Obdach- und Flüchtlingsunterbringung

Obdachunterbringung

Böblingen gibt Ratschläge und hilft weiter, wenn Menschen nicht mehr wissen, wo sie unterkommen können. Sie können sich vertraulich an uns wenden.

Wir
  • beraten
  • helfen bei der Suche nach materieller Hilfe
  • finden, vermitteln und vernetzen Hilfsangebote, die auf die individuelle Problemlage zugeschnitten sind
  • bieten längerfristige Betreuung in schwierigen Lebenslagen

Ansprechpartner

Herr Mathy De Spiegeleir

Obdach und Flüchtlingsunterbringung

Telefon (0 70 31) 669-24 67
Gebäude Tetragon (Konrad-Zuse-Straße 90), Ebene 1
Raum 1.12
Aufgaben

Koordination Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe

Oya Yildirim

Obdach und Flüchtlingsunterbringung

Telefon (0 70 31) 669-24 68
Gebäude Tetragon (Konrad-Zuse-Straße 90), Ebene 3
Raum 3.10
Aufgaben

Leitung Sachgebiet Sozialbetreuung
Obdachprävention

 

Herr Yasin Önel

Obdach und Flüchtlingsunterbringung

Telefon (0 70 31) 669-24 63
Gebäude Tetragon (Konrad-Zuse-Straße 90), Ebene 1
Raum 1.07
Aufgaben

Leitung Sachgebiet Verwaltung, Stellvertretender Abteilungsleiter

Gönül Krahmer

Obdach und Flüchtlingsunterbringung

Telefon (0 70 31) 669-24 64
Gebäude Tetragon (Konrad-Zuse-Straße 90), Ebene 1
Raum 1.08
Aufgaben

Obdach und Flüchtlingsunterbringung

 

Elena Fenchel

Obdach und Flüchtlingsunterbringung

Telefon (0 70 31) 669-24 56
Gebäude Tetragon (Konrad-Zuse-Straße 90), Ebene 1
Raum 1.10
Aufgaben

Sozialbetreuung

Séan Patrick Faißt

Obdach und Flüchtlingsunterbringung

Telefon (0 70 31) 669-24 75
Gebäude Tetragon (Konrad-Zuse-Straße 90), Ebene 1
Raum 1.11
Aufgaben

Sozialbetreuung

Linda Becht

Obdach und Flüchtlingsunterbringung

Telefon (0 70 31) 669-24 55
Gebäude Tetragon (Konrad-Zuse-Straße 90), Ebene 1
Raum 1.09
Aufgaben

Sozialbetreuung

Annette Oehler

Obdach und Flüchtlingsunterbringung

Telefon (0 70 31) 669-24 74
Gebäude Tetragon (Konrad-Zuse-Straße 90), Ebene 1
Raum 1.08
Aufgaben

Sozialbetreuung

Helen Schneider

Obdach und Flüchtlingsunterbringung

Telefon (0 70 31) 669-24 79
Gebäude Tetragon (Konrad-Zuse-Straße 90), Ebene 3
Raum 3.14
Aufgaben

Sozialbetreuung

Flüchtlingsunterbringung

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 25.11.2015 die Böblinger Erklärung zur Zuwanderung von Flüchtlingen einstimmig beschlossen. 

Viele Bürgerinnen und Bürger der Stadt Böblingen engagieren sich bereits Ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe, viele haben Interesse für ein Engagement oder die Flüchtlingshilfe allgemein. Bei der Begleitung der Asylbewerber und Flüchtlinge kommt man unweigerlich mit dem Asylverfahren in Kontakt. Allerdings ist das Asylrecht sehr komplex und für Laien nicht immer leicht zu verstehen.
Auf dieser Seite wollen wir Ihnen nähere Informationen vermitteln.
Hier gelangen Sie zu allen Informationen