hirn zu öffnen. Tobias Dellit und Bea Bacher sind Teil des Feierabendkollektivs Stuttgart und werden eigens für die Songtage ein taufrisches Duo-Set erarbeiten.

Ticketinformation: ab 26 EUR. Erhältlich unter www.boeblingen.reservix.de


Veranstalter

Stadt Böblingen, Amt für Kultur

Stadt Böblingen, Amt für Kultur
Marktplatz 16
71032 Böbilngen
Telefon +49 (7031) 669-1611
Fax +49 (7031) 669-1619

Veranstaltungsort

Kongresshalle Böblingen, Parkdeck

Kongresshalle Böblingen, Parkdeck
Ida-Ehre-Platz
71032 Böblingen

Beschreibung

Inmitten einer malerischen Seenlandschaft liegt die Kongresshalle Böblingen, die aufgrund ihrer Architektur ein sehr variables Nutzungskonzept bietet. Zehn klimatisierte Räume von 50 bis 3.000 m² ergeben vielfältige Kombinationsmöglichkeiten von 10 Seminarteilnehmern bis hin zu 3.000 Besuchern. 


Von Kongressen, Tagungen, Events und Kulturveranstaltungen wie Theater, Oper oder Musical bis hin zu Messen, Produktpräsentationen, Hauptversammlungen oder Kunstausstellungen ist die Kongresshalle vielfältig nutzbar. Dass dabei neben gelungenen architektonischen Akzenten auch die technische Ausstattung immer auf dem neuesten Stand ist, versteht sich von selbst.