Albert-Einstein-Gymnasium

Das AEG in Kürze

Mit seinem Schulmotto Atmosphäre, Engagement und Gemeinschaft möchte das Albert-Einstein-Gymnasium verdeutlichen, dass die Entwicklung der Schülerinnen und Schülern zu selbstbewussten, urteils- und teamfähigen jungen Menschen im Zentrum unserer pädagogischen Arbeit steht und unser Schulleben prägt. Wir möchten unsere „AEGler“ darin unterstützen, ihre persönlichen Fähigkeiten und Talente individuell zu entdecken und zu vertiefen.

Sprachenfolge am AEG: Erste Fremdsprache ab Klasse 5 ist Englisch. In Klasse 6 besteht die Wahl zwischen Latein und Französisch als zweiter Fremdsprache. Mit Latein kann man ab Klasse 8 Französisch als dritte Fremdsprache wählen.

Profile am AEG: Ab der Klassenstufe 8 wird ein naturwissenschaftliches Profil mit dem Hauptfach Naturwissenschaft und Technik, ein sprachliches Profil mit Französisch als dritter Fremdsprache sowie ein Musik-Profil mit dem Hauptfach Musik angeboten.

Das AEG feierte 2010 sein 50-jähriges Bestehen und ist damit das älteste Gymnasium Böblingens. Es liegt inmitten von alten Bäumen auf einer ruhigen Anhöhe in direkter Nähe zur Innenstadt und ist mit S-Bahn, dem Bus oder dem Fahrrad für jeden bequem zu erreichen. Seine lichte, sechseckige Architektur trägt zum Wohlbefinden von Schülern und Lehrern maßgeblich bei. Die oberen Stockwerke gewähren einen großartigen Ausblick über Böblingen und die Region. Im Schuljahr 2012/13 wird das AEG von ca. 760 Schülerinnen und Schülern in 31 Klassen besucht.

Besondere Angebote am AEG
Der musikalische Zug stellt fraglos eine Besonderheit am AEG dar. Als einziges Gymnasium im Landkreis bieten wir musikalisch begabten und interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre musikalischen Neigungen durch eine höhere Wochenstundenzahl im Fach Musik zu vertiefen. In den Klassen 5 und 6 bieten wir zweistündige Musizierklassen an, ab Klasse 8 kann Musik als Hauptfach gewählt werden. Mit dem Symphonieorchester, der Bigband und dem Schulchor bestehen am AEG Ensembles, in denen man sich auf hohem Niveau musikalische Praxis erwerben kann.

Das Methodencurriculum ist fester Bestandteil des Unterrichts. In mehrstündigen Modulen werden verschiedene Fähigkeiten erarbeitet und vertieft, wie z. B. das Lernen lernen in Klasse 5 oder die Veranschaulichungsfähigkeit präzisieren in Klasse 8. Auf diese Weise werden die Schüler mehr und mehr zum eigenverantwortlichen und selbstständigen Lernen befähigt.

Um unsere Schüler auch in ihrem sozialen Miteinander sinnvoll zu unterstützen, begleiten Dreier-Klassenteams sie kompetent durch Unter- und Mittelstufe. Gemeinsam mit unserer Schulsozialarbeiterin wird in der Unterstufe das Sozialkompetenztraining durchgeführt, aber auch bis weit in die Mittelstufe hinein sind wir für unsere Klassen mit Einrichtungen wie dem Klassenrat und mit gemeinschaftsfördernden Spielen und Unternehmungen immer kompetente Ansprechpartner. Ein vielseitiges Präventionsprogramm unterstützt die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen.

Nach dem Vormittagsunterricht (7:45–12:53 Uhr) gibt es im Rahmen der offenen Ganztagsschule die Möglichkeit, in der modern eingerichteten, schuleigenen Mensa ein leckeres Mittagessen einzunehmen. Im Anschluss daran finden sich vielerlei Angebote im Bereich der Nachmittagsbetreuung, der offenen Sporthalle sowie allerlei weitere Spiel- und Bewegungsattraktionen.

AGs und Aktivitäten am AEG

Am AEG besteht eine große Auswahl an Arbeitsgemeinschaften: So können sich alle Schüler am reichen musikalischen Schulleben beteiligen, Spielbegeisterte bringen sich in der Theater-AG oder dem English Drama Club ein, Argumentierfreudige schärfen ihre Diskussionsfähigkeit im preisgekrönten Debating Club oder vertiefen ihr Interesse am aktuellen Geschehen in der Politik-AG.

Jahreszeitliche Festivitäten wie der Weihnachtsbazar oder das Sommerfest begleiten uns durch das Schuljahr und tragen zu einer fröhlichen und offenen (Lern)Atmosphäre bei. Motivierte Schülerpaten erleichtern den neuen „AEGlern“ den Start genauso wie der gemeinsame Kennlerntag zu Beginn von Klasse 5 – eine gute und konstruktive Zusammenarbeit zwischen Elternschaft und Lehrern ist uns eben wichtig. In den vielen freizeitlichen Angeboten der SMV fühlen sich „die Kleinen“ gut aufgehoben. Kommt es doch einmal zu einem Konflikt, helfen die ausgebildeten Streitschlichter gerne weiter und bringen den Schülern bei, mit Differenzen offen und konstruktiv umzugehen.

Auf der Skifreizeit in Jahrgangsstufe 8 lernen die Schüler, gemeinschaftlich und rücksichtsvoll miteinander umzugehen. Viele weitere gemeinsame Fahrten tragen dazu bei, dass unsere Schüler auch den Blick über den Tellerrand des AEGs hinaus in die Welt bekommen. Austauschprogramme und Sprachfahrten, die die Fremdsprachen und das internationale Miteinander erst richtig lebendig werden lassen, gehören zum selbstverständlichen Schulleben und führen im Augenblick nach England, Italien, Frankreich und Polen.  
Weitere Informationen zum AEG finden Sie unter www.aeg-boeblingen.de

Weitere Informationen

Albert-Einstein-Gymnasium

Albert-Einstein-Gymnasium

Schulleiterin: Frau Steiner
Stv. Schulleiter: Herr Jungbauer
Sekreteriat: Frau Binder, Frau Kogel
Hausmeister: Herr Henne

Zeppelinstraße 50
71032 Böblingen
Tel.: 07031 / 669 44 43
Fax: 07031 / 669 44 69
Email