Neue digitale Angebote der Stadtbibliothek

Liebe Böblingerinnen und Böblinger,

2018 erwarben 3,6 Millionen Menschen in Deutschland mindestens ein E-Book, insgesamt wurden 32,8 Millionen E-Books abgesetzt – nur zwei Zahlen vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels, die belegen: Das Buch wird zunehmend digitaler. Entsprechend hat unsere Stadtbibliothek ihre Online-Angebote erweitert und ausgebaut. Vor Kurzem gingen einige neue an den Start – Anlass für eine kompakte Übersicht, die mit einem kurzen Rückblick beginnt.

Bereits vor zehn Jahren zeigte sich Böblingen auf der Höhe der Zeit und hat zusammen mit Leonberg, Waldenbuch, Herrenberg eines der ersten Online-Ausleihportale für E-Medien in Baden-Württemberg ins Leben gerufen: die OnlinebibliothekBB.

OnlinebibliothekBB seit 2009

Heute gehören 17 Bibliotheken im Landkreis zum Verbund der sogenannten „Onleihe“, der rund 30.000 E-Medien umfasst. Darunter Romane und Sachbücher, Hörspiele für Kinder und Jugendliche sowie digitale Volltext-Zugänge zu Zeitungen und Zeitschriften.

Um vor allem Schüler/-innen geprüfte Informationen zur Verfügung stellen zu können, wurde das Angebot bald darauf um einen Zugang zum Munzinger-Archiv ergänzt. Es stellt aus Pressemitteilungen Dossiers über Länder und bekannte Persönlichkeiten zusammen, die regelmäßig ergänzt, überarbeitet und erweitert werden.

Zugang zu internationalen Zeitungen und Zeitschriften

Mitte 2019 kamen weitere Angebote hinzu, damit Sie sich als Böblinger Bürger/-innen – gerade bei mitunter bewussten Falschmeldungen bzw. „Fake News“ – unabhängig und aus unterschiedlichen Quellen informieren können. Hierfür stellt die Stadtbibliothek auf der Seite Ihres Katalogs einen Zugang zum internationalen Portal Pressreader® bereit. Damit lässt sich auf über 6.000 nationale und internationale Zeitungen und Zeitschriften zugreifen.

Wissen für die Schule und zum Nachschlagen

Schüler/-innen können sich mit dem „Basiswissen Schule“ aus dem Duden-Verlag Unterstützung bei den Vorbereitungen auf Klassenarbeiten, Klausuren und Abschlussprüfungen für die 5. bis 10. Klasse holen. Mit dem Jugendlexikon und dem E-Learning Schülertraining von Brockhaus sind zudem zitierfähige Informationen und interaktive Lernhilfen verfügbar.

Für Jung und Alt interessant ist die Online-Recherche im Klassiker unter den Nachschlagewerken, der Enzyklopädie Brockhaus.

Tablets zum Ausprobieren in der Bibliothek

Darüber hinaus werden die klassischen Medien wie Bücher, CDs und Zeitschriften in der Bibliothek selbst um neue elektronische Angebote erweitert. Ab sofort können Nutzer/-innen „Im Höfle“ und der Zweigstelle Diezenhalde auf insgesamt zehn neue Tablets zugreifen, die während der Öffnungszeiten vor Ort nutzbar sind. So können Sie die neuen digitalen Möglichkeiten einfach testen. Außerdem kommen die Tablets künftig bei Einführungen in die Bibliotheksnutzung und zur Verbesserung der Medienkompetenz unserer Schülerinnen und Schüler zum Einsatz.

Voraussetzung: Bibliotheksausweis

Alle Angebote können Sie mit einem aktiven Bibliotheksausweis auch von daheim oder unterwegs auf www.bibliothek.boeblingen.de abrufen. Hierzu loggen Sie sich mit Ihren persönlichen Daten – Bibliotheksausweis-Nummer und Geburtsdatum – auf den jeweiligen Seiten ein.

Haben Sie noch keinen Ausweis? Dann kommen Sie direkt in der Stadtbibliothek „Im Höfle“ oder den Zweigstellen vorbei. Lassen Sie sich von unseren kompetenten Mitarbeiter/-innen beraten, sie geben gerne Tipps und Hilfestellung.

Böblinger Bibliothek digital – mit mehr Information und Abwechslung. Überzeugen Sie sich!

Ihr
Dr. Stefan Belz

Weitere Informationen

  

Bild Belz

Kontakt

Oberbürgermeister
Dr. Stefan Belz
Telefon +49 7031/669-1201
E-Mail
►BürgerNah◄

Weitere Beiträge