Böblingen gegen das Corona-Virus: Einblicke in den städtischen Krisenstab

Liebe Bürgerinnen und Bürger aus Böblingen und Dagersheim,

die Arbeit der Stadtverwaltung ist in diesen Tagen stark von der Corona-Krise geprägt. Es gilt, Maßnahmen zu bündeln und wichtige Entscheidungen zu treffen. Wir berücksichtigen dabei verschiedene Gruppen: Familien mit ihren Kindern, Senioren/-innen, Mitarbeiter/-innen, Unternehmer/-innen und andere mehr.

Dazu hat die Stadt Böblingen bereits Ende Februar eine Koordinationsgruppe gebildet und seit 13. März ihren Krisenstab einberufen. Ziel ist es, stets vor der Lage zu sein und Entwicklungen vorauszudenken.

Täglich abstimmen und entscheiden

Wir greifen hier auf den Einsatzplan für große Schadensereignisse zurück. Um die damit verbundenen Aufgaben zu bewältigen, sind tägliche gemeinsame Abstimmungen und Entscheidungen nötig. Der Krisenstab trifft sich zusätzlich an den Wochenenden – das Corona-Virus kennt keinen Feierabend. Welche Positionen mit welchen Aufgaben im Stab vertreten sind, erläutere ich Ihnen gerne:

Bereiche des städtischen Krisenstabs

Den „Inneren Dienst“ verantwortet Hauptamtsleiter Achim Schröter. Es geht um interne Regelungen, z. B. Schichtbetrieb in städtischen Ämtern, Homeoffice sowie Schutz und Fürsorge für unsere Mitarbeiter/-innen. Die Stadtverwaltung muss dauerhaft arbeitsfähig bleiben und als Behörde hoheitliche Aufgaben auch in Krisenzeiten erfüllen.

Für „Lage und Dokumentation“ ist Anja Beck, Abteilungsleiterin des Bürgeramts, zuständig. Sie protokolliert die Sitzungen des Krisenstabs, analysiert die Situation in Stadt, Kreis und Land und organisiert das Bürgertelefon.
Fabian Strauch, der städtische Pressesprecher, ist federführend bei „Bevölkerungsinformation und Medienarbeit“. Das heißt, der Öffentlichkeit umfassende und aktuelle Informationen auf verschiedenen Kanälen bereitzustellen: ob Pressemitteilungen, Amtsblatt, städtische Internetseite oder in den sozialen Medien.

Den Bereich „Sicherheit und Ordnung“ verantwortet Gisa Gaietto als Leiterin des Bürger- und Ordnungsamts. Sie kümmert sich darum, die rechtlichen Regelungen der Landesverordnung praktisch umzusetzen und mit unseren Ordnungsdiensten bei Verstößen auch Strafen auszusprechen. Wir sind dazu im engen Austausch mit dem Polizeirevier Böblingen, dessen Leiter Erwin Grosser regelmäßig dem Krisenstab berichtet.

Feuerwehrkommandant Thomas Frech und sein Mitarbeiter Oliver Zwölfer übernehmen den Bereich Katastrophenschutz, der bei der Feuerwehr verortet ist. Der Schutz der Bevölkerung und der uneingeschränkte Betrieb der Feuerwehr sind dabei zentrale Aufgaben.

„Gesundheit und Soziales“ befasst sich mit Fragen zu sozialen Auswirkungen, Schutz und Hilfe für Risikogruppen, Notbetreuung in Kitas und Schulen oder bürgerschaftlichem Engagement. Zuständig ist Klaus Feistauer, Leiter des Amtes für Soziales.

Themenbezogen werden weitere Mitarbeiter/-innen der Stadtverwaltung in die Stabsarbeit einbezogen, etwa zu Wirtschaftsförderung oder Schulen in städtischer Trägerschaft.

Die Leitung des Stabes liegt bei Gianluca Biela aus dem Referat Oberbürgermeister. Er leitet die Sitzungen, bereitet sie vor und nach und stimmt sich mit weiteren Stäben und Behörden ab.

Mit dieser Organisation sind wir gut für diese Krise aufgestellt. Dabei übernehme ich als Oberbürgermeister zusammen mit Erstem Bürgermeister Tobias Heizmann und Bürgermeisterin Christine Kraayvanger die Gesamtverantwortung.

Aushalten, durchhalten, zusammenhalten

Auch wenn die getroffenen oder noch zu treffenden Maßnahmen drastisch sind und weit in unser öffentliches wie privates Leben eingreifen – sie sind notwendig beziehen sich auf fundierte wissenschaftliche Einschätzungen.

Wir befinden uns nun in der Phase, in der wir Geduld haben müssen, bis die Maßnahmen Wirkung zeigen und sich die Ausbreitung des Virus verlangsamt. Halten Sie sich bitte weiter streng an die Regeln, bleiben Sie zu Hause und schützen Sie so Ihre Mitmenschen und sich selbst!

Ihr

Dr. Stefan Belz

Weitere Informationen

  

Kontakt

Oberbürgermeister
Dr. Stefan Belz
Telefon +49 7031/669-1201
E-Mail
►BürgerNah◄

Weitere Beiträge