Gut älter werden im Grund: Aufbruch 2020

Quartiersprojekt im Böblinger Stadtteil Grund 2019 bis 2021

Projektlaufzeit: 1. Dezember 2019 bis 30. November 2021

Haben Sie Wünsche und Anregungen für das Projekt?

  • Ansprechpartner für das Projekt im Treff im Grund:
    Informations-, Anlauf- und Vermittlungsstelle (iav-Stelle), Christine Hummel-Mayer,
    Fr, 10:00-12:00 Uhr (einschl. bis zum 18.12.20)

    Stadtteiltreff, Beata Zelezik-Rebmann:
    Mo, 9.00–11.00 Uhr; Do, 15.00-17.00 Uhr (einschl. bis zum 21.12.20)

    Offene städtische Seniorenarbeit, Manuela Epting/Senta Hagmayer-Berner:
    Mi, 10.00–12.00 Uhr (einschl. bis zum 16.12.2020)

    Im Zeitraum von Dienstag, 22.12.2020 bis Sonntag, 10.01.2021 ist der Treff im Grund aufgrund der Winterschließzeit geschlossen.
  • per E-Mail an grund@boeblingen.de

Das Projekt Aufbruch 2020 war Teil des Beteiligungskongress BW. Einen Bericht darüber finden Sie hier.                        

Ziele und Maßnahmen

Ziel ist die Verbesserung der Lebensqualität für Ältere im Stadtteil Grund durch Aktivierung und Beteiligung von Stadtteilbewohner*innen zur gegenseitigen Unterstützung.
Im Rahmen des Stadtentwicklungsprozesses 2019 (s.u.) wurden Maßnahmen erarbeitet. Im aktuellen Förderprogramm sollen vorrangig die folgenden Maßnahmen umgesetzt werden:

  • Der Stadtteilentwicklungsprozess wird übergreifend vorangetrieben von der städtischen Projektgruppe, der Begleitgruppe für Interessierte, Aktive, Kopperationspartner (Caritas: Alltagshilfen von Tür zu Tür bzw. AWO: Mittagstisch und Einkaufshilfe) und Stadtverwaltung sowie den Austauschtreffen "Auf dem Weg zum Treff im Grund", Beteiligung von interessierten Bürger*innen an der Ausgestaltung des neuen Stadtteiltreffs Workshoptag im "Treff im Grund"
  • Workshoptag im „Treff im Grund“ zur Fortsetzung des Stadtteilprozesses "Aufbruch 2020" hat am Freitag, den 25.09.2020 der Workshoptag stattgefunden. Rund 35 Personen haben sich unter Coronabedingungen rege beteiligt.
    Der Stadtteiltreff "Treff im Grund" ist ein Angebote von den Bereichen Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement, städtische Seniorenarbeit und iav-Stelle
  • Mobilität und Barrierefreiheit“, Veranstaltung im Dezember 2019

Siehe auch unten: „Termine und Veranstaltungen“.

Beteiligte

Bürger*innen
die im Stadtteil wohnen, leben oder arbeiten und interessiert sind.

Stadt Böblingen, Amt für Soziales
Regina Vogt, Abteilungsleitung Familie, Senioren und Engagement (Projektleitung)
Manuela Epting, Leitung städtische offene Seniorenarbeit
Christine Hummel-Mayer, Leitung Informations-, Anlauf- und Vermittlungsstelle (iav-Stelle)
Beata Zelezik-Rebmann, Sachgebietsleitung Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement

Externe Projektbegleitung
Weeber + Partner, Institut für Stadtplanung und Sozialforschung Stuttgart/Berlin
Reinhard Bohne (Leitung)

Begleitgruppe
In der Begleitgruppe sind Organisationen vertreten, die im Stadtteil bereits Angebote im Projektsinn machen oder das Projekt unterstützen möchten. Die Begleitgruppe soll die gegenseitige Information und Vernetzung und die Schärfung der Profile aller Beteiligten stärken.

Beteiligte:
AWO Kreisverband Böblingen-Tübingen gGmbH / Mobile Dienste
Caritasverband Schwarzwald-Gäu
Evangelische Kirchengemeinde Paul-Gerhardt / Bonhoeffergemeindehaus
Katholische Kirchengemeinde St. Maria
Sozialstation Böblinger Kirchengemeinden gGmbH / Betreutes Wohnen Pontoiser Straße Ecke Maurener Weg

Aktive aus dem Stadtteil:
Martin Frey
Gartenfreunde Unteres Brühl e.V.

