Treff im Grund

Allgemeine Informationen

Der Treff im Grund wurde im Rahmen des Projektes „Aufbruch 2020 – gut älter werden im Grund“ von der Stadt Böblingen mit dem Erwerb des Gebäudes in der Goerdelerstraße 2, 71034 Böblingen eingerichtet und den Bürgern als Städtischer Bürgertreff gewidmet.

Er steht den Bürgerinnen und Bürgern zur vielfältigen Nutzung zur Verfügung. Er bietet Engagementmöglichkeiten und ermöglicht ein Miteinander der Generationen und Kulturen. Hauptamtliche Mitarbeiter/innen, ehrenamtlich Engagierte sowie Kooperationspartner bieten gemeinsam unterschiedliche Angebote an. Geleitet und unterstützt wird der Stadtteiltreff von Melahat Altan, Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement (BE). 

Im Treff im Grund befindet sich auch das Stadtteilbüro, das zu unterschiedlichen Zeiten besetzt ist mit Frau Altan, der Leiterin des Stadtteiltreffs und Mitarbeiterin in der Fachstelle BE, Frau Hagmayer-Berner von der Offenen Städtischen Seniorenarbeit, die Angebote für Senior/innen organisiert und Frau Freienstein, die als Leiterin der Informations-, Anlauf- und Vermittlungsstelle für Senior/innen Beratung zum Thema Alter und Pflege anbietet.

Stadtteiltreff

Willkommen im Treff im Grund

Sie haben Lust, sich zu engagieren oder ein eigenes Angebot auf die Beine zu stellen? Dann melden Sie sich bei der Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement.
Ideen sind immer willkommen. Engagierte werden bei der Vorbereitung und Entwicklung von Angeboten von der Fachstelle begleitet.

Programmflyer

Der Programmflyer wird aktualisiert. Das aktuelle Programm finden Sie auf dieser Seite unter "Angebote" Jeder ist bei den Angeboten willkommen und kann sich engagieren!

Angebote

Die Angebote finden unter dem Vorbehalt der jeweiligen Landesverordnung statt. Im Zusammenhang mit COVID-19 und zum Schutz der Beteiligten finden Sie hier  Informationen zu Öffnungen und Verfügungen (Stand 08.11.2022).

Angebote finden in der Regel nicht in den Schulferien statt. Änderungen vorbehalten.

Stadtteiltreff-Büro

Fit in den Tag

Gymnasitkangebot mit Frau Olszweski.
Jeden Montag
9.30 bis 10.30 Uhr
Informationen: Offene Städtische Seniorenarbeit, Tel.: 07031 / 669-5321 od. -5322.

Sprachcafé für Flüchtlinge aus der Ukraine

Sprachcafé mit Kinderbetreuung.
Jeden Montag
11.30 bis 13.30 Uhr 
Ansprechersonen: Frau Reichert-Baisch und Frau Bagci

Seniorengymnastik

Fit im Alter. Gymnastikangebot vom DRK.
Jeden Montag
16.00 bis 17.00 Uhr
Ansprechperson:  Herr Rauner, Anmeldung Tel. 07034/ 643 46 74 oder 07031 / 6909 405
Informationen: Offene Städtische Seniorenarbeit, Tel.: 07031 / 669-5321 od. -5322.

PC Café - online

Unter ehrenamtlicher Leitung von Jürgen Kulenkamp bietet das PC-Café die Möglichkeit zum virtuellen Austausch. Ihre Fragen und Interessen stehen dabei im Mittelpunkt.
jeden 2. Dienstag im Monat
9.30 bis 11.30 Uhr
Informationen: Offene Städtische Seniorenarbeit, Tel.: 07031 / 669-5321 od. -5322.

Stadtteilgeschichte AG

Die AG versteht sich als Planungs- und Steuerungsgruppe für die Identifikation und Entwicklung stadtteilgeschichtlich bedeutsamer Themen und Projekte in Form von Vorträgen, Erkundungen und Aktionen im öffentlichen Raum. 
Jeden 1. Dienstag im Monat
10.00 bis 12.00 Uhr
ehrenamtlicher Ansprechperson: Herr Frey

Offenes Café für Senior*innen

Die Informations- Anlauf- und Vermittlungsstelle (iav-Stelle) bietet in Zusammenarbeit mit dem Pflegestützpunkt Böblingen das Offene Café an.
jeden 2. Dienstag im Monat
14.00 bis 15.30 Uhr
Ansprechperson: Frau Freienstein, Leiterin iav-Stelle, Tel.: 07031/669-2366

Vorlesenachmittag

Vorlesen mit Frau Gransee.
jeden 1. Mittwoch im Monat 
15.00 bis 17.00 Uhr
Informationen: Offene Städtische Seniorenarbeit, Tel.: 07031 / 669-5321 od. -5322.

Spieletreff

Brett- und Gesellschaftsspiele zusammen spielen.
letzten Mittwoch im Monat 
15.00 bis 17.00 Uhr
ehrenamtliche Ansprechperson: Frau Gransee
Informationen: Offene Städtische Seniorenarbeit, Tel.: 07031 / 669-5321 od. -5322.

Bunte Sprachoase

Mit Frau Heydcamp in Kooperation mit der städtischen Gleichstellungsbeauftragten Frau Baur.
Jeden Donnerstag
9.30 bis 11.00 Uhr

Märchen, Geschichten und Musik

Mit Frau Eißler und Herrn Aceval (professioneller Märchenerzähler). Kooperationsangebot mit der städtischen Gleichstellungsbeauftragten Frau Baur.
jeden 1. Donnerstag im Monat
15.00-17.00 Uhr

PC- und Techniksprechstunde

Jeden 2. Donnerstag im Monat
15.00 bis 17.00 Uhr
ehrenamtliche Ansprechperson: Herr Kulenkamp

Jahreszeitliches Basteln

Passend zur Jahreszeit gemeinsam Basteln.
Jeden 3. Donnerstag im Monat
15.00 bis 17.00 Uhr
ehrenamtliche Ansprechperson: Frau Seidens

Erzählcafé

Menschen, die mit unserem Stadtteil was zu tun haben, können was erzählen! Sei es, dass sie hier wohnen oder beruflich zugange sind: Sie wissen über den Stadtteil und seine Bewohnerschaft “gründlich” Bescheid. Mit Herrn Frey und wechselnden Gästen.
Jeden 4. Donnerstag im Monat
15.00 bis 17.00 Uhr
ehrenamtliche Ansprechperon: Herr Frey

Muhabbet-Frauengesprächskreis

Jeden Freitag
10.00 bis 12.30 Uhr
Ansprechperson: Frau Ersoy

Bewegung, Musik und Malen

Wenn Energie in Farbe fließt. Ein Kurs mit Frau Eißler. Kooperationsangebot mit der städtischen Gleichstellungsbeauftragten Frau Baur.
Am 2. Dezember und 16. Dezember 2022
17.00 bis 19.00 Uhr

Zur Entstehung des Treffs

Der Treff am Grund ist aus dem Projekt "Gut älter werden im Grund" entstanden. Hier gelangen Sie zur Seite „Gut älter werden im Grund“ und zum Projekt „Aufbruch 2020“.

Stadtteilarbeitskeis (AK) Grund

Engagieren und Mitreden im Stadtteil? Hier finden Sie Informationen zum AK Grund.

Stadtteiltreff im Grund

Seit 2007 bietet die AWO Böblingen-Tübingen gGmbH Möglichkeiten für Begegnungen im Sozial- und Nachbarschaftszentrum Grund (SNZ).