Integrationsarbeit in Böblingen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

als Beauftragte für Integration bin ich seit dem 1. Januar 2021 im Amt. Diese Arbeit in der Stadt Böblingen auszuüben, ist mir eine besondere Freude.

Böblingen ist als wirtschaftsstarke und kulturell vielfältige Stadt für Menschen aus unterschiedlichen Regionen und Ländern ein Ort des Ankommens. Für ein weiterhin gut gelingendes Zusammenleben möchte ich alle Bürgerinnen und Bürger unterstützen, die am Böblinger Stadtleben mitwirken.
Was das konkret bedeutet? Integration ist eine gesamtgesellschaftliche Querschnittsaufgabe, die keine Einbahnstraße, sondern als wechselseitiger, herausfordernder Dialog geführt und gelebt wird.

Die anstehenden Aufgaben lassen sich nur gemeinsam bewerkstelligen.

Mit meiner Arbeit verbinde ich zeitnah diese Ziele:

Innerhalb der Verwaltung intensiv dabei mitzuwirken, dass der öffentliche Dienst ein attraktiver Arbeitgeber bleibt und sich weiterhin dynamisch den Anforderungen anpasst. Vor allem in der Gewinnung von neuen Kolleginnen und Kollegen, unabhängig ihres Alters, Geschlechts, ihres kulturellen, religiösen oder ethnischen Hintergrunds.
 
Als Beauftragte und Ansprechpartnerin für alle Bürgerinnen und Bürger und als Mitglied verschiedener Kooperationen und Vernetzerin zivilgesellschaftlicher Akteurinnen und Akteure einen langfristigen Integrationsplan zu konzipieren, der die Belange der Stadtgesellschaft fachgeleitet, sachlich und lösungsorientiert koordiniert und steuert.
 
In diesem Sinne: Lassen Sie uns ins Gespräch kommen!

Ihre Annemarie Gronover

Frau Gronover

Hier gelangen Sie zu folgenden Themen:

Weitere Informationen

Kontakt

Dr. Annemarie Gronover

Integration

Telefon (0 70 31) 669-24 71
Gebäude: Tetragon (Konrad-Zuse-Straße 90), Ebene 2
Raum: 2.04
Aufgaben:

Integrationsbeauftragte

Infobroschüren