Termine und Veranstaltungen

Die Termine werden regelmäßig aktualisiert. Coronabedingt können jedoch sehr kurzfristige Änderungen eintreten. Bitte informieren Sie sich nach dem aktuellen Stand unter grund@boeblingen.de oder unter 07031/669-9907.

Geschichts-AG
jeden 1. Dienstag im Monat

Technikhilfe mit Jürgen Kulenkamp
jeden 2. Donnerstag im Monat

Logo der Fachstelle: Mensch, der sich freut

Erzählcafé mit Martin Frey
eine Veranstaltungsreihe jeden 4. Donnerstag im Monat im Treff im Grund (coronabedingt pausiert)

Menschen, die mit unserem Stadtteil was zu tun haben, können was erzählen! Sie wissen über den Stadtteil und seine Bewohnerschaft “gründlich” Bescheid. Im Gespräch mit Martin Frey geben sie darüber Auskunft und freuen sich darauf, wenn sie mit dem Kreis der Zuhörenden in den Austausch kommen.
 
Jeden 4. Donnerstag im Monat um 15 Uhr ist Herr Frey im Gespräch mit einer Person aus dem Stadtteil.
Gesprächspartner:
Beata Zelezik-Rebman, Leiterin Stadtteiltreff Grund
Meike Nestele, ehemalige Gemeinderätin der Stadt Böblingen

jahreszeitliches Basteln mit Margarete Seidens
jeden 3. Donnerstag im Treff im Grund (coronabedingt pausiert)

Stadtteilspaziergang mit Jutta Ulrich: Entstehung & Aktuelles
Voraussichtlich im Sommer/Frühherbst 2020 im Stadtteil

Start „Präventive Hausbesuche / Besuchsdienst im Grund" (Christine Hummel-Mayer, iav-Stelle)
November 2020

Begleitgruppe_4
Mi 27. Januar 2021

Stadtteilputzete (AK Grund)
17.04.2021 im Stadtteil

Veranstaltung zur Ladensituation
Voraussichtlich Frühjahr 2021

Austauschtreffen 3
12.05.2021 18-19.30 Uhr

Begleitgruppe_5
Fr 25. Juni 2021

Stadtteilfest Grund
Juni 2021

Abschlussveranstaltung QI „Aufbruch 2020“
Fr 09. Juli 2021 oder Mi 14.Juli 2021

Herbstauftakt im Treff im Grund
September 2021

Gemeinderatspräsentation 
September/Oktober 2021

Das war schon

Austauschtreffen 2
23.02.2021 18-19.30 Uhr

Begleitgruppe_3
Mi, 11. November 2020, 16-17.30 Uhr

Eröffnung Stadtteiltreff/ Workshop-Tag am Fr. 25.09.2020 im Treff im Grund;
In drei Arbeitsgruppen wurden Angebote und Bedarfe für den Stadtteil ausgetauscht.
Am Abend präsentierte die Projektleiterin Regina Vogt gemeinsam mit den Verantwortlichen der iav-Stelle, des Seniorenbüros und der Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagment sowie 1-2 Vertreter*innen der Arbeitsgruppen ihre Ergebnisse der Presse und eröffneten in diesem Rahmen in Anwesenheit von Oberbürgermeister Dr. Stefan Belz feierlich den neuen Stadtteiltreff im Grund.

Re-Aktivierung Grund: Rote Wand/Roter Briefkasten beim Treff im Grund
Juli bis September 2020

Begleitgruppe_2
Mo 22. Juni 2020 , 16.30 Uhr Tetragon/ Airbus

Der Grund früher und heute - Gründung einer Foto-Gruppe
Wer hat Interesse, an einer Fotoausstellung zu Geschichte, Entwicklung und Leben im Stadtteil Grund mitzuarbeiten?
Erstes Treffen am Dienstag, 3. Dezember 2019 um 16 Uhr in der AWO Geschäftsstelle, Eugen-Bolz-Str. 1.
Interessierte sind dazu herzlich eingeladen und können hier bereits Ihre Fotos mitbringen.
Kontakt und Rückfragen unter grund@boeblingen.de, 07031/669-9907

