Langer Museumsabend findet nicht statt

Aufgrund der Schließung der Museen kann die Veranstaltung nicht stattfinden (6. Corona VO.)

Samstag, 14. November 2020

Der Flyer des Langen Museumsabends Böblingen/Sindelfingen ist am i-Punkt Sindelfingen und in den öffentlichen Einrichtungen der Städte erhältlich. Darin finden Sie die Adressen der teilnehmenden Häuser, die Uhrzeiten sowie Beschreibungen zu Sonderveranstaltungen und -auftritten.

Programmflyer digital (981,4 KiB)

Info-Telefon:
Böblingen +49 7031 669-1621, Sindelfingen +49 7031 94-325


Der Lange Museumsabend findet am Samstag, den 14. November statt. In Böblingen und Sindelfingen öffnen die Häuser ihre Pforten um 18:00 Uhr. In beiden Städten endet die Nacht um 22:00 Uhr. Dieses Jahr laden in Böblingen in diesem Jahr fünf Orte die Besucher zum Schauen, Staunen, Bewundern, Lachen, Mitmachen, Hören und Kunsterfahren in der Nacht ein.

Wie es sich für eine Museumsnacht gehört, stehen in Böblingen unsere Einrichtungen, nämlich die Städtische Galerie und das Deutsche Bauernkriegsmuseum  im Museum Zehntscheuer sowie das Deutsche Fleischermuseum
im ehemaligen Vogsthaus, im Mittelpunkt der Veranstaltung.
 
Die Veranstaltung ist eintrittsfrei.

Das Programm in Böblingen umfasst fünf Orte und Einrichtungen. Die exakten Zeiten und Programmhighlights können dem Programmflyer entnommen werden.

Covid-19 Besucher-Informationen
Bitte kommen Sie nur, wenn Sie sich gesund fühlen
Bitte tragen Sie bei Ihrem Besuch in allen Räumen eine Mund-
Nasen-Bedeckung (Maskenpflicht)
Bitte halten Sie sich an die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln
Wir sind verpflichtet, von allen Besucher/innen die Kontaktdaten
zur Kontaktnachverfolgung aufzunehmen (Art. 6 Abs.1 S.1 lit. c
Abs. 3 DSGVO), nach vier Wochen werden diese vernichtet.
Bei Fragen wenden Sie sich gerne jederzeit an unsere Mitarbeiter/
innen vor Ort
Informationen zum aktuellen Stand unter www.sindelfingen.de