Liebe Bürgerinnen und Bürger in Böblingen und Dagersheim,

►BürgerNah◄ heißt mein neues Veranstaltungsformat für Sie, zu dem ich Sie herzlich einladen möchte. Ich möchte mit Ihnen einen direkten Informations- und Meinungsaustausch pflegen. Gedankenaustausch und Diskussionen sind die Voraussetzungen für eine demokratische Meinungsbildung und eine bürgernahe Politik vor Ort.

Dabei geht es mir um Ihre Fragen, Anregungen, Wünsche und Anliegen für Böblingen und Dagersheim, um in unserer Stadt mehr Lebensqualität zu schaffen, unsere soziale Stadtgesellschaft zu stärken und die richtigen Impulse im Wirtschaftsbereich zu setzen. Und gern erläutere ich Ihnen dabei die Ideen und Ziele, welche Stadtverwaltung und Gemeinderat erarbeiten.

Mit ►BürgerNah◄ sollen verschiedene Kanäle und Orte genutzt werden, um mit Ihnen in Austausch zu treten: gut erreichbar, bürgerfreundlich und direkt.

Die Termine werden regelmäßig und rechtzeitig im Amtsblatt, auf unserer Homepage und in der Tagespresse veröffentlicht.
 
Ihr

Dr. Stefan Belz

►BürgerNah◄

►BürgerNah◄ am 27. März 2020 im Café Emil (Diezenhalde)

►BürgerNah◄ am 14. Februar 2020: Winterspaziergang

OB Dr. Stefan Belz lädt am Freitag, 14. Februar 2020, von 15.00 bis 17.00 Uhr zu seiner nächsten Veranstaltung der Reihe ►BürgerNah◄ ein. Bei einem gemütlichen Winterspaziergang können Fragen an den Oberbürgermeister gestellt oder verschiedene Themen in der Runde diskutiert werden.
 
Treffpunkt ist um 15.00 Uhr am Eingang des Cafés Schall (Schwabstraße 33, 71032 Böblingen). Nach einem gemütlichen Spaziergang erreicht die Gruppe gegen 16.15 Uhr wieder das Café. Anschließend besteht die Möglichkeit im Café Schall bei einem warmen Getränk und Kuchen weitere Anregungen oder Fragen an den Oberbürgermeister vorzubringen. Gerne können Sie auch erst nach dem Spaziergang dazu stoßen. Bitte beachten Sie, dass die Kosten für Speisen und Getränke selbst zu tragen sind.
 
OB Dr. Belz möchte mit der Veranstaltungsreihe ►BürgerNah◄ einen direkten Informations- und Meinungsaustausch mit den Bürgerinnen und Bürgern pflegen. Denn Gedankenaustausch und Diskussionen bilden die Voraussetzungen für eine demokratische Meinungsbildung und eine bürgernahe Politik vor Ort. Dabei geht es ihm um die Fragen, Anregungen, Wünsche und Anliegen für Böblingen und Dagersheim, um mehr Lebensqualität zu schaffen, die soziale Stadtgesellschaft zu stärken und die richtigen Impulse im Wirtschaftsbereich zu setzen. Gern erläutert OB Dr. Belz den Bürgerinnen und Bürgern dabei die Ideen und Ziele, welche Stadtverwaltung und Gemeinderat erarbeiten.

Sprechstunde im Rathaus

Sprechstunde in Dagersheim ►Dienstag, 10.03.2020 – ab 16.30 Uhr

Oberbürgermeister Dr. Stefan Belz lädt am Dienstag, 10. März 2020, ab 16.30 Uhr zu seiner nächsten Sprechstunde nach Dagersheim ein. Diese findet im Bezirksamt Dagersheim in der Albert-Schweitzer-Straße 2 (Trauzimmer – 1. OG, Zimmer 4) statt.

Im persönlichen Gespräch mit dem Oberbürgermeister können Anliegen, Tipps, Probleme – kurzum alles, was die Menschen vor Ort bewegt – erörtert werden. OB Dr. Stefan Belz möchte den Bürgerinnen und Bürgern mit diesem Angebot die Möglichkeit bieten, sich mit ihren Belangen unmittelbar an ihn zu wenden.