„Von A nach B – unterwegs im Stadtteil und in der Umgebung“ am 11.12.2019
Zielsetzung: Information für die Bewohner*innen im Grund über umgesetzte und geplante Maßnahmen zum Thema nachhaltige Fortbewegung innerhalb des Stadtteils und nach außerhalb. Verständliche Erläuterung u.a. des Buskonzepts und Beantwortung von im Prozess formulierten Fragen zum Thema Mobilität und Barrieren im Stadtteil
Stadt Böblingen, Jenny Krause, Mobilitätsplanerin

Regelangebote für Ältere im Stadtteil

AWO Böblingen-Tübingen gGmbH, Eugen-Bolz-Str. 1
Mittagstisch
Das Essen wird portionsweise vor Ort frisch gekocht.
Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat
Kostenbeitrag 6,70 Euro. Mit BB Bonuspass 2 Euro.
Eine Anmeldung unter Telefon 07031/72 59 33 ist jeweils bis zum Freitag der Vorwoche erforderlich.

Das Angebot findet aktuell coronabedingt nicht statt.

Katholische Kirchengemeinde St. Maria, Berliner Straße 14
Die Seniorenangebote sind auf einem Flyer zusammengestellt, der in der Kirchengemeinde ausliegt und hier zu finden ist: https://se-bb.drs.de/fileadmin/user_files/65/Dokumente/Senioren/SeniorenJahresplanung_2019.pdf 

Die Angebote finden im November und Dezember 2020 coronabedingt nicht statt.

Sozialstation Böblinger Kirchengemeinden gGmbH im Betreuten Wohnen, Pontoiser Straße Ecke Maurener Weg
Um Anmeldung wird jeweils gebeten unter Telefon 0151/26470559.

Kaffeenachmittage:
Jeden 3. Dienstag im Monat ab 14.30 Uhr
Kostenbeitrag € 2,00

Sitzgymnastik:
Jede Woche mittwochs ab 10.30 Uhr
Das Angebot ist kostenfrei.
Fr. Schiermeier

Spielenachmittag:
Jeden letzten Montag im Monat von 15.00 bis 16.30 Uhr
Das Angebot ist kostenfrei.
Frau Lauer

Die Angebote finden aktuell coronabedingt nicht statt.

Beteiligung: Anregungen, Informationen, Veranstaltungsergebnisse

Downloads

Informationsveranstaltung Mobilität "Von A nach B im Grund" am 11.12.2019
Ergebnispräsentation (6,317 MiB)
Maßnahmenübersicht Verkehr und Mobilität (1,303 MiB)

Fotos

 
Unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg im Förderprogramm „Quartiersimpulse I Beratung und Umsetzung von Quartiersprojekten vor Ort 2019 bis 2021“ und der Initiative Allianz für Beteiligung e.V.


Hier geht es zum Arbeitskreis Grund der Stadt Böbllingen.

Wir sind der Grund: Gut älter werden im Stadtteil

Stadtteilentwicklungsprozess 2019

Projektlaufzeit: 1. Dezember 2018 bis 30. November 2019

Zahlen, Daten, Fakten

Der Stadtteil Grund ist der zweitgrößte Stadtteil im Süd-Westen Böblingens mit einer Wohnbevölkerung Stand 31.12.2017 von 5.903 (2015: 5.600).
Der Anteil an der Gesamtbevölkerung Böblingens beträgt 11,4 %,
der Anteil der über 60-Jährigen beträgt 30% (Gesamtstadt: 26%),
der Anteil der über 65-Jährigen beträgt 24,3% (Gesamtstadt: 20,5%) (2017).
 
Fläche: ca. 60 ha

Infrastruktur

     Apotheke: 1
     Ärzte: 4
     Betreutes Seniorenwohnen: 1 (Sozialstation Böblinger Kirchengemeinden gGmbH, 39 Plätze)
     Bolzplatz: 1
     Evangelische Kirchengemeinde: 1 (Paul-Gerhardt-Gemeinde Süd mit Bonhoeffer-Gemeindehaus)
     Grundschule: 1
     Kitas: 3
     Kleingartenanlage: 1
     Sozial- und Nachbarschaftszentrum: 1 (SNZ Grund, AWO)
     Spielplätze: 3
     Stadtteilarbeitskreis mit Haupt- und Ehrenamtlichen: 1 (Stadt Böblingen)

 
     ÖPNV-Anbindung mit Bus & Schönbuchbahn.
     (Stand Sommer 2018: Mo-Fr: alle 30 Minuten, Wochenende: 1mal pro Stunde)

     Zentraler Versorgungsbereich mit verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungsangeboten,
     zum Teil Leerstände.

