Das Stadtarchiv

Das Stadtarchiv ist das Gedächtnis der Stadt: Das Stadtarchiv Böblingen verwahrt die Überlieferung zur Geschichte Böblingens. Das politische und gesellschaftliche Leben in Böblingen soll möglichst umfassend dokumentiert werden.
 
Dem Stadtarchiv obliegt die Sicherung, Verwahrung und Erschließung des archivreifen und zur ewigen Aufbewahrung bestimmten städtischen Schriftguts. Auch kümmert es sich um die Ergänzung der Ratshausakten durch weitere Unterlagen von nichtamtlichen Stellen, wie bedeutenden Böblinger Bürgerinnen und Bürgern oder Vereinen und Firmen.
 
Das Stadtarchiv ist die zentrale Anlaufstelle für alle Themen rund um die Stadtgeschichte in Böblingen. Die Archivalien und Sammlungsbestände stehen allen interessierten Menschen zur wissenschaftlichen, heimatkundlichen und privaten Forschung und Information offen. Eine Anmeldung per Mail/Telefon ist erforderlich. Führungen für Gruppen oder Schulklassen machen die Geschichte Böblingens auf eine andere Art greifbar.
 
Die älteste Urkunde im Stadtarchiv – ein Verkaufsbrief aus Dagersheim – datiert auf das Jahr 1574. Die Dagersheimer Archivalien befanden sich bis zur Ortseingliederung nach Böblingen 1971 noch nicht im Archivbau am Böblinger Marktplatz. So haben alte en und Buch-Bände aus dem 18. und 19. Jahrhundert im Unterschied zu vielen innerstädtischen Archivalien zu Böblingen den Bombenangriff im Zweiten Weltkrieg 1943 überdauert.

Foto älteste Urkunde
Der Rechtsbrief vom 26. Juli 1574 beurkundet, dass Schultheiß, Gericht und Gemeinde Dagersheim einen Verkauf tätigen. Für 500 Gulden erhält Lienhart Braitschwert, Amtmann zu Merklingen, 23 Morgen Wiesen und Äcker bei der "Mathissen wis" gelegen.
Die Pergamenturkunde trug vormals ein abgegangenes Siegel vom Böblinger Vogt Wernher Strölling und hat die Maße 72x47cm. (Stadtarchiv BB, C1 U3).
Zerstörung Marktplatz und Archiv
Die zerstörte Altstadt Böblingens, zeitgenössische Fotoaufnahme (Stadtarchiv BB, E 2/3, Nr. 112).

Kontakt

Telefon: 07031 /669 16 87
Fax: 07031 / 669 16 19
E-Mail: stadtarchiv@boeblingen.de

Öffnungszeiten

Archivbesuche sind aktuell nur mit Termin möglich, ggfs. auch außerhalb der angegebenen Öffnungszeiten.

Montag: 9-12 Uhr
Dienstag: 9-12 Uhr und 16-18 Uhr
Mittwoch 9-12 Uhr
Donnerstag: 9-12 Uhr und 15-16 Uhr

Bitte beachten Sie, dass aus Anlass der Rathaussanierung die Aushebezeit des Archivs mittwochs ist. Das heißt, Archivgut kann Ihnen bei Anfragen ab Donnerstag erst ab Mittwoch der anschließenden Woche zur Nutzung bereitgestellt werden.

Persönlicher Kontakt

Tabea Scheible
Stadtarchiv
Telefon (0 70 31) 669-16 88
Gebäude: Neues Rathaus, Ebene 6
Raum: 353
Aufgaben:

Sachgebietsleitung Stadtarchiv

Claudia Meinert
Stadtarchiv
Telefon (0 70 31) 669-16 87
Gebäude: Neues Rathaus, Ebene 6
Raum: 353
Aufgaben: Sachbearbeitung