Aquatic Landscapes

The public swimming pool in Böblingen is the highlight during summer time.  Within its ~3,300 square feet it has a flow channel, pressure water streams, Jacuzzi couches and a long water slide. In addition it has an olympic size swimming pool for ambiguous swimmers, while old shady trees offer spend shadow.

Telephone: +49 (0) 7031 / 219 213

Further the Indoor public pool is with its 25m pool, a Jacuzzi and a non swimmer pool, also offers a spa area with sauna and steambath.

Telephone: +49 (0) 7031 / 219 211

Sun, 03-03-2024 | 11:00 - 17:00

„jung & SATT“ eröffnet im schrägsten Haus der Stadt


Flyer jung & SATT

Kurzbeschreibung

Am 3. März um 11:00 Uhr eröffnet im Dachgeschoss der Vogtsscheune (Hinterhaus Deutsches Fleischermuseum) die neue analog-digitale Multimedia-Klangistallations-Sonderausstellung „jung & SATT“ von Max Kullmann. Klingt kompliziert? Ist es gar nicht: Es geht um das kindlich-jugendliche Verhältnis zu Essen, Kochen, Leibspeisen und ob Pommes rot-weiß wirklich das beste Gericht der Welt sind. Den ganzen Sonntag lang bis 17:00 Uhr.  


Beschreibung

Über viele Monate hat der Audio-Künstler-Forscher Max Kullmann letztes Jahr Kinder zu Essensthemen interviewt. In rund 20 Gesprächssituationen im Museum und anderswo wurden mit 50 Kindern mehr als 30 Stunden Tonmaterial aufgezeichnet und viele Bilder gemacht. Alle Gespräche drehten sich ums Essverhalten und das Verhältnis der Befragten zum Essen. Lieblingsessen, Essenszeiten, Speiseweisen, Getränke, Besonder- und Eigenheiten und vieles andere kam auf den Tisch. Sind Spaghetti mit Tomatensoße oder Pommes mit Ketchup das beste Essen der Welt? Welcher Nachtisch kommt immer an? Süßes oder Saures? Mamma, Papa, der Onkel, die Tante oder der/die Nachbar*in, wer kocht denn nun am besten? Max Kullmann hat alle Antworten aufgenommen und weiß jetzt genau Bescheid.

Alle Aufnahmen und Fotos wurden von ihm für eine installative begehbare Darstellung im Museum im Dachstuhl der Vogtsscheune zusammengeschnitten und -gebaut. Am 3. März wird die Sonderausstellung einen ganzen Sonntag lang zum allerersten Mal in situ erfahr-, erleb-, hör- und begehbar sein. Um 11:00 ist Eröffnung, bis um 17:00 Uhr ist dann die Installation fürs Publikum geöffnet. Die Eröffnung wird besonders dadurch ein sehr exklusives Ereignis, weil das gesamte Deutsche Fleischermuseum nach der Finissage der Sonderausstellung „FO[O]DOGRAFIE am 25.2. bis zur Eröffnung der großen Jubiläumsausstellung „DEIN FLEISCHERMUSEUM“ am Gründonnerstagabend (28.3.2024 um 19:00 Uhr) für einen ungestörten Ausstellungsaufbau komplett und gänzlich geschlossen wird. Nur am 3.3. gehen ein einziges Mal in dieser Umbauzeit, die Türen der Vogtsscheune für Max Kullmanns „jung & SATT“ auf. Erst nach dem 28.3. besteht dann wieder die Möglichkeit, diese Installation im Museum zu erleben. Die Schau läuft anschließend bis zum 30.3.2025. Ausdrücklich muss an dieser Stelle gedankt werden: Ohne eine sehr hohe finanzielle Förderung im Rahmen des Investitionsprogramms ZUKUNFTSSTARK im Auftrag des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg wäre „jung & SATT“ nie realisiert worden. Hervorragend begleitet und betreut wurde das Projekt 2022/23 von der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH (MfG).    

Es gibt am 3.3. aber noch viel mehr zu sehen: Im zweiten Stock der Vogtsscheune ist im Februar 2024 ein KinderMuseumsLabor eingezogen. In den Faschingsferien fand dort bereits ein erster zweitägiger Trickfilm- und Konzeptionsworkshop mit Kindern statt. Unter professioneller künstlerischer Anleitung von Andrea Liebe und Uta Weyrich sind Animationen entstanden und es wurden von den kleinen Teilnehmenden spannende Konzeptionen zur Visualisierung für ‚IHR‘ Fleischermuseum entwickelt. Einen ganzen Sonntag lang hat das Labor seinen ersten „Tag der offenen Tür“ von vielen, die noch kommen werden. Im Museumskino werden die Trickfilme gezeigt und das gesamte KinderMuseumsLabor kann besichtigt werden. In Zukunft wird in den Räumlichkeiten über das gesamte Jahr hinweg regelmäßig experimentell-künstlerisch-schöpferisches Kinderprogramm angeboten werden. Ermöglicht wird dies durch das Programm "Kinder & Kultur" der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Deutschen Kinderhilfswerk e.V.

Sie sollten sich also diesen spannenden Kinderthemensonntag im schrägsten Hau der Stadt auf keinen Fall entgehen lassen! Der Verein Deutsches Fleischermuseum bietet kostenfrei Getränke und einen Imbiss an (um eine angemessene Spende wird gebeten).


Veranstalter

Stadt Böblingen, Amt für Kultur / Veranstaltungen, Museen und Archiv

Stadt Böblingen, Amt für Kultur / Veranstaltungen, Museen und Archiv
Marktplatz 16
71032 Böblingen
Telefon +49 (7031) 669-1621
Fax +49 (7031) 669-1619

Veranstaltungsort

Deutsches Fleischermuseum Böblingen

(Vogtshaus)
Deutsches Fleischermuseum Böblingen (Vogtshaus)
Marktplatz 27
71032 Böblingen
Telefon (07031) 669-1693
Fax (07031) 669-1619

Das 1984 in einem Vogtshaus des 16. Jahrhunderts am Marktplatz eröffnete, von Prof. Dr. Kurt Nagel initiierte, Deutsche Fleischermuseum dokumentiert umfassend die Geschichte des traditionsreichen Metzgerhandwerks. Als erstes und einziges Fleischermuseum stellt es eine Besonderheit in der deutschen Museumslandschaft dar.

Beschreibung

Reguläre Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Freitag

15:00 -18:00 Uhr

Samstag

13:00 -18:00 Uhr

Sonn- u. Feiertag

11:00 -17:00 Uhr

(24., 25., 31. Dezember und Karfreitag geschlossen)

Führungen für Gruppen und Schulklassen sind - auch außerhalb der Öffnungszeiten - nach Voranmeldung möglich!

Anfahrt:

Bahn: Böblingen Hauptbahnhof, erreichbar über die S-Bahn Linien S1 Kirchheim-Herrenberg und S60 Maichingen-Böblingen sowie über die Schönbuchbahn Dettenhausen-Böblingen.

PKW: A81 Stuttgart-Singen, Anschlussstelle Böblingen/Sindelfingen

 

©GDA5495 Foto Graphic Design Peter Albig_bearSR