Ziele

Stadtteilentwicklungsprozess „Wir sind der Grund: Gut älter werden im Stadtteil“: zur Stärkung der Selbsthilfekräfte insbesondere von Familien und Nachbarschaften

Verbesserung der Lebensqualität für Ältere durch

    Aktivierung und Beteiligung von Stadtteilbewohner*innen
    Stärkung der Selbsthilfekräfte: gegenseitige Unterstützung, Gemeinschaft erleben
    Förderung des guten nachbarschaftlichen Miteinanders
    Gutes Versorgungsangebot und attraktives Umfeld

Beteiligte

Stadt Böblingen
     Regina Vogt, Amt für Soziales/ Abteilungsleitung Familie, Senioren und Engagement:
     Projektleitung
     Julia Klönne-Bibouche, Amt für Soziales, Leitung städtische Offene Seniorenarbeit
     Bärbel Feuersänger, Amt für Soziales, Leitung Informations-, Anlauf- und Vermittlungsstelle IAV
     Jutta Ullrich, Amt für Stadtentwicklung und Städtebau
 
Weeber + Partner
Externe Projektbegleitung: Befragungen, Auswertungen, Moderation
     Reinhard Bohne, Projektverantwortlicher
     Gabriele Steffen, Geschäftsführung
 
Bürger*innen
die im Stadtteil wohnen, leben oder arbeiten.
 
Projektbeirat
Der Projektbeirat begleitet und unterstützt den Stadtteilentwicklungsprozess. Sitzungstermine:
     Dienstag, 8. Januar 2019, Treff am See
     Montag, 13. mai 2019, Ortsangabe folgt
     Donnerstag, 12. September 2019, Ortsangabe folgt
jeweils von 17.00 bis 18.30 Uhr

Projektablauf, Termine und Veranstaltungen

Projektbeginn: 1. Dezember 2018
 
Befragung Schüsselpersonen:
12 „Experteninterviews“ mit Menschen, die im Grund leben oder arbeiten und dort gut vernetzt bzw. informiert sind
16. bis 18. Januar
                                                                              
Fachgespräch Schlüsselpersonen:
Freitag, 22. Februar 2019

Befragung „Bürger*innen vor Ort“ – deutsch, russisch, türkisch:                 
Montag 1. April, Dienstag 2. April, Mittwoch 3. April: vormittags
Donnerstag 11. April, Freitag 12. April: nachmittags
Sie erkennen uns am roten „Wandersofa“

Gesprächsmöglichkeiten beim Stadtteilfest Grund:
Freitag 3. Mai
Sie erkennen uns am roten „Wandersofa“

Drei Nachbarschaftstische mehrsprachig – deutsch, russisch, türkisch
Mittwoch 29. Mai, Geleener Str. 10, Bonhoeffer-Gemeindehaus
Donnerstag 6. Juni, Maurener Weg 80, Bäckerei Sehne
Mittwoch 26. Juni, Eugen-Bolz-Str. 1, AWO-Geschäftsstelle
jeweils von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Alle Interessierten, die im Grund leben oder arbeiten, sind herzlich eingeladen.
Sie erkennen uns am roten „Wandersofa“

Ergebnis-Workshop mit Dankesessen für Beteiligte und Interessierte.
Samstag, 13. Juli
09.00 Uhr: Einlass
09.30 Uhr: Workshop mit Begrüßung Oberbürgermeister Dr. Stefan Belz
13.00 Uhr: Essen
Eine Anmeldung ist erforderlich.
 
Öffentliche Ergebnis-Präsentation
Mittwoch 9. Oktober,
Landratsamt, Parkstraße 16 (wegen Umbau des Neuen Rathauses nicht am Marktplatz)
Ab 15 Uhr Präsentation der Ergebnisse auf Tafeln und kleiner Imbiss im Foyer, Ebene 5
Ab ca. 16.00 Uhr Vorstellung der Ergebnisse mit Bericht im Gemeinderat im großen Sitzungssaal, Ebene 5
 
Projektende
Samstag 30. November.
Eine Dokumentation wird nachgereicht und im Internet veröffentlicht.

