Feuerwehr Böblingen sucht: Ehrenamtliche Verstärkung

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wenn die Feuerwehr in Böblingen oder Dagersheim benötigt wird, können sich die Bürger auf kompetente sowie schnelle Hilfe verlassen. Retten, Löschen, Bergen und Schützen wird in Böblingen großgeschrieben. Das zeigen auch die Zahlen: Für 2018 haben wir für die laufenden Ausgaben 700.000 Euro im städtischen Haushalt vorgesehen. Kürzlich hat der Gemeinderat für die Neuanschaffung von Fahrzeugen 675.000 Euro genehmigt. Diese Beträge drücken auch viel über die Wertschätzung gegenüber unserer örtlichen Feuerwehr und deren Bedeutung aus.

Durchschnittlich über 500-mal werden unsere Floriansjünger pro Jahr zur Gefahrenabwehr alarmiert. Sehr viel ehrenamtliches Engagement steckt hinter diesen Einsätzen. Denn die meisten Feuerwehrleute sind in Böblingen wie eh und je freiwillig im Dienst. Diese suchen nach weiteren Kameraden und selbstverständlich auch Kameradinnen.

Eine echt Gemeinschaft mit vielen Fähigkeiten

Gesamtkommandant unserer Feuerwehr ist Brandoberamtsrat Thomas Frech. Dieser übt den Dienst hauptberuflich aus und ist Leiter der Feuerwache im Röhrer Weg. Er setzt die Latte für Neueinsteiger in sein Freiwilligen-Team gar nicht hoch: „Gesund muss Frau oder Mann sein, zwischen 18 und 65 Jahren und etwas Zeit investieren wollen, Ausbildung und Ausrüstung gibt es kostenlos.“ 

Verstärken Sie unser Team

Bei meinen Gesprächen mit Feuerwehrleuten wurde mir deutlich, dass dort im Team unterschiedlichste Interessen und Fähigkeiten eingebracht werden können, sollen und dürfen. Nicht nur Technikbegeisterte sind gefragt, denn es gibt z. B. auch Aufgaben in der Krisenkommunikation zu meistern und ökologisches Interesse ist gefragt, wenn es etwa gilt, kritischen Naturereignissen zu begegnen. Immer wieder wird mir darüber berichtet, wie erfüllend die Feuerwehr als Hobby empfunden wird, auch weil dieser gemeinschaftlich erbrachte Dienst für die Gesellschaft viel Anerkennung mit sich bringt. Doch die Entwicklung der Mitgliederzahlen in den letzten Jahren stimmt bedenklich. Damit die Einsatzabteilungen Böblingen und Dagersheim für die nächsten Jahre gut aufgestellt sind, gilt es, für unsere Freiwillige Feuerwehr 50 Kameradinnen oder Kameraden neu zu gewinnen. 18 Männer sind als hauptamtliche Kräfte bei unserer Feuerwehr beschäftigt und stärken und unterstützen die Ehrenamtlichen. Diese erledigen in einem Schichtsystem tagsüber an den Wochentagen Einsätze kleineren Umfangs und bedienen einen Disponentenplatz in der „Integrierten Leitstelle Böblingen“. Dort werden alle landkreisweiten Notrufe verarbeitet. Insgesamt 160 Personen umfasst die gesamte Truppe. Insbesondere nachts, am Wochenende sowie bei Einsätzen, die einen kompletten Löschzug erfordern, schrillt bei den ehrenamtlichen Brandbekämpfern der Funkmeldeempfänger und sie eilen herbei, um den Bürgern in Not Hilfe zu leisten.

Mitgliederkampagne „JA! zur Feuerwehr - Mach mit“

Die beiden Feuerwehrmänner Mario Schnepf und Tobias Wankmüller kümmern sich um die Öffentlichkeitsarbeit bei der Feuerwehr. Das Mitgliedergewinnungskonzept, das diese entwickelt haben, läuft unter dem Slogan „JA! zur Feuerwehr – Mach mit!“ super an. Premiere feierte das Konzept bereits im Dagersheimer Bezirksamt, in dem sich die dort ansässige Feuerwehrabteilung auf Einladung von Ortsvorsteher Hannes Bewersdorff präsentierte und die neuen Materialien zur Mitgliedergewinnung vorgestellt wurden. Die beiden möchten mit direkter Ansprache von Bürgerinnen und Bürgern, einem Angebot relevanter Informationen und einem omnipräsenten Auftreten die dringend benötigte Verstärkung durch neue Kameradinnen und Kameraden gewinnen: „Die Feuerwehr ist ein sinnvolles und erfüllendes Hobby für Mann und Frau. Wir arbeiten mit hochmoderner Ausrüstung, ermöglichen individuelle Aus- und Weiterbildung und profitieren von einer tollen Kameradschaft“, rühren die Initiatoren die Werbetrommel.

Sind Sie Feuer und Flamme?

Unter www.feuerwehr-boeblingen.de oder helfen@feuerwehr-boeblingen.de erhalten Sie weitere Informationen zu einem Engagement bei der freiwilligen Feuerwehr in Böblingen und Dagersheim.

Ihr
Dr. Stefan Belz

Weitere Informationen

  

Kontakt

Oberbürgermeister
Dr. Stefan Belz
Telefon +49 7031/669-1201
E-Mail
►BürgerNah◄

Weitere Beiträge