Deutsches Bauernkriegsmuseum

Logo Bauernkriegsmuseum

12. Mai 1525 - Die Entscheidungsschlacht im Bauernkrieg war verloren. Die Erinnerung an die größte Massenerhebung der deutschen Geschichte will das Deutsche Bauernkriegsmuseum Böblingen wach halten. Es will aber nicht nur Kampf und grausame Niederlage dokumentieren, sondern vor allem auch Lebensbedingungen des "gemeinen" Mannes, seine Ziele und Hoffnungen und den Bauernalltag zu Beginn des 16. Jahrhunderts sichtbar und greifbar machen.

Eigene Homepage des Bauernkriegsmuseums

Um Sie noch mehr und übersichtlicher über das Bauernkriegsmuseum informieren zu können, haben wir eine eigene Homepage eingerichtet.
Hier gelangen Sie auf die neue Internetseite des Deutschen Bauernkriegsmuseums Böblingen.

Archiv

2016 Ausstellungen/Veranstaltungen

2015 Ausstellungen/Veranstaltungen

2014 Ausstellungen/Veranstaltungen

2013 Ausstellungen/Veranstaltungen

  • zeitgenossen@1500 (2,656 MiB) - Aufbruch in die frühe Neuzeit (Sonderausstellung)
  • Platz da! (328,1 KiB) - Sonderausstellung zum Thema Stadtgeschichte

2012 Ausstellungen/Veranstaltungen

2011 Ausstellungen/Veranstaltungen

2010 Ausstellungen/Veranstaltungen

2009 Ausstellungen/Veranstaltungen

2008 Ausstellungen/Veranstaltungen

2007 Ausstellungen/Veranstaltungen

Weitere Informationen

Kontakt

Cornelia Wenzel

Deutsches Bauernkriegsmuseum (Museum Zehntscheuer, Pfarrgasse 2, 71032 Böblingen)

Telefon (0 70 31) 6 69 16 86
Gebäude: Altes Rathaus
Raum: 406
Aufgaben:

Museumsleitung

Anschrift

Deutsches
Bauernkriegsmuseum Böblingen
(Zehntscheuer)


Pfarrgasse 2
71032 Böblingen

Tel.: (0 70 31) 6 69 17 05

Öffnungszeiten

  • Mi - Fr            15:00 - 18:00 Uhr
  • Sa                 13:00 - 18:00 Uhr
  • So + Feiertag  11:00 - 17:00 Uhr

(24., 25., 31. Dezember sowie Karfreitag geschlossen)

Eintrittspreise

  • 2,50 Euro/p. P. (Kinder, Schüler, Jugendliche, Studenten und Schwerbehinderte mit Ausweis frei)
  • Gruppen ab 20 Personen: 2,00 Euro/p. P.
  • Führungen für Gruppen und Schulklassen nach Vereinbarung - auch außerhalb der Öffnungszeiten.
  • Freier Eintritt jeweils am 1. Sonntag der Monate Januar, April und Juli
  • Die Eintrittskarte gilt am jeweiligen Tag in den Böblinger Museen und der Städtischen Galerie

Freunde & Förderer der Kunst

weitere Ausstellungsorte