AK Rauher Kapf

Aktuelles zu Aktivitäten und Treffen

Die Angebote finden unter dem Vorbehalt der jeweiligen Landesverordnung statt (Stand: 22.07.2021).

Im Zusammenhang mit COVID-19 und zum Schutz der Beteiligten finden Sie hier  Informationen zu Öffnungen, Schließungen und Verfügungen.

Umfrage zu Wünschen und Angeboten hat im Stadtteil stattgefunden

Die Umfrage des AK Rauher Kapfs ist nach 4 Wochen am 6. Juli mit erfreulichen 86 Rückmeldungen beendet worden.

Die Öffnungen und Möglichkeiten der Begegnung sind nach der langen Zeit massiver Beschränkungen zum Greifen nahe. Mit attraktiven Angeboten möchte der Stadtteilarbeitskreis das soziale Miteinander im Stadtteil erfrischen. Alle Bewohner/-innen, Besucher/-innen und Freunde/-innen des Stadtteils Rauher Kapf sind eingeladen, an der Umfrage sowie am Austausch des Arbeitskreises teilzunehmen, Ideen einzubringen und Aktionen für einen liebens- und lebenswerten Stadtteil mitzugestalten.

Welche Rückmeldungen und Antworten hat der Arbeitskreis erhalten?

Treffen des AK

Beteiligungsmöglichkeit für Rauher Kapf-Bewohner/innen jeden Alters. Ein Flyer vom AK Rauher Kapf ist hier abrufbar. (1,658 MiB)

  • DIGITAL: Donnerstag, 25. Februar 2021 um 19.30 Uhr
  • DIGITAL: Dienstag, 23. März 2021 um 19.30 Uhr
  • DIGITAL: Dienstag, 11. Mai 2021 um 19.30 Uhr
  • DIGITAL: Dienstag, 29. Juni 2021 um 19.30 Uhr
  • Dienstag, 27. Juli 2021 mit Sommerabschluss um 19.30 Uhr im Garten der Kita Taunusstr.
  • Zugangslinks und Informationen zu digitalen Treffen erhalten Sie bei Stephanie Rebmann per E-Mail.
  • Weitere Termine werden vereinbart.

Veranstaltungen des AK

  • Die Geschichte des Rauhen Kapfes.
    Vortrag des ehemaligen Böblinger Stadtarchivars Dr. Christoph Florian.
    Donnerstag, 23. September 2021
    Beginn: 18.30 Uhr, Einlass 18.00 Uhr
    Kostenbeitrag: 4,00 Euro
    Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter 07031/ 669-9907 oder treffamsee@boeblingen.de
  • Waldpaziergang mit dem Förster
    Freitag, 22. Oktober 2021, 15.00 Uhr
    weitere Informationen folgen
  • Weitere Veranstaltungen werden geplant, z.B.
    Buchvorstellung mit Frau Schütz
    Waldnacht mit Eseln
  • Stadtteilfest wird für 2023 geplant und findet 2021 nicht statt
    Das Stadtteilfest wird alle zwei Jahre (ungerades Jahr) durchgeführt. Das nächste Fest, rund um das Ev. Gemeindezentrum, Taunusstr. 50, wird für 2023 geplant. Weitere Informationen folgen.

30 Jahre Arbeitskreis Rauher Kapf

Wohnortnahe Angebote für einen idyllischen Stadtteil entwickeln. Ideen einbringen und realisieren. Unterschiedliche Menschen kennenlernen und sich gemeinsam für den Stadtteil einsetzen. Das macht die Mitwirkung im Arbeitskreis aus.

1990 wurden im Rahmen des Jugendplans die Arbeitskreise Grund und Kernstadt ins Leben gerufen. 1991 folgten die Diezenhalde und der Rauhe Kapf. 2000 kam der AK Ensinger Straße mit Sonderstatus dazu, in dessen Nachfolge seit 2014 der AK Flugfeld steht. 

Ein Dankeschön und einen Überblick über 30 Jahre Stadtteilarbeitkreise gibt es unter Amtsblatt Beiträgen und hier auf Seite 1 Amtsblatt KW 49. (630,1 KiB)

Themen, Veranstaltungen, Stadtteilfest

Mit vielfältigen Veranstaltungen bereichert der Arbeitskreis seit knapp 30 Jahren das öffentliche Leben auf dem Rauhen Kapf. Den Großteil dieser Zeit hat Heike Lück den Stadtteilarbeitskreis begleitet, seit
1. September 2019 ist Stephanie Rebmann von der Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement (BE) Ansprechpartnerin und Verbindung zur Stadtverwaltung.

Walderlebnisnächte mit Tieren, Kürbisgeisterbasteln, Führungen durch Wald und Vogelstimmen, sowie Fledermaus-Aktionen sind einige Veranstaltungsbeispiele. „Eines meiner Highlights aus der Anfangszeit war der Bau einer Seifenkiste im damaligen Girlsclub. Damit haben wir dann beim Seifenkistenrennen in Böblingen teilgenommen“, erinnert sich Heidrun Zweygart, langjährig Engagierte im Arbeitskreis.

Alle zwei Jahre wird in Zusammenarbeit mit Kirche und Kita ein buntes Stadtteilfest organisiert, das vielseitige Begegnungen der Nachbarschaft ermöglicht. Regen Austausch gibt es über aktuelle Themen. So war der gemeinsame Einsatz zum Erhalt des evangelischen Gemeindezentrums 2013 ein voller Erfolg. Aktuell wird gespannt die Entwicklung des Firmengeländes in direkter Nachbarschaft verfolgt.

Für das kommende Jahr besteht der große Wunsch, dass Begegnungen wieder Normalität werden dürfen. Die sozialen Kontakte sind enorm wichtig.

Engagement bereichert

Machen Sie mit und bereichern Sie durch Ihren Einsatz den Arbeitskreis. Informationen Stephanie Rebmann unter Telefon (0 70 31) 6 69-24 78 und per E-Mail. Auf den folgenden Internetseiten werden die weiteren AKs Kernstadt, Grund und Rauher Kapf vorgestellt. Auf www.boeblingen.de/stadtteilarbeitskreise finden Sie weitere Informationen.

Themen

  • Informationsaustausch
  • Aufgreifen aktueller Stadtteil- und Bürgerthemen
  • Unterstützung der Renovierung und Belebung des Gemeindezentrums Rauher Kapf
  • Planung und Vorbereitung von Veranstaltungen
  • Gewinnung neuer Engagierter für den AK

Stadtteilarbeitskreise

Informationen zu AK Diezenhalde AK Grund und AK Kernstadt.

Stadtteiltreff im Ev. Gemeindezentrum Rauher Kapf

Hier erfahren Sie mehr über den Stadtteiltreff "Rauher Kapf".