Café Emil

Willkommen im Stadteil- und Bürgertreff

Das Café Emil ist seit 1997 ein Stadtteiltreff der Stadt Böblingen in der Freiburger Allee 44 im Stadtteil Diezenhalde. Es wird von einer hauptamtlichen pädagogischen Mitarbeiterin von der Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement (BE) im Amt für Soziales geleitet. Ehrenamtlichen vor Ort betreiben das Café Angebot und werden dabei begleitet von Carola Kieß, hauswirtschaftliche städtische Mitarbeiterin bei der Fachstelle BE. Weitere Ehrenamtliche bieten Sprachangebote an oder organisieren Kulturprogramm.

Allgemeine Informationen

Er bietet Raum für unterschiedliche Interessen: Sprachtreffs, Doppelkopf, Handarbeits- und Selbsthilfegruppen treffen sich hier; Ausstellungen und musikalische Kleinkunst sind kulturelle Highlights; das ehrenamtlich geführte Café mit seinen hausgemachten gastronomischen Angeboten ist das Herzstück des Stadtteiltreffs und weithin bekannt und geschätzt; und der Stadtteilarbeitskreis Diezenhalde trifft sich hier zu seinen Sitzungen. Gäste, Interessierte und Engagierte sind jederzeit herzlich willkommen.

Im März 2007 erhielt das selbstverwaltende Team, das ehrenamtlich für das Café Emil im Einsatz ist, für sein unermüdliches und wirkungsvolles Engagement den Sozialpreis der Stadt Böblingen. Die Abteilung Bürgerschaftliches Engagement im Amt für Soziales begleitet das Team seit Bestehen hauptamtlich bei seinen Aufgaben und Entwicklungen.

Hier sind die vom Gemeinderat beschlossene Widmung und Konzeption (34,6 KiB) sowie die Miet- und Benutzungsordnung inkl. Nutzungsgebühr (Seite 5)  (160,4 KiB) abrufbar.

Aktuelles

Der Mittagstisch erhält eine Zuwendung des Landes Baden-Württemberg zur Förderung der Selbsthilfe in der Pflege nach §45d SGB XI.

Der Mittagstisch ist niederschwellig, generationenübergreifend und für alle Kulturen offen. Es entstehen Kontakte in die Nachbarschaft  und der Austausch und das Miteinander im Stadtteil werden gestärkt. Das Mittagessen im Café Emil bietet eine schöne Gelegenheit in Gemeinschaft zu essen und sich zu unterhalten.

Der Mittagstisch im Café Emil hat sich erfolgreich beworben und wird nun durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg und aus Mitteln der gesetzlichen Pflegeversicherung unterstützt .
Mit Hilfe der Förderung kann der Mittagstisch zukünftig auf 6 Euro herabgesetzt werden. Zudem werden einmal monatlich begleitende Aktivitäten nach dem Mittagstisch angeboten. Geplant sind beispielsweise Vorträge zu Vorsorgethemen oder Gesundheitspräventionsangebote. Außerdem finden kurzweilige Erzähl- und Quizrunden in den monatlichen Impuls nach dem Mittagessen statt. Lassen Sie sich überraschen! Auch die Aufwandsentschädigung für das ehrenamtlichen Gastro-Team kann durch die Förderung gesichert werden.
Aufgrund der steigenden Einkaufspreise müssen jedoch die Getränkepreise minimal erhöht werden. Diese Änderungen werden ab dem 10. November umgesetzt.

Engagieren Sie sich!

 Das Café Emil sucht ehrenamtliche Verstärkung! Seit 1997 wird das Café Emil als Bürgertreff für den Stadtteil Diezenhalde von ehrenamtlich engagierten Menschen leidenschaftlich und liebevoll geführt.

