Stadtteiltreff im Ev. Gemeindezentrum Rauher Kapf

Allgemeine Information

Der Stadtteiltreff im Gemeindezentrum Rauher Kapf, Taunusstraße 50, steht den Bürgerinnen und Bürgern zur vielfältigen Nutzung zur Verfügung. Die Stadt Böblingen ist seit 2014 Mieter im Gemeindezentrum, um entsprechende Aktivitäten der Bürgerschaft zu unterstützen. Auch Ihre Ideen haben Raum!

Über die kirchliche Nutzung hinaus steht das Gemeindezentrum für Begegnung, Austausch, Information und bürgerschaftliches Engagement im Stadtteil zur Verfügung und übernimmt damit die Rolle eines Stadtteiltreffs für den Stadtteil. Nadja Lang, städtische Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement, begleitet und unterstützt Stadtteiltreffangebote und die Aktivitäten des Stadtteilarbeitskreises Rauher Kapf. 

Aus der Drucksache des Verwaltungs- und Kulturausschusses v. 23.10.2018:
"Die Anmietung des Gemeindezentrums für die Nutzung als Stadtteiltreff setzt die im Stadtleitbild BB 2020 formulierte Zielsetzung um, „Rahmenbedingungen für eine quartiersbezogene Kommunikation, Eigeninitiative und bedarfsgerechte Nahversorgung zu schaffen. …Treffpunkte […], die das Miteinander und die Toleranz fördern, haben dabei eine wichtige Funktion.“

Der Verwaltungsausschuss wurde über die positiven Entwicklungen der letzten 5 Jahre informiert. Von der gemeinsamen Nutzung des Gemeindezentrums für kirchliche Angebote und Stadtteilaktivitäten profitieren Bürgerschaft, die Stadt und die Kirche. Die Ev. Martin-Luther-Gemeinde und die Stadt Böblingen teilen sich die Verantwortung und steuern die Entwicklungen gemeinsam.

Angebote

Die Angebote finden unter dem Vorbehalt der jeweiligen Landesverordnung statt. Im Zusammenhang mit COVID-19 und zum Schutz der Beteiligten finden Sie hier  Informationen zu Öffnungen und Verfügungen (Stand 08.11.2022)

Gymnastik für Senior/-innen findet statt

Gymnastikangebot für Senior/-innen. Die Gymnastikübungen finden im Stehen und im Sitzen statt.
Jeden Dienstag
10.00 – 11.00 Uhr
Teilnahmegebühr: 10 € je Kurseinheit (10 Termine)
Um eine Anmeldung wird gebeten.
Ehrenamtliche Kursleitung: Christiane Wages, Tel. 07031/ 277459

Bastelangebot auf dem Rauhen Kapf: Basteln mit Papier

Das Wort „Basteln“ lässt Kindheitserinnerungen wach werden. Die Freude an Selbstgemachtem ist besonders groß, wenn es die eigenenvier Wände verschönert. Geboten werden Bastelideen aus Papier entsprechend der Jahreszeit in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Das Bastelmaterial liegt bereit. Bitte eigene Schere mitbringen. Eine Kooperationsveranstaltung der Offenen Städtischen Seniorenarbeit und dem Deutschen Roten Kreuz
Montag, 14. November 2022
10.00 bis 12.00 Uhr
Gemeindezentrum Rauher Kapf, Taunusstr. 50

Anmeldung über die Infotheke im Treff am See telefonisch unter (0 70 31) 6 69 99 07
Für die Materialkosten wird ein Unkostenbeitrag von 5,00 Euro pro Termin erhoben.
Durchführung: Daria Hertkorn, Monika Hopf

Veranstaltungen

Jährlich finden Veranstaltungen statt, die insbesondere durch den Stadtteilarbeitskreis Rauhen Kapf und die Fachstelle für Bügerschaftliches Engagement initiiert und durchgeführt werden.

Stadtteilarbeitskeis (AK) Rauher Kapf

Engagieren und Mitreden im Stadtteil? Hier finden Sie Informationen zum AK Rauher Kapf.