Vorgebrachte Anregungen und Vorschläge werden schriftlich festgehalten. Sollte keine Lösung vor Ort möglich sein, werden die Anliegen zu einem späteren Zeitpunkt beantwortet.

Es wird darum gebeten, sich am Tag vor der Bürgersprechstunde, am Montag, 9. März 2020, zwischen 16.30 und 17.00 Uhr telefonisch unter der Rufnummer (0 70 31) 6 69-12 57 beim Bürgerreferat anzumelden.
Mit der Bitte um Berücksichtigung, dass eine Anmeldung nur bei persönlicher Vereinbarung am Telefon und nicht über den Anrufbeantworter oder per E-Mail erfolgen kann.

Sprechstunde im Rathaus ►Dienstag, 21.01.2020 – ab 16.00 Uhr

Oberbürgermeister Dr. Stefan Belz lädt am Dienstag, 21. Januar 2020, ab 16.00 Uhr zu seiner nächsten Sprechstunde im Rathaus ein. Diese findet in seinem Dienstzimmer im 1. Obergeschoss des Alten Rathauses statt.

Im persönlichen Gespräch mit dem Oberbürgermeister können Anliegen, Tipps, Probleme – kurzum alles, was die Menschen vor Ort bewegt – erörtert werden.

OB Dr. Stefan Belz möchte den Bürgerinnen und Bürgern mit diesem Angebot die Möglichkeit bieten, sich mit ihren Belangen unmittelbar an ihn zu wenden. Vorgebrachte Anregungen und Vorschläge werden schriftlich festgehalten. Sollte keine Lösung vor Ort möglich sein, werden die Anliegen zu einem späteren Zeitpunkt beantwortet.

Neuer Anmeldetermin
Es wird darum gebeten, sich am Tag vor der Bürgersprechstunde, am Montag, 20. Januar 2020, zwischen 16.30 und 17.00 Uhr telefonisch unter der Rufnummer (0 70 31) 6 69-12 57 beim Bürgerreferat anzumelden.

Wir bitten zu berücksichtigen, dass eine Anmeldung nur bei persönlicher Vereinbarung per Telefon mit erfolgen kann und nicht über den Anrufbeantworter oder per E-Mail entgegengenommen werden kann.

Online-Bürgersprechstunde

Online-Bürgersprechstunde

In einer bürgernahen Stadt ist mir der direkte Kontakt mit Ihnen sehr wichtig – herzlich willkommen in meiner Online-Bürgersprechstunde!

Von zu Hause oder unterwegs aus direkt zum Oberbürgermeister – mit diesem Kontaktformular ist das jederzeit möglich. Für Sie und Ihr Anliegen nehme ich mir in der Online-Bürgersprechstunde Zeit und beantworte Ihre Frage/n gerne persönlich.

Nutzen Sie auch diese Form des Dialogs mit mir – ich freue mich darauf!

Ihr

Dr. Stefan Belz

 
/

Ihre Daten werden vertraulich behandelt. Wir speichern sie ausschließlich zum Zweck der Kontaktaufnahme mit Ihnen und geben sie nicht an Dritte weiter.

Kontaktformular / Störungsmeldung

Ihre Meinung ist uns wichtig! Wir freuen uns über Ihre Hinweise und Vorschläge.

Hier gelangen Sie zum Kontaktformular.

Sauberkeitstelefon

Die Telefonnummer für das "Sauberkeitstelefon" der Stadtverwaltung lautet (07031) 669-33 75
Erreichbar ist dieser Apparat montags bis donnerstags von 8.00 - 16.00 Uhr und freitags von 8.00 - 12.00 Uhr. Gleichzeitig ist auch ein Anrufbeantworter geschaltet und es können außerhalb dieser Zeiten jederzeit Hinweise aufgezeichnet werden.
Wilde Müllablagerungen bzw. Vermüllung an den Umgehungsstraßen außerhalb des Stadtgebietes bitte beim Mülltelefon des Landkreises melden: (07031) 663-15 50.