Internationale Angelegenheiten

Seit Oktober 2020 hat die Stadtverwaltung Böblingen eine Koordinierungsstelle für Europaangelegenheiten eingerichtet. Die europäische Politik beeinflusst die Städte zunehmend, deshalb müssen einerseits die Aktivitäten der Europäischen Union beobachtet werden, andererseits sollen Stadtverwaltung, Gemeinderat und Bürgerschaft auch über die vielfältigen Chancen Europas informiert sein.
 
Seit vielen Jahren schon gibt es in Böblingen die Stelle der Städtepartnerschaftsbeauftragten, für die Betreuung, Gestaltung und Pflege der 7 Städtepartnerschaften mit Alba (Italien), Bergama (Türkei), Glenrothes (Fife/Schottland), Krems (Österreich), Pontoise (Frankreich), Sittard-Geleen (Niederlande) und Sömmerda (Thüringen/Deutschland).

Die beiden Themenfelder “Europa“ und „Städtepartnerschaften“ haben viele Schnittmengen und hängen auch eng mit der Arbeit des Gemeinderats zusammen, daher wurden diese drei Bereiche in der neu geschaffenen Abteilung Gemeinderat, Kommunalverfassung und internationale Angelegenheiten zusammengefasst.

Nähere Informationen zur Europa- und Städtepartnerschaftsarbeit in Böblingen erhalten Sie in den untenstehenden Bereichen.

Städtepartnerschaften

Partnerstadtbeauftragte
Anette Fischer
Abt. Gemeinderat, Kommunalverfassung
und internationale Angelegenheiten
Zi. 226, 1.OG, Altes Rathaus

Mail: a.fischer@boeblingen.de
Tel: 07031/669-1239

Hier geht es zu den Seiten der Städtepartnerschaften

Europa

Europabeauftragte
Xenia Banholzer
Abt. Gemeinderat, Kommunalverfassung
und internationale Angelegenheiten
Zi. 228, 1. OG, Altes Rathaus

Mail: x.banholzer@boeblingen.de
Tel: 07031/669-1173 oder 0176/14-669-899

Hier geht es zu den Seiten der Europabeauftragten

Weitere Informationen

Kontakt

Mailyn Borsik

Abteilung für Gemeinderat, Kommunalverfassung und internationale Angelegenheiten

 

Telefon (0 70 31) 669-11 71
Gebäude Altes Rathaus
Raum 227
Aufgaben

Abteilungsleitung