Böblingen ist Fairtrade-Town

Seit dem 7. Juni 2013 ist Böblingen als erste große Kreisstadt im Landkreis Fairtrade Town. Mit dieser Auszeichnung ist Böblingen die 172. Fairtrade Town in Deutschland geworden. Fairtrade Towns fördern gezielt den fairen Handel auf kommunaler Ebene und setzen sich für gerechte Produktionsbedingungen sowie umweltbewussten Handel ein. In Böblingen ist in den letzten Jahren viel geschehen, um sowohl den fairen Handel zu unterstützen sowie wichtige Zeichen gegen Ausbeutung und Kinderarbeit zu setzen!Eine Übersicht über verschiedene Unternehmen und Einrichtungen in Böblingen, die Ihnen Fairtrade-Produkte anbieten sowie aktuelle Informationen zum Thema finden Sie hier.

Was macht eine Fairtrade-Town aus?

Kriterien

  • In mindestens zehn Einzelhandelsgeschäften sowie fünf Cafés oder Restaurants werden Fairtrade-Produkte angeboten.
  • Im Gemeinderat und im Bürgermeisterbüro wird Fairtrade-Kaffee sowie ein weiteres Produkt aus fairem Handel verwendet.
  • In öffentlichen Einrichtungen, z.B. Kirchen werden Fairtrade-Produkte verwendet und Bildungsangebote zum Thema „fairer Handel“ angeboten.
  • Alle Kriterien

Steuerungsgruppe

Die Vorbereitungen zur Erlangung des Fairtrade-Siegels koordinierte eine Steuerungsgruppe. Auch das weitere Vorgehen nach der Verleihung wird diese Gruppe beraten und bestimmen. Neben dem Schirmherrn, Oberbürgermeister Herr Dr. Stefan Belz und der ehrenamtlichen Leiterin und Sprecherin der Gruppe Frau Bärbel Ferkinghoff-Wiese vom Weltladen Dagersheim besteht die Steuerungsgruppe aus Vertretern des Gemeinderats sowie der Stadtverwaltung, des Stadtmarketings und den Gesamtkirchengemeinden.
Die Teilnehmer und Ansprechpartner der Steuerungsgruppe finden Sie hier. (112,9 KiB)

Böblinger Einzelhandels– und Gastronomiebetriebe, die Fairtrade-Produkte führen

Im Böblinger Einkaufs- und Erlebnisguide finden Sie einige der Unternehmen, die Fairtrade-Produkte anbieten.

Weitere Handels- und Gastronomiebetriebe sind herzlich eingeladen mitzumachen - melden Sie sich bitte per E-Mail an baerbel.wiese@freenet.de.

Fairtrade Böblingen in der Presse

Böblinger Fairtrade-Schulen

Folgende Schulen in Böblingen wurden als Fairtrade-Schulen ausgezeichnet und setzen sich damit besonders für fairen Handel ein. Die Schulcafeterias bieten ebenfalls faire Produkte an.

Bildrechte: TransFair e.V. / Katharina Kulakow

Arbeiten Böblinger Schüler/innen

Fairtrade-Stand auf den Mobilitätstagen 2021

Wie groß ist mein ökologischer Fußabdruck?
Hochwasser im Ahrtal, Waldbrände in Griechenland, extreme Hitze in Kanada, wenn wir nicht sehr bald praktische Antworten auf den Klimawandel finden, sind die Auswirkun­gen für uns alle unabsehbar. Besonders betroffen davon sind die Menschen in den Entwicklungsländern, die jetzt schon am meisten unter den Veränderungen leiden. Aber auch hier bei uns werden wir den Klimawandel spüren.
Und? Was kann man, als einzelner da schon dran ändern? Man kann sich zunächst mal bewusstwerden, wie groß sein eigener Fußabdruck ist. Wieviel Energie verbraucht man, wie ernährt man sich, was konsumiert man, wie ist man unterwegs?
 
Dazu luden die Steuerungsgruppe der Fairtrade Stadt Böblingen und die beiden Weltläden in Böblingen und Dagersheim am 18. und 19. September 2021 zwischen 11-16 Uhr ein. Im Rahmen der Mobilitätstage zwischen Elbenplatz und Parkdeck Kongresshalle, konnte man seinen eigenen ökologischen Fußabdruck berechnen.
Man folgte einfach den ausgelegten Fußspuren und stellte sich den Fragen zu seinem Energieverbrauch, Konsumverhalten, Ernährung und Mobilität. Schon beim Beantworten der Fragen fiel auf, wo sparpotential drin ist. Macht man immer das Licht aus, wenn man aus dem Raum geht? Kauft man regional und saisonal? Wie oft nimmt man das Rad oder geht zu Fuß? Wieviel Kleidung kauft man? Klingt alles nach Kleinklein, aber wenn das die 17 Mrd. Menschen auf der Welt tun, dann ist das in der Summe ganz schön viel!

Videos zu Fairtrade





Bildrechte: TransFair e.V. / Ilkay Karakurt

Bildrechte: TransFair e.V. 

Bildrechte: TransFair e.V. / Christoph Koestlin

Bildrechte: TransFair e.V. / Jakub Kaliszewski

Kontakt

Kira Morgan

Stadtmarketing

Telefon (0 70 31) 669-14 36
Gebäude Altes Rathaus
Raum 320
Aufgaben

Citymanagerin

Ansprechpartnerin Steuerungsgruppe
Bärbel Ferkinghoff-Wiese
Weltladen Dagersheim
📧 baerbel.wiese@freenet.de
📞 07031 675980

Weitere Informationen