Sie haben Lust für andere Menschen zu kochen? Sind Hobby-Bäcker*in? Haben Spaß daran, mit anderen zusammen Gäste zu bewirten oder in der Küche und im Gastraum mit anzupacken? Dann sind Sie im Café Emil genau richtig.
Die Angebote die das ehrenamtliche Gastro-Team für Sie bereithält, drehen sich um selbstgekochte und gebackene Speisen. Mitmacher*innen werden gesucht für den 14-tägigen Kaffeenachmittag am Donnerstag und den bekannten leckeren Mittagstisch freitags.
Um dieses Angebot aufrecht erhalten zu können, braucht das Team hier ihre tatkräftige Unterstützung.

Aber im Cafè Emil geht es nicht nur um das Genießen von selbstzubereiteten Speisen. Das ehrenamtliche Team bietet ein breites Angebot in den Bereichen Kunst und Kultur und Freizeit.

Sie interessieren sich für Kultur, haben eine tolle Reise erlebt oder haben ein Hobby und möchten diese Leidenschaften mit anderen teilen? Wir freuen uns auf Veranstaltungen und Angebote verschiedenster Art im Café Emil. Gemeinsam macht es mehr Spaß: Engagieren Sie sich ehrenamtlich im Stadtteil zusammen mit den Leuten aus Ihrer Nachbarschaft.

Das ehrenamtliche Café Emil Team sucht Verstärkung und freut sich auf neue Teammitglieder*innen.

Bei Interesse melden Sie sich unter 07031 669 2477 oder unter fachstelle@boeblingen.de

Programmheft

Für Interessierte des Café Emil gibt es ein Programm, das auf die Angebote und Engagementmöglichkeiten aufmerksam macht. Jeder ist bei den Angeboten willkommen und kann sich engagieren!

Das Programm ist hier abrufbar. (230,7 KiB)

Café Emil Internetseite

Das Café Emil hat eine Internetseite mit Angeboten, Veranstaltungen, Terminkalender und Ansprechpersonen.  Mehr Informationen auf einen Blick bekommen Sie hier.

Angebote

English Conversation Group 2

In gemütlicher Atmosphäre englisch sprechen, englische kurze Texte lesen und besprechen. Newcomers welcome!

Jeden Montag
10.00 bis 11.30 Uhr

Sprachtreff Französisch

Vous avez envie de parler français? Venez nous rejoindre au Café Emil.
Wer Lust und Zeit hat, seine Französischkenntnisse anzuwenden, ist zum Sprachtreffen herzlich eingeladen.
 
Jeden Montag
16 Uhr

English Conversation Group 1

In gemütlicher Atmosphäre englisch sprechen, englische kurze Texte lesen und besprechen.

Jeden Dienstag
10.00 bis 11.30 Uhr

begleitete "Eltern - Kind - Gruppe" - Familie am Start

Die verbindliche Eltern – Kind - Gruppe angeboten von "Familie am Start" ist für Schwangere und Eltern mit Kindern von 0 bis zur Vollendung des 3. Lebensjahres. Das Plakat ist hier abrufbar. (189 KiB)
 
Jeden Mittwoch, 9.30 bis 11.30 Uhr (außer in den Schulferien)

Anmeldung und  Informationen: Familie am Start Region Böblingen, Ulrike Preschel-Kanaan, Tel. (07031 ) 663-2403 oder (0173) 2510232, E-Mail: u.preschel-kanaan@lrabb.de

Lesekreis im Café Emil

Statt einsamen Glücks, geteilte Lesefreude
Wer gerne gute Bücher liest und Lust dazu hat, darüber zu diskutieren, ist jederzeit bei uns willkommen.

Einmal im  Monat, donnerstags ab 19 Uhr

Termine 2024:
- 22.02.24                          
- 18.04.24                       
- 16.05.24                        
- 27.06.24                          
- 18.07.24                     

- 19.09.24                        
- 17.10.24                        
- 28.11.24                       
- 12.12.24                    

 Anmeldung und Infos unter: lesekreis@freenet.de

Am Donnerstag, 13. Juni und 14. November 2024, um 18 Uhr lädt der Lesekreis im Café Emil zu einem besonderen Treffen ein:

