Otto-Hahn-Gymnasium

Über das OHG

Das Otto-Hahn-Gymnasium ist ein allgemein bildendes Gymnasium, das in seiner großzügigen Schulanlage rund 630 Schülerinnen und Schülern Platz bietet. Diese überschaubare Schülerzahl ermöglicht eine persönliche Atmosphäre – eine wichtige Voraussetzung für erfolgreiches Lernen. Die Schule liegt am südlichen Stadtrand von Böblingen mit viel Grün in der Umgebung. Unsere Schülerinnen und Schüler kommen aus Böblingen und den Gemeinden des Umlands. Dank der sehr guten Verkehrsanbindung mit einer Haltestelle der Schönbuchbahn direkt vor der Haustür kann das OHG von überall her gut erreicht werden.

5 1. Fremdsprache (FS): Englisch
6 2. FS: Latein oder Französisch
7    
8 3. FS: Französisch oder Russisch im sprachlichen Profil Kernfach Naturwissenschaft und Technik im naturwissenschaft-lichen Profil
9
10
J1/J2 Pflichtfächer, Wahlmöglichkeiten im Profil- und Neigungsfach und in weiteren Fächern

Unser Unterrichtsangebot

Die nebenstehende Grafik stellt die Folge der Fremdsprachen sowie das sprachliche und das  naturwissenschaftliche Profil im achtjährigen Gymnasium am OHG dar.  Zur Erleichterung des Übergangs von der Grundschule in die Klasse 5 legen wir besonderen Wert auf Projekte zur Entwicklung und Stärkung der Klassengemeinschaft. Wir erleichtern unseren Fünftklässlern den Einstieg in ihre neue Schule durch Paten und besondere Aktionen der SMV (u.a. Schulhausrallye, 5er-Party). Bereits in Klasse 5 beginnt der Einsatz des Computers im Unterricht. Dazu nutzen wir unsere hervorragende Geräteausstattung in den beiden Computerräumen der Schule ebenso wie mobile Einheiten mit  Laptop und Beamer.
 
Die Besonderheiten am OHG
 
Unsere Arbeit ist geprägt von unserem Leitbild, das sich in drei Kernaussagen zusammenfassen lässt: „Jeder ist uns wichtig“, „Gemeinschaft ist unsere Stärke“ und wir „Lernen fürs Leben“. Auf dieser Basis fordern und fördern wir unsere Schülerinnen und Schüler. Wir fordern sie durch Unterrichtsformen, um sie bestmöglich auf die Anforderungen vorzubereiten, die sich ihnen nach dem Abschluss der Schule stellen. Wir fördern ihre Sozialkompetenz durch ein Sozialcurriculum für die Klassen 5-10. Außerdem fördern wir das selbstständige Erarbeiten von Inhalten und das Präsentieren durch ein Methodencurriculum für alle Klassenstufen. Durch das Projekt „Lernen lernen“ unterstützen wir unsere Fünftklässler bei der Eingewöhnung auf die Arbeitsweise am Gymnasium. Darüber hinaus sind schülerorientierte Arbeitsformen ein fester Bestandteil des Unterrichts.
 
Zur Ergänzung und Vertiefung des Unterrichts sind Projekte und außerunterrichtliche Veranstaltungen wichtig. Dazu einige Beispiele:

  • Segel-Schullandheim in Klasse 7; Studienfahrten in der Jahrgangsstufe 1;
  • Austauschprogramme mit Partnerschulen in Frankreich und  Russland;
  • Exkursionstage für Klasse 9 nach Berlin;
  • Das Projekt „Berufsorientierung an Gymnasien“ (BOGY) mit dem Angebot eines Bewerbertrainings;
  • Unterricht im Fach Wirtschaft mit Praxisbezug bei der Gründung und dem Betrieb einer Schülerfirma;​
  • Das Projekt „Schüler helfen Schülern“, bei denen Schülerinnen und Schüler als Streitschlichter, bei der Hausaufgabenbetreuung oder als Schulsanitäter Verantwortung übernehmen;​
  • Mitarbeit und Engagement vieler Schülerinnen und Schüler bei der SMV oder bei der Schülerzeitung;​
  • Angebote im musisch-künstlerischen Bereich , z.B. Bläserklasse, Chor, Schulband, Theater;​
  • Vielfältiges Sprachenangebot u.a. in Spanisch, Chinesisch über die Pflichtfremdsprachen hinaus;
  • Arbeitsgemeinschaften z.B. in Informatik, Sport, Schulgarten.

Mit viel Einsatzbereitschaft arbeiten die Eltern am OHG mit. Sie beteiligen sich zum Beispiel bei der Gestaltung von Veranstaltungen (Weihnachtsbasar, Projekttage, Schulfeste) und sorgen für einen täglichen Mittagstisch. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für die an unserer Schule angebotene Ganztagsbetreuung mit Elementen wie Hausaufgabenbetreuung oder Kooperationen mit Vereinen. Im Arbeitskreis Prävention werden aktuelle Fragen Jugendlicher und der Eltern, z.B. zu den Themen Pubertät oder Lernproblemen diskutiert mit dem Ziel, im gemeinsamen Gespräch Problemlösungen zu finden und Informationsveranstaltungen für Schüler, Eltern und Lehrer zu organisieren. Der Runde Tisch bietet Lehrern, Schülern und Eltern ein Forum zur Diskussion aktueller und zukünftiger Themen der Schule. ​

Weitere Informationen

Otto-Hahn-Gymnasium

Otto-Hahn-Gymnasium

Schulleiterin: Frau Bermanseder
Stellv. Schulleiter: Herr Dr. Vollprecht
Sekretariat: Frau Rischka, Frau Gerhardt
Hausmeister: Herr Schuller

Danziger Straße 10
71034 Böblingen
Tel.: 07031 / 669 44 73
Fax: 07031 / 669 44 99
Email