Lernbegleiter

Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien haben in der Schule nicht immer optimale Startbedingungen - genau hier setzt das Lernbegleiterprojekt an. Lernbegleiter/innen engagieren sich in der Regel einmal pro Woche ehrenamtlich während des Unterrichts in Vorbereitungsklassen bzw. im Rahmen der Ganztagesbetreuung an der Schule und unterstützen gezielt einen Schüler / eine Schülerin dabei, das Lernen zu lernen. So werden beispielsweise Aufgaben und Herausforderungen in eins-zu-eins-Situationen spielerisch gemeistert und in den dabei stattfindenden Gesprächen ganz von allein die deutsche Sprache gefördert. Nebenbei wird so durch positive Lernerfahrungen die Freude am Lernen geweckt, die Schüler/innen erleben – jemand unterstützt mich, glaubt an mich, ich schaff das! Stück für Stück tragen Lernbegleiter/innen dazu bei, die schulischen Hürden zu verringern und Wege für die Zukunft zu ebnen.

WERDEN SIE LERNBEGLEITER/IN

- Sie möchten ein Kind oder einen Jugendlichen bei der Herausforderung „Schule“ unterstützen und begleiten?
- Sie bringen Geduld, Verständnis und Einfühlungsvermögen mit?
- Sie sind offen für andere Kulturen und Lebensweisen und freuen sich auf neue spannende Erfahrungen?
- Sie sind bereit, eng mit Lehrer/innen zusammenzuarbeiten, um die Schüler/innen bestmöglich beim Lernen begleiten zu können?
- Sie sind zuverlässig und können sich längerfristig engagieren (mindestens ein ½ bis 1 Jahr)?

IHRE AUFGABEN

- Freude am Lernen wecken, wo Unterstützung gebraucht wird
- Vermitteln, wo Sprache fehlt
- Abholen, wo das Kind oder der Jugendliche steht
- Selbstvertrauen stärken, wo Perspektiven fehlen

WIR BEGLEITEN SIE!

- Einführung und Vermittlung
- Informationen und Ansprechpartner vor Ort (Lehrkraft)
- Austauschtreffen und Schulungsangebote
- Einzelfallunterstützung
- Versicherungsschutz

WIR BERATEN SIE GERNE UND KLÄREN AUFKOMMENDE FRAGEN. MELDEN SIE SICH!

Haben Sie Interesse, eine/n Schüler/in als Lernbegleiter/in zu unterstützen? Für weitere Informationen können Sie sich gerne an Marit Mursec von der Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement wenden.

Weitere Informationen

Kontakt

Stephanie Rebmann
Tel. (0 70 31) 6 69 24 78
E-Mail
Treff am See Raum: Ebene 1
Montag & Mittwoch 8.15-12.15 Uhr
Donnerstag 15.00- 18.30 Uhr (14-tägig in ungeraden Kalenderwochen)

Treff am See