Aquatic Landscapes

The public swimming pool in Böblingen is the highlight during summer time.  Within its ~3,300 square feet it has a flow channel, pressure water streams, Jacuzzi couches and a long water slide. In addition it has an olympic size swimming pool for ambiguous swimmers, while old shady trees offer spend shadow.

Telephone: +49 (0) 7031 / 219 213

Further the Indoor public pool is with its 25m pool, a Jacuzzi and a non swimmer pool, also offers a spa area with sauna and steambath.

Telephone: +49 (0) 7031 / 219 211

Sun, 10-03-2024 | 15:00

„Schall + Rau(s)ch: Dunstkreis der Dosierung!

Betäubungsmittel = Substanzen mit hohem Suchtpotential


Sonderausstellung SG Schall + Rau(s)ch

Beschreibung

Am Sonntag, dem 10. März 2024 geht das wirkungsvolle Begleitprogramm zur aktuellen Ausstellung “Schall + Rau(s)ch: Dunstkreis der Dosierung! Von A wie Alkohol bis Z wie Zukunftsdrogen sowie sonstigen sinnstimulierenden Substanzen als Methode, Mittel und Motiv in der Modernen Kunst” mit einem besonderen Veranstaltungspunkt weiter: Um 15 Uhr berichtet uns Dr. Felix Bächle, Sachverständiger Toxikologe beim Landeskriminalamt Baden-Württemberg,Stuttgart aus seinem etwas anderen, aber für ihn alltäglichen Arbeitsleben.   

Besondere Beachtung wird dabei einem schon in geringen Dosen gefährlichen und gesundheitsschädlichen Aufputschmittel zukommen: Im Dritten Reich unter dem Markennamen “Pervitin” in deutschen Laboren der ehemaligen Temmler-Werke in Berlin produziert, um den Wehrmachtssoldaten wie Schokolade verabreicht zu werden, wird es heute unter dem Namen “Crystal Meth” auf dem Schwarzmarkt gehandelt. 

Die Entstehungsgeschichte hinter diesem vollsynthetischen Methamphetamin, das seinen Siegeszug im illegalen Handel seit der Jahrtausendwende weltweit angetreten hat, ist bewegend wie erschreckend zugleich. Als sedierende, quasi gegenteilig wirkende Substanz dazu werden Opioide (wie etwa auch Heroin) in ihrer Funktion als gefährliche Beruhigungsmittel betrachtet. Zudem wird ein Überblick zum in Deutschland geltenden Betäubungsmittelgesetzt gegeben. Daher sollten Sie sich keineswegs die Schilderungen des Experten, der rare Einblicke in seine Arbeit anhand von Anschauungsmaterial gibt, entgehen lassen.

Bei einer Teilnahme am Vortrag fällt wie immer lediglich der reguläre Eintrittspreis von 2,50 Euro an. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Wir freuen uns auf und über Ihren Besuch!


Veranstalter

Stadt Böblingen, Amt für Kultur / Veranstaltungen, Museen und Archiv

Stadt Böblingen, Amt für Kultur / Veranstaltungen, Museen und Archiv
Marktplatz 16
71032 Böblingen
Telefon +49 (7031) 669-1621
Fax +49 (7031) 669-1619

Veranstaltungsort

Städtische Galerie Böblingen

(Museum Zehntscheuer)
Städtische Galerie Böblingen (Museum Zehntscheuer)
Pfarrgasse 2
71032 Böblingen
Telefon +49 (7031) 669-1681
Fax +49 (7031) 669-1619

In dem Gebäude der Zehntscheuer sind die Städtische Galerie Böblingen und das Deutsche Bauernkriegsmuseum Böblingen untergebracht. Wechselseitig finden attraktive Ausstellungen in diesen Räumen statt.

Beschreibung

Die Sammlung der Städtischen Galerie Böblingen vereinigt Werke württembergischer Künstler, die sich zu Gruppen zusammengeschlossen haben. Sie richtet damit das Augenmerk auf die Bedingungen, unter denen im 20. Jahrhundert die bildende Kunst - insbesondere in der Stuttgarter Region - weiterentwickelt und gepflegt wurde.



Reguläre Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Freitag

15:00 -18:00 Uhr

Samstag

13:00 -18:00 Uhr

Sonn- u. Feiertag

11:00 -17:00 Uhr

(24., 25. und 31. Dezember geschlossen)

Führungen für Gruppen und Schulklassen sind - auch außerhalb der Öffnungszeiten - nach Voranmeldung möglich!

 

Anfahrt:

Die Städtische Galerie Böblingen erreichen Sie sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem Auto problemlos.

Von der Autobahn A 81 nehmen Sie die Ausfahrt Böblingen/Sindelfingen und fahren in die Stadtmitte (Tiefgarage Rathaus/Stadtmitte).

In Böblingen hält die S-Bahn S1 (Herrenberg - Kirchheim): Vom Bahnhof aus erreichen Sie unsere Galerie zu Fuß über die Bahnhofstraße, Richtung Elbenplatz und gelangen von dort in die Pfarrgasse 2 (Zehntscheuer).