Närrisches Treiben und 40. Aschermittwoch-Fischsuppenessen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Böblingen ist ab dieser Woche wieder fest in der Hand der Närrinnen und Narren. Höhepunkte sind neben dem Rathaussturm natürlich der große Rosenmontagsumzug mit anschließendem Narrendorf auf dem Elbenplatz, der Kinderfasching in Dagersheim und Böblingen sowie das traditionelle Aschermittwoch-Fischsuppenessen, das in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen feiert.

Rathaussturm am Schmotzingen Dunschtig

Am Donnerstag, 20. Februar 2020, werden ab 15.29 Uhr die Böblinger Fasnetsfreunde wieder versuchen, das Rathaus zu stürmen. Ich bin schon gespannt, was sie sich diesmal einfallen lassen, um den begehrten Schlüssel zu erobern. Klar ist: Wir im Rathaus sind gerüstet!

Rosenmontagsumzug

Feiertechnisch erlebt die „fünfte Jahreszeit“ mit dem Rosenmontagsumzug in Böblingen ihren absoluten Höhepunkt. Rund 70 teilnehmende Narren- und Musikguppen, Vereine und Schulen werden wieder ein farbenfrohes Spektakel bieten. Zum Warm-Up und zum Ausklang bauen die Narren auf dem Elbenplatz ihr großes Narrendorf inklusive Bühne und Schirmbar auf. Mit leckerem Essen, kalten und heißen Getränken, Vorführungen und toller Musik werden sie uns wieder einen unvergesslichen närrischen Montag bescheren. Dem organisierenden Verein Grün-Weiß Böblingen e. V. gebührt mein ganz persönlicher Dank für sein großartiges ehrenamtliches Engagement für unsere Stadt. Der Umzug startet auch in diesem Jahr um 13.13 Uhr in der Uferstraße bei der Albabrücke. Entlang des Seeufers geht es dann bis zur Brunnenstraße, über die Klaffensteinstraße und Untere Poststraße zurück zum Narrendorf auf dem Elbenplatz.

Rosenmontagsumzug Bild

Kinderfasching

Unsere Jüngsten sind ebenso herzlich eingeladen zum Kinderfasching von Grün-Weiß am Dienstag, 25. Februar 2020, ab 13.13 Uhr mit Umzug rund um den Oberen See und danach in der Kongresshalle. In der Dagersheimer Festhalle findet der Kinderfasching des Harmonika-Clubs am gleichen Tag ab 14.00 Uhr statt.

40 Jahre Aschermittwoch-Fischsuppenessen

Am 26. Februar heißt es um 18.00 Uhr in der Kongresshalle wieder „Suppe Marsch“! Das Jubiläumsprogramm 2020 kann sich sehen lassen und der Fastenredner ist hochkarätig und heißt Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker. Wir dürfen gespannt sein, was der Wissenschaftler und Politiker in seiner rund 30-minütigen Rede zu sagen hat. Angekündigt hat er Folgendes: „Hausaufgaben für die 2020er-Jahre“.

Getragen wird das Fischsuppenessen seit vielen Jahren vom Engagement zahlreicher Böblinger Vereine und Sponsoren sowie dem Küchenteam der Hochschule der Polizei, welches die leckere Fischsuppe zubereitet. Das musikalisch-kabarettistische Begleitprogramm gestalten in diesem Jahr neben Moderator Wolfgang Seljé die Kultschwaben Ernst und Heinrich, der Kabarettist Thilo Seibel, die Feuerwehr-Musikkapelle Dagersheim und ein Tanz-Ensemble unserer Musik- und Kunstschule.
Das ganze Programm erfahren Sie hier.

Tickets noch verfügbar

Übrigens: Es gibt noch Tickets für das Fischsuppenessen in der Geschäftsstelle der Kreiszeitung in der Wilhelmstraße 34 und online unter boeblingen.reservix.de. Sichern Sie sich jetzt ihr Ticket, bevor diese zur Neige gehen. Und das Ganze für einen guten Zweck: Der Reinerlös der Veranstaltung geht komplett an gemeinnützige Organisationen. Bisher wurden bei der Veranstaltung mehr als 390.000 Euro gesammelt und in diesem Jahr wollen wir die 400.000 Euro-Marke nehmen – helfen Sie mit.

Mit großer Vorfreunde auf dieses abwechslungsreiche Programm beim Fischsuppenessen und auf die gesamten Fasnetsfeierlichkeiten lade ich Sie alle herzlich ein, mitzufeiern. Besuchen Sie den Böblinger Fasching und läuten Sie gemeinsam mit uns bei einer leckeren Fischsuppe die Fastenzeit ein!

Ihr
Dr. Stefan Belz

Weitere Informationen

  

Kontakt

Oberbürgermeister
Dr. Stefan Belz
Telefon +49 7031/669-1201
E-Mail
►BürgerNah◄

Weitere Beiträge