Brigitte Schütz von der Buchhandlung Vogel stellt ihre aktuellen Lieblingsbücher vor.
In gemütlicher Atmosphäre präsentiert die erfahrene Buchhändlerin Neues, Empfehlenswertes und Besonderes aus den Bereichen Belletristik, Biographien, sowie Kinder- und Jugendliteratur. Sie trifft für uns eine feine Auswahl an Titeln, die ihr besonders am Herzen liegen.
Für jeden Geschmack und jedes Alter ist etwas dabei. Wer Anregungen braucht, wird hier bestimmt auch fündig.
Das Team des Café Emil sorgt  für Getränke und Snacks daher Einlass ab 17:15 Uhr.
Der Eintritt ist frei.

Kaffeenachmittag im Café Emil

Im Stadtteilzentrum auf der Diezenhalde, Freiburger Allee 44, gibt es donnerstags in den ungeraden Wochen zwischen 14.30 und 17.30 Uhr Kaffeevariationen und selbstgebackene Kuchen und Torten. Das ehrenamtliche Gastro-Team freut sich auf Ihren Besuch.

14-tägig donnerstags (in den ungeraden Wochen und außerhalb der Schulferien)
14.30 bis 17.30 Uhr

Mittagessen im Café Emil

Der Mittagstisch im Café Emil findet im Stadtteilzentrum auf der Diezenhalde, Freiburger Allee, freitags zwischen 12.00 und 13.00 Uhr statt (außerhalb der Schulferien).  Der Mittagstisch kostet 6 Euro. Das Mittagessen wird mit einem leckeren Dessert abgerundet.

Der Mittagstisch ist niederschwellig, generationenübergreifend und für alle Kulturen offen. Es entstehen Kontakte in die Nachbarschaft  und der Austausch und das Miteinander im Stadtteil werden gestärkt. Das Mittagessen im Café Emil bietet eine schöne Gelegenheit in Gemeinschaft zu essen und sich zu unterhalten.

Der Mittagstisch im Café Emil hat sich erfolgreich beworben und wird nun durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg und aus Mitteln der gesetzlichen Pflegeversicherung unterstützt .Zudem werden einmal monatlich begleitende Aktivitäten nach dem Mittagstisch angeboten. Geplant sind beispielsweise Vorträge zu Vorsorgethemen oder Gesundheitspräventionsangebote. Außerdem finden kurzweilige Erzähl- und Quizrunden in den monatlichen Impuls nach dem Mittagessen statt. Lassen Sie sich überraschen!

Das ehrenamtliche Gastro-Team freut sich auf Ihren Besuch.

Speiseplan:

Februar 2024
02.02.2024 - entfällt09.02.2024 - entfällt16.02.2024 - Ferien23.02.2024 - Panierte Jagdwurst mit Champignon-Rahm und Püree
März 202401.03.2024 - Indisch08.03.2024 - Tafelspitz an Meerrettichsoße serviert mit Salzkartoffeln15.03.2024 - Rouladen in Biersoße gereicht mit Nudeln22.03.2024 -Überbackener Lachs mit Senfcreme dazu Bratkartoffeln29.03.2024 - Ferien

Die Speisen können auch abgeholt und in Recup-Behältern mitgenommen werden, für die Behälter ist zusätzlich Pfand zu zahlen. Nur solange der Vorrat reicht.

Stadtteilarbeitskreis Diezenhalde

Der Stadtteilarbeitskreis Diezenhalde trifft sich regelmäßig im Café Emil. Hier erfahren Sie mehr über den Stadtteilarbeitskreis.

Weitere Informationen

Kontakt

Fachstelle für Bürgerschafliches Engagement

Treff am See
Poststraße 38
71032 Böblingen
Ebene 1

Nadja Lang
Sachgebietsleitung, AK Diezenhalde, AK Rauher Kapf, Café Emil, Stadtteiltreff Rauher Kapf, Schulungen und Schülerpaten

Tel.: 07031 / 669 24 77
E-Mail

Adresse

Café Emil
Freiburger Allee 44
71034 Böblingen
Tel.: 07031 / 669 53 02

Homepage