Kontakt und weitere Informationen

Für Fragen, Anregungen oder bei Interesse zur Mitarbeit nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf:
     Stadt Böblingen
     Projektleitung: Stadt Böblingen, Amt für Soziales, Regina Vogt, Marktplatz 16, 71032 Böblingen
     Telefon: 07031/669-2361
     E-Mail: Grund@boeblingen.de
     Homepage: www.boeblingen.de/Grund

     Weeber+Partner, Reinhard Bohne
     Telefon: 0711/620093-60
     E-Mail: wpstuttgart@weeberpartner.de

Stadt Böblingen, Amt für Soziales, Regina Vogt, Marktplatz 16, 71032 Böblingen
 
Für Informationen zum Förderprogramm Quartier 2020 siehe auch www.quartier2020-bw.de.

Beteiligung und Ergebnisse - Dokumente

Fotos

   
 
 

„Wir sind der Grund: Gut älter werden im Stadtteil“ - Deutsch, Pусский ve Türkçe dillerinde

Stadtteilentwicklungsprozess 2019

Sie wohnen im Grund? Sie arbeiten im Grund? Sie leben im Grund? Uns interessiert Ihre Meinung!

Menschen möchten im Grund gut älter werden: Was brauchen sie dafür? Wer kann helfen? Wir von der Stadt Böblingen möchten Ihre Ideen hören und mit Ihnen gemeinsam Vorschläge erarbeiten. Dafür brauchen wir Sie.

Hier können Sie mit uns sprechen:

Befragung vor Ort (deutsch, russisch, türkisch): Montag, 1. bis Freitag 12. April. Sie erkennen uns am roten Sofa.
Stadtteilfest Grund: Freitag, 3. Mai, 15.00 bis 18.00 Uhr, Stauffenbergstraße 17 (Sozial- und Nachbarschaftszentrum). Sie erkennen uns am roten Sofa.


Процесс городского развития в 2019 году

Вы живете в Грунде? Вы работаете в Грунде? Вы не собираетесь переезжать из Грунда? Нас интересует Ваше мнение!

Пожилые люди хотят жить в Грунде достойно: что им для этого нужно? Кто им может помочь? Городские власти Бёблингена хотят выслушать Ваши идеи и вместе с Вами разработать необходимые предложения. Для этого нам нужно Ваше участие.


Здесь Вы можете встретиться с нами:

Опрос на месте (немецкий, русский, турецкий языки): с понедельника, 1 апреля, по пятницу, 12 апреля. Вы узнаете нас по красному дивану.

Районный праздник в Грунде: пятница, 3 мая, с 15 до 18 часов, Stauffenbergstraße 17 (Центр социальной поддержки и встречи соседей). Вы узнаете нас по красному дивану.


2019 yılı Mahalle Geliştirme Süreci

Siz de Grund mahallesinde mi oturuyorsunuz? Grund mahallesinde mi çalışıyorsunuz? Grund mahallesinde mi yaşıyorsunuz? O zaman bu konuda görüşlerinizi bekliyoruz!

Grund mahallesinde yaşamını sürdürerek mutlu bir yaşlılık geçirmek isteyen bir insan olarak nelere ihtiyaç duyuyorsunuz? Sizce kimler bu konuda yardımcı olabilir? Biz Böblingen Belediyesi olarak konuyla ilgili fikirlerinizi öğrenmek ve sizinle birlikte öneriler geliştirmek istiyoruz. Bunun için sizin katkılarınıza ihtiyacımız vardır.


Bizimle konuşabileceğiniz yerler ve tarihler:

Mahallede 1 Nisan Pazartesi’den 12 Nisan Cuma’ya kadar bir anket yapılacak (Almanca, Rusça ve Türkçe dillerinde): Orada bizi kırmızı kanepenin olduğu yerde bulabilirsiniz.
Grund Mahalle Şenliği: 3 Mayıs Cuma günü saat 15.00 – 18.00 arası Stauffenbergstr. 17 adresinde (Sozial- und Nachbarschaftszentrum/Sosyal İlişkiler ve Komşuluk Merkezi). Orada bizi kırmızı kanepenin olduğu yerde

 
Unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg im Rahmen der Strategie „Quartier2020 – Gemeinsam.Gestalten.“

Stadtteiltreffs im Grund

  • Seit 25. September 2020 hat der städtische Stadtteiltreff "Treff im Grund" geöffnet. Hier finden Sie weitere Informationen zum  Treff im Grund.
  • Seit 2007 bietet die AWO Böblingen-Tübingen gGmbH Möglichkeiten für Begegnungen im Sozial- und Nachbarschaftszentrum Grund (SNZ).

Stadtteilarbeitskreis (AK) Grund

Engagieren und Mitreden im Stadtteil? Hier finden Sie Informationen zum AK Grund.