Schulsingtag Baden-Württemberg feiert Premiere in Böblingen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

der Sommer 2022 ist voller großartiger Veranstaltungen bei uns in der Stadt. Bekannte Feste, Konzerte, Reihen und vieles mehr können zu unser aller Freude stattfinden und bereichern wieder unseren Alltag. Aber auch vielversprechende neue Ereignisse gibt es: Denn hiermit lade ich Sie sehr herzlich zum allerersten baden-württembergischen Schulsingtag ein, der am Montag, 11. Juli 2022, in Böblingen stattfinden wird. Das ist einfach klasse!

Die Stiftung „Singen mit Kindern“ und unsere Musik- und Kunstschule bringen ein einzigartiges Ensemble an Beteiligten in den Europa-Saal der Kongresshalle. Das verbindende, übergreifende Motto lautet:

Header "Singen wir ein Lied zusammen"
Foto: Stiftung "Singen mit Kindern"

„Singen wir ein Lied zusammen“

Gemeinsam mit den Hanke Brothers, dem Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart, der Tübinger Kinderkantorei sowie der Kinder- und Jugendkantorei Oberer Neckar werden sie auf der Bühne stehen: rund 900 Schüler*innen aus vier Böblinger Grundschulen – Eichendorff-, Friedrich-Silcher-, Justinus-Kerner- und Paul-Lechler-Schule. Sie alle formen den Mittelpunkt des Schulsingtages Baden-Württemberg. In zwei Konzerten um 16.00 Uhr und um 18.00 Uhr präsentieren jeweils rund 450 Kinder ihren Eltern und interessierten Gästen Lieder. Sie stammen aus dem eigens für diesen Anlass aufgelegten und zugleich Titel-gebenden Singheft „Singen wir ein Lied zusammen“.

Mit Juri Tetzlaff und den Hanke Brothers

Ursprünglich sollte der u. a. aus der Fernsehsendung „Tigerenten Club“ bekannte Malte Arkona die Moderation des Schulsingtags übernehmen. Weil er krankheitsbedingt absagen musste, wird nun Juri Tetzlaff vom Fernsehsender KiKA moderieren. Als Band treten die
„Hanke Brothers“ auf. Vier Brüder aus Sindelfingen – David und Lukas Hanke unterrichten zudem an unserer Musikschule in Böblingen – musizieren in einer sehr eindrucksvollen, weil ungewöhnlichen Besetzung aus Blockflöte, Viola, Tuba und Klavier. Ihr Ziel: einzigartig und vielseitig zu sein. Von ihnen stammen auch die Arrangements der 15 Kinderlieder aus dem neuen Singheft.

Stadt Böblingen führt SingPause fort

Mit maßgeblich für die Vergabe des 1. landesweiten Schulsingtages war sicher auch unser Engagement für das Singen von Kindern: An insgesamt fünf Grundschulen in Böblingen findet mit ca. 1.000 Kindern die „SingPause BB“ statt. Hierzu entsendet die städtische Musikschule zweimal pro Woche ausgebildete Lehrkräfte zum methodischen Singen in jede Klasse der beteiligten Schulen. Das Singen findet im regulären Klassenverband statt, der Unterricht wird für rund 20 Minuten ausgesetzt. Da dieses Angebot gebührenfrei ist, können alle Kinder einer Klasse an diesem Angebot teilnehmen. Grundschullehrkräfte, Eltern und vor allem Schüler*innen sind begeistert und schätzen diese stimulierende Form, gemeinsam zu musizieren. Ich freue mich sehr, dass der Verwaltungs- und Kulturausschuss des Gemeinderats mit einstimmigem Beschluss im Mai 2022 grünes Licht zur Fortführung der Initiative gegeben hat. Sehr gerne übernehme ich dafür weiterhin die Schirmherrschaft. Dank der „SingPause BB“ können wir das Singen in den Böblinger Schulalltag fest integrieren. Unsere städtische Musik- und Kunstschule leistet so einen wertvollen Beitrag zur Integration und ganzheitlichen Förderung unserer Kinder.

Dank an Mitwirkende beim Schulsingtag

Mein herzlicher Dank geht an alle Förder*innen des Schulsingtags Baden-Württemberg: das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, die Stiftung Landesbank Baden-Württemberg, die SV SparkassenVersicherung, die Kreissparkasse Böblingen und unsere Bürgerstiftung Böblingen. Kostenfreie Eintrittskarten sind online erhältlich unter www.singen-mit-kindern.de.
Trotz aller Sorgen, die uns derzeit umtreiben mögen, zitiere ich gerne Friedrich Schiller: „Es schwinden jedes Kummers Falten, solang des Liedes Zauber walten.“

Auf dass wir uns dazu in der Kongresshalle am 11. Juli sehen!

Ihr
Dr. Stefan Belz

Weitere Informationen

  

Bild Belz

Kontakt

Oberbürgermeister
Dr. Stefan Belz
Telefon +49 7031/669-1201
E-Mail
►BürgerNah◄

Weitere Beiträge