Die Abteilung Kindertagesbetreuung stellt sich vor

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

in unserer Abteilung Kindertagesbetreuung hat sich die letzten zwölf Monate einiges getan. Zum einen liegt das Haupt-Augenmerk seit März 2020 darauf, die Corona-Krise im Sinne der von uns betreuten Kinder und ihrer Familien zu bewältigen.
Oft gilt es, kurzfristig etliche Verordnungen und Regelungen umzusetzen und schnelle Entscheidungen zu treffen. Wir wissen, dass dies für die Betroffenen nicht immer leicht ist.
Aber: Alle Mitarbeiter/-innen packen für gute Lösungen an, schaffen zusammen und setzen sich engagiert für die Schützlinge ein. Damit „zum anderen“ – denn auch personell hat sich die Abteilung gewandelt.

Durch Fortgänge, Erweiterungen und Neubesetzungen hat insgesamt knapp die Hälfte aller Mitarbeiter/-innen gewechselt. Dies nehmen wir zum Anlass, Ihnen die Abteilung vorzustellen.

 Die Abteilung Kindertagesbetreuung im Gruppenbild
v.l.n.r. Andrea Sieber, Brigitte Rothe, Anja Beck, Marliese Mayer, Bettina Strobach, Simone Rupprecht, Katrin Geus, MeikeRichter, Simone Hörmann, Nicole Kugel, Gabriele Hinner, Daniela Militzer, Iris Tucher, Rebecca Seeber-Hensel. Es fehlen:Karin Gering und Natalie Schlegel.

Umfang, Zuständigkeiten, Leitung

Die Abteilung Kindertagesbetreuung ist für ca. 450 Personalstellen verantwortlich.
In den 27 städtischen Kindertageseinrichtungen (Kitas) und denen der freien und kirchlichen Träger werden rund 2.000 Kinder betreut.
Das Familienzentrum um Andrea Sieber bei den Kitas Paul-Gerhardt-Weg 6 und 8 macht noch zusätzliche Angebote.
Seit Dezember 2019 leitet Marliese Mayer die Abteilung, seit April 2020 ist Nicole Kugel als neue Sachgebietsleiterin für Aufgaben der Kita-Verwaltung tätig.

Ausbildung

Mit 60 Ausbildungsstellen in den Kitas bauen wir auf einen Synergieeffekt: die Übernahme von Auszubildenden als Fachkräfte.
Durch den Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz ab 1 Jahr ist ausreichendes Personal wichtiger und erforderlicher denn je. Den Auszubildenden stehen qualifizierte Mentoren/- innen zur Seite. Diese erhalten eine Schulung, um ihre Aufgabe qualitativ und nachhaltig bewältigen zu können. Ausbildungsbeauftragte ist Natalie Schlegel.

Personal gewinnen, binden, entwickeln

Der aktuelle Fachkräftemangel bei der Kindertagesbetreuung wird sich auch in den nächsten Jahren nicht entspannen. Umso bedeutsamer sind Strategien, die neben der Gewinnung auch die Bindung und Entwicklung von Personal zum Ziel haben.
Einen wichtigen Baustein bildet hier das zertifizierte Qualitätsmanagement-System für die Kitas. Damit arbeiten wir kontinuierlich an Verbesserungen, stets bezogen auf das Handeln in den Kitas.
Ferner erhalten Fachkräfte bei uns eine individuelle Zulage, genannt „BB Kita Plus“. Insgesamt ist es uns ein Anliegen, dass sich die pädagogischen Fachkräfte in Böblingen fachlich weiterentwickeln können und dabei unterstützt werden.

Fachliche Begleitung

Als Bereichsleitungen sind Daniela Militzer und Meike Richter für die Einrichtungs- Leitungen Ansprechpartnerinnen und direkte Vorgesetzte. Katrin Geus unterstützt die Fachkräfte bei pädagogisch-konzeptionellen Fragen und Prozessen. In der Heilpädagogik begleitet Rebecca Seeber-Hensel die Kitas bei Fragen zu Kindern mit erhöhtem Förderbedarf und in der Beratung von Sorgeberechtigten.

Verwaltung und Hauswirtschaft

Der Verwaltungsaufwand ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Gründe sind die erforderliche Datenerfassung und Gebührenbearbeitung, das Bearbeiten von Vormerkungen, die Budget-Verwaltung, das Fortbildungsangebot sowie die Vernetzung mit den freien Trägern. Diese Aufgaben übernehmen Gabriele Hinner, Simone Hörmann, Brigitte Rothe, Simone Rupprecht, Bettina Strobach und Iris Tucher. In 26 von 27 städtischen Kitas gibt es ein Essensangebot für die Kinder, das Hauswirtschaftsleiterin Karin Gering mit rund 26 Küchenkräften koordiniert.

Kita-Offensive

Anja Beck leitet die Stabsstelle für unser Programm,, mit An- und Neubauten 500 neue Kita-Plätze zu schaffen und die bestehenden zu erhalten. Ziel ist es, die Platzsituation in den Kitas zu verbessern, unsere Betreuungslandschaft zu erweitern und so den wachsenden Bedarfen gerecht zu werden.
Denn: Ihre Kinder sind uns wichtig – vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Tobias Heizmann
Erster Bürgermeister

Weitere Informationen

Montage Herr Heizmann

Kontakt

Tobias Heizmann

Erster Bürgermeister
Tel.: 07031 / 669 22 01
E-Mail

Weitere Beiträge